Spiele

Oscars 2021: Colette von Respawn Entertainment, Entwicklerin der Ehrenmedaille, gewinnt den besten Dokumentarfilm

Colette, ein kurzer Dokumentarfilm von Respawn Entertainment, Electronic Arts und Oculus Studios haben den Oscar für das beste Dokumentarfilm-Kurzthema gewonnen. Der Film wurde im vergangenen Jahr als einer von mehreren Dokumentarfilmen veröffentlicht Ehrenmedaille: Über und überDies macht den Sieg umso bemerkenswerter. Der Kurzfilm folgt Colette Marin-Catherine, einem ehemaligen Mitglied des französischen Widerstandes während des Zweiten Weltkriegs. Ihr Bruder starb im Konzentrationslager Mittelbau-Dora und Colette sieht sie 74 Jahre nach seinem Tod den Ort besuchen. Es ist ein starker Film, und sein Sieg sollte neue Wege für die Videospielbranche beschreiten.

Auf Twitter feierte der Entwickler den Sieg und stellte gleichzeitig einen Link zur Verfügung, über den die Zuschauer das Bild ansehen können. Der Tweet ist unten eingebettet.

Während Colette wurde speziell für den Zweck gefilmt, ein Teil von zu sein Ehrenmedaille: Über und über, Oculus Studios, Respawn Entertainment und Electronic Arts traf die Entscheidung um “es mit der Welt zu teilen, bevor das Spiel veröffentlicht wurde”. Es wurde im Februar 2020 auf dem Big Sky Documentary Film Festival uraufgeführt. Dort wurde es als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet und qualifizierte sich damit zunächst für eine Oscar-Nominierung.

ColetteDie Nominierung und der Gewinn sind das erste Mal, dass die Videospielbranche jemals von den Academy Awards ausgezeichnet wurde. Es ist ein Beweis für die unglaubliche Qualität des Films, aber es ist auch ein historischer Moment für die gesamte Videospielbranche. Die Branche hat hart dafür gekämpft, dass sich der Mainstream als Kunstform durchsetzt, und der Sieg zeigt, wie weit die Dinge gekommen sind. Im Laufe der Jahre haben viele Videospiele Dokumentationsmaterial angeboten, und es wird interessant sein zu sehen, ob ColetteDer Gewinn überzeugt mehr Verlage, Zeit und Ressourcen in genau das zu investieren. Es könnte sogar die Oscar-Verleihung überzeugen, sich weiterhin mit der Arbeit in der Spielebranche zu befassen.

Haben Sie die Gelegenheit gehabt, zu sehen Colette noch? Bist du zufrieden mit dem Oscar-Gewinn des Films? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder teile deine Gedanken direkt auf Twitter unter @Marcdachamp über alle Dinge des Spielens zu sprechen!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"