Connect with us

Spiele

Hideo Kojima möchte Spiele erstellen, die sich je nach Spieler ändern

blank

Published

blank

Hideo Kojima sucht immer nach neuen Wegen der Innovation, und es scheint, dass die Todesstrandung Creator hat ein neues Konzept, das er in die Welt des Gamings einbringen möchte. Im Interview mit dem japanischen Magazin Anan (übersetzt von Silikon), sprach Kojima über seine Arbeit an Konamis Game Boy Advance-Spiel Boktai: Die Sonne ist in deiner Hand. Boktai’s einzigartige Patrone absorbierte das Licht der Sonne, was es dem Helden Django ermöglichte, Solarwaffen gegen Vampire aufzuladen. Anscheinend hat dies Kojima dazu inspiriert, nach mehr Möglichkeiten zu suchen, Spiele zu erstellen, die sich basierend auf dem Standort, den Aktionen oder den Erfahrungen des Spielers ändern und weiterentwickeln können.

„Ich möchte ein Spiel entwickeln, das sich in Echtzeit ändert. Auch wenn Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Gewerke dasselbe Spiel spielen, spielen sie es auf die gleiche Weise. Stattdessen möchte ich, dass sich das Spiel je nachdem ändert, wo das ist Person lebt, und die einzigartige Perspektive dieser Person … Weil Sie Vampire mit dem Licht der Sonne besiegen würden, [Boktai] würde sich ändern, je nachdem, wo und wann Sie das Spiel gespielt haben. Diese Art von Funktion verbindet von Menschenhand geschaffene Systeme mit dem wirklichen Leben“, sagte Kojima.

Die Idee, Erlebnisse zu schaffen, die für den Benutzer einzigartig sind, ist sehr attraktiv. In geringerem Maße ist dies der Grund dafür, dass so viele Spieler Dinge wie die Charakteranpassung annehmen. Es ist unklar, wie Kojima dieses Konzept untersuchen könnte oder ob er damit Erfolg haben wird, aber die Idee ist sicherlich überzeugend.

Interessanterweise wollte Kojima das Konzept von Boktai noch weiter, als das Spiel noch in der Entwicklung war. Das fertige Spiel ermöglicht es den Spielern, das Licht der Sonne zu nutzen, um ihre Waffen zu stärken, aber irgendwann wollte er auch einen Sensor hinzufügen, der den Atem des Spielers riecht. Da Knoblauch für Vampire tödlich ist, war die Idee, dass, wenn der Spieler etwas mit Knoblauch darin isst, dies auch Auswirkungen auf Feinde haben könnte. Die Idee wurde vom Rest des Spielteams abgeschossen, aber es zeigt nur, dass Kojima immer darauf aus ist, neue Ideen in die Branche zu bringen, auch wenn sie nicht immer funktionieren. Hoffentlich kommt sein neuestes Konzept auf den Weg!

Möchten Sie mehr Spiele sehen, die sich je nach Spieler ändern? Glaubst du, das Konzept würde funktionieren? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder teile deine Gedanken direkt auf Twitter unter @Marcdachamp um alles über Gaming zu sprechen!