Spiele

Overwatch 2-Fans machen sich langsam Sorgen um das Spiel

Blizzard kündigte an und enthüllte Overwatch 2 zurück im Jahr 2018. Seitdem herrscht mehr oder weniger Funkstille, bis letzte Woche ein verdammt neuer Bericht online auftauchte, der darauf hinweist, dass das Spiel Entwicklungsprobleme hat und sich verzögert. Dieser Bericht – der von einem prominenten Leaker stammte, der die Existenz der Fortsetzung durchgesickert hatte, bevor er angekündigt wurde – reichte aus, um Fans von Tracer, Winston und Co. zu haben. Sorgen um die Fortsetzung, vor allem, wenn man bedenkt, dass Blizzard seit über zwei Jahren keinen Blick mehr auf das Spiel geworfen hat.

Zu dieser Spekulation kommt die Karriereseite von Blizzard hinzu, die ab dieser Woche versucht, 43 verschiedene Positionen für die Entwicklung von zu besetzen Overwatch 2, einschließlich mehrerer Führungspositionen. Auch dies ist an sich nicht besonders bemerkenswert, aber es gibt viel Kontext im Spiel, der einige rote Fahnen aufwirft. Darüber hinaus sind 43 verschiedene Positionen für ein Spiel eine Menge, insbesondere für ein Spiel, von dem viele angenommen haben, dass es sich in der Endphase der Entwicklung befindet.

Es gibt jedoch noch mehr Sorgen der Spieler. Activision gab heute bekannt, dass Vicarious Visions zusammengeführt wird – ein Studio, an dem kürzlich gearbeitet wurde Schicksal, Crash Bandicoot, und Tony Hawk – in Blizzard, um Blizzard exklusiv bei seinen Projekten zu unterstützen. Jetzt ist Vicarious Visions ein wertvolles Kapital für Activision, sowohl als Support-Studio als auch als Studio, das kürzlich beide oben genannten ruhenden IP wiederbelebt hat. Mit anderen Worten, wenn es das Bedürfnis verspürte, es in Blizzard zusammenzuführen, spiegelt sich das nicht genau wider Overwatch Entwickler.

Im Moment der Veröffentlichung schweigt Blizzard weiter Overwatch 2 Selbst angesichts wachsender Bedenken und zu diesem Zeitpunkt sieht es nicht so aus, als würde es sich rühren. Es wurde jedoch bestätigt, dass es im nächsten Monat Neuigkeiten über das Spiel auf der BlizzConline geben wird.

Overwatch 2 befindet sich in der Entwicklung für PS4, Xbox One, PC und Nintendo Switch. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wurden PS5- und Xbox Series X-Versionen noch nicht angekündigt, aber es ist davon auszugehen, dass die Fortsetzung auch für die neuen PlayStation- und Xbox-Konsolen in Arbeit ist. Für mehr Berichterstattung über das Spiel – einschließlich der neuesten Nachrichten, Gerüchte und Lecks – klicken Sie hier.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"