Connect with us

Spiele

No Man’s Sky Frontiers Update fügt planetare Siedlungen und mehr hinzu

blank

Published

blank

Niemandshimmel Entwickler Hello Games hat ein massives neues Update für den Titel namens Frontiers veröffentlicht, das neben anderen bedeutenden Änderungen dem Weltraumforschungs-Videospiel ein ganzes Durcheinander von außerirdischen planetaren Siedlungen hinzugefügt hat. Die Siedlungen sehen fast so aus, als wären sie direkt aus dem Star Wars-Franchise gezogen worden und das Update ermöglicht es den Spielern, zum Aufseher ihrer eigenen planetarischen Siedlung zu werden, die Stadt zu benennen und zu bauen sowie Dinge wie Angriffe abzuwehren und Streitigkeiten beizulegen.

Wie Sie von der Art des Updates erwarten können, ist das Basisbaumenü in Niemandshimmel wurde ebenfalls überarbeitet, um es übersichtlicher und benutzerfreundlicher zu machen. Generell sollen Spieler nun schneller ein besseres Verständnis dafür haben, welche Teile sie zur Verfügung haben und welche nicht, was insgesamt für ein schnelleres Bauen sorgen soll. Sie können sich einen Trailer für das neue Update ansehen, das derzeit verfügbar ist in Niemandshimmel, unter:

Wie bei im Wesentlichen jedem anderen Aspekt von Niemandshimmel, die neuen Siedlungen werden prozedural mit einzigartigen Strukturen, Layouts, Farbschemata und mehr generiert. Keine zwei Siedlungen sollten genau gleich sein. Außerdem gibt es Hunderte von neuen Teilen für den Bau von Basen, die die Vielfalt jeder Art von Außenposten oder Siedlung deutlich erhöhen sollen.

„Werde Aufseher deiner eigenen prozedural generierten Alien-Siedlung in Update 3.6, FRONTIERS, the Patchnotizen des Updates teilweise gelesen. „Treffen Sie Entscheidungen, führen Sie Ihre Bürger, bauen Sie neue Strukturen auf und verteidigen Sie Ihr Volk vor den Sentinels.

Niemandshimmel selbst ist derzeit auf PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und PC über Steam verfügbar. Das neue Update Frontiers ist ab heute verfügbar. Sie können alle unsere früheren Berichterstattungen über das Weltraumforschungs-Videospiel hier ansehen.

Was halten Sie von Niemandshimmel’s neues Update? Gibt es eine Chance, dass Sie es versuchen? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder kontaktiere mich direkt auf Twitter unter @rollinbischof um über alles rund ums Gaming zu sprechen!

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.