Spiele

Mortal Kombat und die Bedeutung von Todesfällen

Auf viele Arten, Mortal Kombat als Ganzes wird durch seine Todesfälle definiert. Die letzten Schritte, die seit ihrer Gründung ein Videospiel-Franchise waren, sind ein großer Teil dessen, wo Mortal Kombat’s Identität kommt von. Als solches, als bekannt wurde, dass ein neuer Mortal Kombat Ein Neustart des Films würde bevorstehen, viele langjährige Fans betonten, dass Todesfälle in gewisser Weise auftreten müssten. Glücklicherweise stimmten die Mitarbeiter von Warner Bros. Pictures zu und machten den Film mit R bewertet, um ihre Aufnahme zu berücksichtigen. Aber was ist mit Todesfällen, die so wichtig sind? Mortal Kombat? Nun, es gibt eine Reihe von Gründen.

Wann Sterblich Kombat Das Spiel wurde 1992 erstmals uraufgeführt. Die Gewalt des Spiels war es, die es von allen anderen abhebt. In einer Zeit, in der das Genre der Kampfspiele schnell zu wachsen begann, wurde die Szene in den frühen 90er Jahren hauptsächlich von Capcoms Mega-Populärer bestimmt Straßenkämpfer II. Wann Auf halbem Weg beschlossen, mit seinem in den Kampf einzutreten Mortal Kombat Serie musste es sich von der Konkurrenz abheben und sicherstellen, dass es Spieler von anderen Titeln innerhalb des Genres abziehen konnte. Eine der besten Möglichkeiten, wie das Team von Midway entschieden hat, neue Fans zu gewinnen, besteht darin, ein ausgereiftes, gewalttätiges Kampfspiel zu entwickeln, das den anderen damals beliebtesten Spielen stark gegenübersteht.

Mit Gewalt als solch einer wichtigen Säule von Mortal KombatIn den Finishing-Moves, die als “Fatalities” bekannt wurden, konnte das Spiel diesen Gore wirklich hervorheben. Ob es darum ging, jemandem den Kopf abzustoßen, ihm das Herz herauszureißen oder ihn in eine Grube von Stacheln zu stecken, Midway hat eine Reihe von brutalen Bewegungen in das Original aufgenommen Mortal Kombat das würde es dir ermöglichen, deinen Gegner mit Stil zu besiegen. Es dauerte nicht lange, bis dieser Fokus auf Gewalt die Ursache war Mortal Kombat um einen guten Ruf zu erlangen, insbesondere außerhalb von Spielekreisen.

Ein Jahr danach Mortal Kombat’s Veröffentlichung im Jahr 1993, die Die Regierung der Vereinigten Staaten hielt eine Anhörung des Ausschusses ab seine Bedenken mit dem gewalttätigen Inhalt des Spiels zu diskutieren. Als Reaktion darauf wurde der ESRB 1994 im folgenden Jahr gegründet, um die Käufer angemessener über das in einem bestimmten Videospiel gefundene Material zu informieren. Mortal Kombat ist eines der bemerkenswertesten Spiele der Zeit, das diese Kette von Ereignissen verursacht hat.

Bis heute, Mortal Kombat ist immer noch sehr stark von seiner Gewalt geprägt. Immer wenn eine neue Folge der Serie veröffentlicht wird, möchten viele Fans als Erstes wissen, was der neue Fatalities-Entwickler NetherRealm Studio diesmal in das Franchise aufgenommen hat. Obwohl die Geschichte, Überlieferung und Charaktere von Mortal Kombat werden auch verehrt, es ist dieser Fokus auf Blut, Eingeweide und Blut, der die Spiele noch heute Wellen schlagen lässt.

In Anbetracht dessen ist es sehr wichtig, dass jede Begleitung Mortal Kombat Medien sind eine, die Todesfälle kennzeichnet. Für alles, was damit zu tun hat Mortal Kombat Hypergewalt nicht einzudämmen, stiehlt praktisch das Franchise seiner Identität.

Wie bereits erwähnt, die bevorstehende Mortal Kombat Der Neustart des Films wird in der Tat einiges an Gewalt und Todesfällen enthalten, was ihn zu einer originalgetreuen Adaption auf dem Papier macht. Ob sich der Rest des Films stapelt oder nicht, bleibt später in dieser Woche abzuwarten, wenn er am 23. April sowohl in den Kinos als auch auf HBO Max veröffentlicht wird.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"