Connect with us

Spiele

NES- und SNES-Designer ziehen sich von Nintendo zurück

blank

Published

blank

Lance Barr, der Entwickler des Nintendo Entertainment Systems und des Super Nintendo, hat seinen Rücktritt angekündigt. Die Ankündigung erfolgte auf seinem LinkedIn-Seite, wo er enthüllte, dass „ich nach fast 39 Jahren bei Nintendo in den Ruhestand gehe und zu ‚anderen‘ Projekten übergehe.“ Es bleibt abzuwarten, was diese anderen Projekte sein könnten, aber hoffentlich werden wir in naher Zukunft mehr von seinem kreativen Genie sehen. Barr hat eine historische Karriere mit dem Unternehmen hinter sich und einige seiner denkwürdigsten Produkte entworfen. Es ist schwer zu überschätzen, welchen Einfluss seine Designs hatten und wie sie die Spieleindustrie geprägt haben.

Barr begann seine Karriere 1982 bei Nintendo und entwarf zunächst Arcade-Schränke für das Unternehmen. Das Famicom wurde 1983 in Japan veröffentlicht, aber das System sollte eine Reihe von Änderungen erfahren, bevor es 1985 nach Nordamerika kam. Barr half bei der Neugestaltung des japanischen Famicom, um die Konsole in einer Region zu verkaufen, in der das Interesse an Videospielen stark zurückgegangen war . Neben NES und SNES hat Barr auch das Wii Nunchuck entworfen.

Es ist interessant sich vorzustellen, was passiert wäre, wenn das NES mit einem anderen Design veröffentlicht worden wäre! Die Bibliothek der Konsole hätte vielleicht ausgereicht, um Spieler zu überzeugen, aber das Design des Systems bleibt auch 36 Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung eine kulturelle Ikone. Spieler können die Designs, die Barr entworfen hat, in allen möglichen Produkten finden, von T-Shirts über LEGO-Sets bis hin zu Hallmark-Ornamenten. Es ist ein Beweis für seine Fähigkeiten als Designer, und es scheint eine sichere Sache zu sein, dass die Designs des NES und SNES für die kommenden Jahrzehnte in Erinnerung bleiben werden.

Obwohl Barr den meisten Spielern vielleicht kein Begriff ist, haben seine Designs eine entscheidende Rolle für Nintendos Erfolg und den Erfolg der gesamten Videospielindustrie gespielt. Wäre das NES gescheitert, gäbe es wahrscheinlich überhaupt keine Industrie! Es gibt unzählige Leute, die hinter den Kulissen in der Spieleentwicklung arbeiten und möglicherweise nicht die Anerkennung erhalten, die sie verdienen. Hoffentlich werden Barrs Beiträge zur Branche lange in Erinnerung bleiben und seine nächsten Projekte werden ähnlich erfolgreich sein.

Bist du enttäuscht, von Barrs Abgang von Nintendo zu hören?? Was halten Sie von seinen Entwürfen für Nintendo? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder teile deine Gedanken direkt auf Twitter unter @Marcdachamp um alles über Gaming zu sprechen!

[H/T: Nintendo Life]

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.