Spiele

Pokemon Journeys Promo verdirbt scheinbar Grookeys Trainer


Pokemon Reisen Möglicherweise steht eine längere Pause bevor, aber es müssen einige wichtige Fragen beantwortet werden, bevor Sie sich abmelden. Während die Serie im Moment einige Füllbögen durchläuft, haben die Fans darauf gewartet, dass eine große Episode auftaucht, und Grookey hat nur geholfen, eine einzubringen. Immerhin ist das Pokemon der einzige galarische Starter, der sich Ash und Goh noch nicht angeschlossen hat unterwegs. Und jetzt scheint ein neues Poster zu zeigen, wer Grookey als seinen Trainer auswählt.

Das neue Update stammt aus einem aktuellen Pokemon Reisen Promo in Japan. Der farbenfrohe Teaser unterteilt Ash und Gohs Pokemon in verschiedene Seiten. Und wie Sie sehen können, ist Grookey mit den anderen galarischen Startern zusammen.

Also ja, es scheint, als würde Goh Grookey zu seiner Pokemon-Liste hinzufügen. Dies bedeutet, dass der Junge alle Galar-Vorspeisen gefangen hat, während Ash über sie alle hinweggeht. Dies bedeutet, dass Goh nun neben seinem neuen Fang mit Grookey Sobble und Cinderace überwacht.

Dieses Update ist etwas überraschend, da Ash sich normalerweise als Starter erwischt, wenn er eine neue Region entdeckt. Galar wurde Ash zuerst durch vorgestellt Pokemon ReisenDie meisten erwarteten also, dass er eines dieser drei Pokémon schnappen würde. Tatsächlich sind seit dem ersten Tag Wetten auf Ash und Grookey gefahren, da der Trainer mit Bulbasaur in der Vergangenheit war, aber diesmal wird dies nicht der Fall sein. Stattdessen schießt Goh seinen Schuss mit allen drei galarischen Startern plus Suicune. Wenn Sie also dachten, Ash sei der Star dieser neuen Serie, möchten Sie vielleicht noch einmal darüber nachdenken.

Was denkst du über diesen neuen Teaser? Denkst du Pokemon Reisen schickt Grookey wirklich nach Goh? Teilen Sie uns Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten mit oder melden Sie sich bei Twitter @MeganPetersCB.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"