Spiele

PES ist jetzt eFootball und kostenlos spielbar

Konami nimmt einige große Änderungen an seiner Pro Evolution Soccer-Serie vor. Der Verlag heute angekündigt dass das Spiel umbenannt wurde eFootball, und wird ab Herbst dieses Jahres kostenlos angeboten. Der Titel bekommt auch eine “neue Fußball-Engine mit einem neu gebauten Animationssystem und überarbeiteten Spielbefehlen”. Das Spiel wird auf verschiedenen Plattformen spielbar sein. Wann eFootball Es startet im Frühherbst und bietet lokale Spiele mit Teams wie dem FC Barcelona, ​​Juventus, dem FC Bayern, Manchester United und mehr. Außerdem wird es ein Online-Matchmaking zwischen den Konsolengenerationen geben (PS4 vs. PS5 und Xbox One vs. Xbox Series X|S).

Später im Herbst, eFootball gibt den Spielern die Möglichkeit, ihre eigenen Teams im Teambuilding-Modus zusammenzustellen. Etwa zur gleichen Zeit können Konsolen- und PC-Spieler gegeneinander spielen. Schließlich, eFootball wird Matchmaking zwischen allen Plattformen hinzufügen. Bis zum Winter werden mobile Player in den Mix aufgenommen, wenn ein mobilkompatibler Controller verwendet wird. Dann beginnen auch Amateur- und Profi-E-Sport-Turniere. Ein Trailer für eFootball finden Sie oben auf dieser Seite oder im unten eingebetteten Tweet.

Es wird interessant sein zu sehen, wie die Umstellung auf Free-to-Play für das Spiel funktioniert! Sportspiele sind für das Format sehr sinnvoll, und es ist möglich, dass andere Spiele nachziehen, wenn eFootball ist für Konami erfolgreich. Der langsame Rollout sollte Konami auch Zeit geben, um sicherzustellen, dass alles richtig funktioniert, anstatt das Spiel mit zu viel zu starten und die Server überfordert zu sehen. Für Fans des Sports hoffentlich eFootball wird sich als eine aufregende Weiterentwicklung des PES-Franchise erweisen!

eFootball erscheint auf PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S, iOS, Android und PC.

Hast du vor auszuchecken eFootball wenn es später in diesem Jahr auf den Markt kommt? Was hältst du von Konamis Änderungen am Spiel? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder teile deine Gedanken direkt auf Twitter unter @Marcdachamp um alles über Gaming zu sprechen!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"