Spiele

Red Dead Redemption 2 Spieler sind mit dem neuen Red Dead Online-Update nicht sehr zufrieden


Ein neuer roter Tot Online Das Update ist live auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, PC und Google Stadia sowie auf Spielern von Red Dead Redemption 2’s Online-Modus sind nicht sehr beeindruckt. Ähnlich wie beim Update der letzten Woche gibt es beim Update dieser Woche nicht viel. Als Headliner dient die neue Featured Series, eine Hardcore-Version von Most Wanted, bei der die Regeln einfach sind: Töten oder getötet werden. Je mehr Sie die Bestenliste erklimmen, desto wertvoller wird Ihr Kopf für die Gegner.

Die Featured Series dieser Woche bietet 2X RDO $ und XP für alle Teilnehmer, jedoch nur bis zum 8. März. Wenn Sie also – irgendwie – auf Bargeld oder XP angewiesen sind, ist dies der Modus, den Sie diese Woche mahlen möchten.

Darüber hinaus gibt es die üblichen Boni und Belohnungen. Wenn Sie beispielsweise im Free Roam ein Sammlerstück entdecken, wird die doppelte Menge an EP ausgegeben. Hinzu kommt, dass alle Collector Free Roam-Events zusätzliche 50 Prozent RDO $ für Spieler sowie Boosts für Charakter- und Rollen-XP enthalten.

Die Boni und Belohnungen enden jedoch nicht dort. Es gibt einige Boni für Fossiliensammler, kostenloses schnelles Reisen und keine Ranganforderungen für Zaunwaffen. Das neue Update enthält zwar viel, aber nicht viel davon ist von Bedeutung. Die Antworten auf den Tweet über das Update reichen derzeit von enttäuscht bis geradezu wütend.

Wieder einmal enttäuscht

prevnext

Nutzlose Rabatte und Boni

prevnext

Eine Schande

prevnext

Inakzeptabel

prevnext

Nichts zu tun

prevnext

Benötigen Sie ein großes Update

prevnext

Hardcore-Spieler in der Kälte gelassen

prev

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"