Spiele

Mortal Kombat-Fans sind besorgt nach neuem Bericht

Ein neuer Bericht über NetherRealm Studios hat Mortal Kombat und Ungerechtigkeit Fans besorgt. Der fragliche Bericht geht auf den Weg des Brancheninsiders und Leakers Jez Corden, der kürzlich behauptete, Warner Bros. – oder genauer gesagt seine Muttergesellschaft AT&T – sei daran interessiert, NetherRealm Studios und TT Games zu verkaufen. Für diejenigen, die es nicht wissen: Ersteres ist bekannt für die Mortal Kombat und Ungerechtigkeit Serie, während letztere für die verschiedenen LEGO-Spiele bekannt ist. Beides sind wertvolle Vermögenswerte, doch beide stehen offenbar zum Verkauf.

Es ist unklar, warum diese Studios nicht gesucht werden, aber Corden behauptet es liegt daran, dass Warner Bros. nicht der Meinung ist, dass sie “in ihrem Umfang” sind, was auch immer das bedeutet. Hier endet leider der Bericht. Was den Bericht selbst betrifft, sagt Corden, dass all diese Informationen aus offiziellen Dokumenten preisgegeben wurden, die er in die Hände bekam, aber wie zu erwarten war, hat er diese Dokumente nicht weitergegeben.

Das heißt, vorbei an Reddit Viele Fans dieser Studios und der Spiele, die sie machen, machen sich Sorgen um die Zukunft dieser Teams. Sie könnten nicht nur unter dem Dach eines weniger wünschenswerten neuen Eigentümers landen, sondern beim Erwerb von Studios oft Talente ausbluten, die nicht an langfristige Verträge gebunden sind. Einige Fans freuen sich jedoch über die Aussicht, dass diese Studios weitergeführt werden, da einige nicht glücklich darüber sind, wie WB Games die Teams geführt hat, obwohl der kritische und kommerzielle Erfolg beider Teams in den letzten Jahren darauf hindeutet, dass sie ziemlich gemanagt wurden Gut.

Es bleibt vorerst abzuwarten, was mit diesen Teams passiert. Bis dahin alles hier mit dem ein oder anderen Körnchen Salz. Hier ist nicht nur alles inoffiziell, sondern alles hier kann sich ändern. Was die Quelle selbst betrifft, so hat sich Corden beide als zuverlässig erwiesen, aber er hat auch gelegentlich das Ziel verfehlt.

Wie immer, hinterlasst gerne ein oder zwei Kommentare, lasst uns wissen, was ihr denkt, oder ruft mich alternativ auf Twitter an @Tyler_Fischer_ und lass es mich dort wissen. Wenn NetherRealm Studios und TT Games ein neues Zuhause finden würden, unter wem würden Sie sie gerne sehen? PlayStation, Nintendo, Xbox, EA, Ubisoft, Take-Two Interactive, Activision oder jemand anderes?

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"