Spiele

Minecraft jetzt nur für Erwachsene in Südkorea

Das gesunde Block-Builder-Spiel Minecraft ist in Südkorea jetzt auf Erwachsene ab 19 Jahren beschränkt. Die neue Altersbeschränkung für das Spiel ergibt sich aus einer Änderung, die als Ergebnis eines Gesetzes aus dem Jahr 2011 eingeführt wurde, das Kinder daran hindern soll, bis in die langen Nacht- und frühen Morgenstunden zu spielen. Der Zeitpunkt der Änderung scheint mit der Ankündigung von Microsoft Ende letzten Jahres zusammenzuhängen, dass sich die Art und Weise, wie sich die Leute beim Spiel anmelden, ändern würde.

Der Korea Herald (über GI.biz) berichtete über die vorgenommene Änderung an Minecrafts Altersbeschränkungen in Südkorea diese Woche. Ein 2011 verabschiedetes Gesetz, das als „Aschenputtel-Gesetz“ bezeichnet wurde, verbot Kindern das Spielen von Online-Spielen zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens, um Schlafverlust bei Kindern zu verhindern, die bis in die frühen Morgenstunden beim Spielen aufgeblieben sind Minecraft und andere Spiele.

Microsoft reagierte vor Jahren auf dieses neue Gesetz, indem es die Leute aufforderte, über ihre Xbox Live-Konten zu sagen, dass sie tatsächlich 19 Jahre alt waren, um in Microsofts Spielen online zu spielen. Weil sich die Leute einfach bei ihren Mojang-Konten anmelden können, um zu spielen Minecraft Anstatt ein Microsoft-Konto zu verwenden, hatten die Spieler einen Workaround, um die Situation zu vermeiden.

Das änderte sich jedoch, als Mojang die neuen Pläne für den Anmeldeprozess bekannt gab. Ende letzten Jahres sagte Mojang, die Leute müssten ein Microsoft-Konto verwenden, um sich anzumelden. Das Unternehmen im Besitz von Microsoft sagte, die Änderung werde vorgenommen, um die Spieler besser zu unterstützen, indem ihre Konten geschützt werden.

„Wir haben uns entschieden, von Legacy-Konten wegzukommen, um unsere Spieler besser zu schützen, die allgemeine Kontosicherheit zu erhöhen und neue Sicherheitsfunktionen einzuführen“, sagte Mojang letztes Jahr. „Da dies mit Legacy-Konten nicht möglich ist, haben wir uns entschieden, Microsoft-Konten zu verwenden, anstatt neue von Grund auf neu zu erstellen. Der größte zusätzliche Vorteil bei der Migration Ihres Kontos ist die Option, die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren. Wir werden im Laufe der Zeit zusätzliche Sicherheitsfunktionen für Spieler einführen.“

Der Wechsel war obligatorisch, also musste jeder den Sprung machen, egal wie lange Sie gespielt haben oder wie Sie sich am liebsten in das Spiel einloggen.

Laut The Korea Herald sagte das südkoreanische Ministerium für Gleichstellung und Familie, das eine wichtige Rolle beim Aschenputtel-Gesetz spielte, dass Microsofts Richtlinien an der Situation schuld sind. Durch diese Entwicklung sind Fragen des Aschenputtel-Gesetzes und seiner Wirksamkeit erneut in Frage gestellt worden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"