Connect with us

Spiele

Marvels Guardians of the Galaxy-Entwickler darüber, warum Star-Lord der einzige spielbare Charakter ist

blank

Published

blank

Falls Sie es verpasst haben, einer der bemerkenswerteren Aspekte, die über das kommende Videospiel bekannt sind Marvels Guardians of the Galaxy von Entwickler Eidos-Montreal und Square Enix ist, dass, während die Kerngruppe der Wächter – Star-Lord, Rocket Raccoon, Drax und Groot – alle anwesend sind, die Spieler tatsächlich die Rolle des Star-Lords spezifisch übernehmen und Entscheidungen während der Erzählung und das Sagen im Kampf. Es ist auch eine reine Einzelspieler-Erfahrung, was bedeutet, dass niemand Rocket, Drax oder Groot zu einem bestimmten Zeitpunkt vollständig kontrolliert. Warum sich der Entwickler für diesen Weg entschieden hat, ist laut einem kürzlich durchgeführten Interview einfach: Alles rührt von der Idee her, dass die Spieler in die Rolle des Anführers einer Gruppe versetzt werden, die nicht immer einer Meinung ist.

„Star-Lord, Gamora, Rocket, Drax und Groot strotzen vor Persönlichkeit. Wir wollten, dass die Spieler im Mittelpunkt dieser Dynamik stehen.“ Marvels Guardians of the Galaxy Senior Creative Director Jean-François Dugas sagte VG247. „Deshalb stellte sich die Frage: ‚Was ist, wenn die Spieler einer der Wächter sind? Was ist, wenn wir sie in die Rolle des ‚sogenannten‘ Anführers versetzen und sie die großen Entscheidungen treffen lassen? Was ist, wenn sich die Spieler an die das unerwartete Verhalten der Gruppe?'“

Laut Dugas ermöglichte diese Entscheidung Eidos-Montreal, die Spieler wirklich mitten ins Geschehen zu bringen und ihnen gleichzeitig das Gefühl zu geben, weniger wie eine Art allwissender Gott und eher wie ein Mitglied des Teams zu sein. Der Anführer, sicher, aber immer noch nur einer der Yahoos, die versuchen, die Galaxie zu retten und mit widerspenstigen Charakteren fertig zu werden, die nicht immer gerne Befehle annehmen.

„Indem wir uns der Fantasie zu eigen gemacht haben, der sogenannte Anführer dieser Gruppe von Außenseitern zu sein, konnten wir unser Konzept der Wahl und der Konsequenzen voranbringen“, fuhr Dugas fort. „Du wirst Anrufe tätigen müssen, die sich auf den Verlauf dieses Abenteuers auswirken. Zugegeben, es ist für alle das gleiche große Abenteuer, aber die Art und Weise, wie es erlebt wird, wird von Spieler zu Spieler variieren. Star-Lord zu sein ist wirklich stärkend , fesselnd und fesselnd. Es war der beste Weg für uns, eine wahre Guardians-Geschichte zu erzählen. Es wurde von vielen als mutiger Schritt erkannt, aber eine Vision, die es spannend zu verfolgen war.“

Marvels Guardians of the Galaxy wird voraussichtlich am 26. Oktober dieses Jahres für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Nintendo Switch und PC erscheinen. Es kann jetzt überall dort vorbestellt werden, wo solche Dinge verkauft werden, und die Vorbestellung des Titels erhält ein Outfit-Paket voller Retro-Outfits für die Wächter. Sie können sich hier alle unsere früheren Berichterstattungen über das kommende Videospiel der Marke Marvel ansehen.

Was denkst du über das, was wir gesehen haben Marvels Guardians of the Galaxy bisher? Wie denkst du über die Geschichte und das Gameplay, das gezeigt wurde? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder kontaktiere mich direkt auf Twitter unter @rollinbischof um über alles rund ums Gaming zu sprechen!

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.