Spiele

Junji Ito Fan kreiert furchterregendes Crossover in Animal Crossing

Während einige der erschreckendsten Geschichten von Junji Ito in die Anime-Welt übernommen wurden, wurde mit der kommenden Adult Swim-Adaption von Uzumaki mit dem kürzlich veröffentlichten neuen Filmmaterial von Production IG in aller Munde zu sein, obwohl es eine Geschichte gibt, die in der beunruhigenden Geschichte der “Hanging Balloons” noch nicht auf die kleine Leinwand gebracht wurde nahm zu Animal Crossing: Neue Horizonte um die gruselige Geschichte nachzubilden, in der schwebende Doppelgänger auf der Suche nach Tod und Zerstörung für diejenigen, die ihnen unglücklicherweise im Weg stehen, in die Landschaft rollen.

Die hängenden Ballons erschienen zum ersten Mal in einem Traum, den Ito als Kind hatte, und der Mangaka gab ihm in einer seiner gruseligsten Geschichten bis heute Gestalt. Da die Ballons riesige Köpfe sind, die mit Schlingen unter ihnen schweben, würden die monströsen Kreaturen ihre menschlichen Doppelgänger suchen und versuchen, sie aus unbekannten Gründen zu töten. Im Gegensatz zu Geschichten wie Gyo und Model, Hanging Balloons muss noch das Medium Anime erreichen, obwohl angeblich ein neuer Junji Ito außerhalb der kommenden Toonami-Version in Arbeit ist take Uzumaki, vielleicht werden wir diese schwebenden Monster in Zukunft auf dem Weg zur Animation sehen.

Reddit-Benutzer hat dieses beunruhigende Crossover geteilt, das Itos gruselige Ballons in die Welt von zurückbringt Animal Crossing: Neue Horizonte, mit der Plattform des Videospiels, um die schwebenden Monstrositäten zum Leben zu erwecken, die dem gruseligen Mangaka ursprünglich in einem Traum erschienen waren, als er ein Kind war:

Junji Ito-Fans waren schockiert, als Cartoon Network bekannt gab, dass die Anime-Adaption von Uzumaki bis Oktober 2022 verschoben, obwohl auch neues Filmmaterial der Serie geteilt wurde, was viele Anime-Zuschauer beruhigte, die auf eine originalgetreue Adaption von Itos Werken gewartet haben. Während der vorherige Junji Ito-Kollektion Anime-Serie eine Reihe von Kurzgeschichten aus der Vergangenheit des Horror-Mangakas adaptierte, waren viele Fans der Meinung, dass Studio Deen, die Produktionsfirma hinter der Serie, der wahnsinnigen Qualität von Itos Originalwerken nicht gerecht werden konnte. Unnötig zu erwähnen, dass viele Fans daran knabbern, um mehr Filmmaterial aus der kommenden Adaption zu sehen, die die Geschichte der verfluchten Stadt erzählen wird, die von Spiralen besessen ist.

Was haltet ihr von diesem gruseligen Crossover? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen oder kontaktiere mich direkt auf Twitter @EVComedy, um über Comics, Anime und die Welt von Junji Ito zu sprechen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"