Spiele

Returnal enthüllt überraschende Statistik über den ersten Boss

Rückgabe ist zu diesem Zeitpunkt gerade einmal einen Monat auf dem Markt, und um diesen Anlass zu feiern, hat der Entwickler Housemarque kürzlich beschlossen, einige Statistiken zu veröffentlichen, die er in dieser Zeit gesammelt hat. Während die meisten dieser Statistiken ziemlich hoch sind (wie sie es normalerweise sind, wenn Studios sich dafür entscheiden, sie so zu teilen), stach ein solches Detail in den Zahlen, die Housemarque veröffentlichte, ziemlich heraus.

Laut dem Entwickler ist der Feind im Inneren Rückgabe mit dem die Spieler am meisten zu kämpfen haben, ist Phrike, der zufällig der erste Boss im Spiel ist. Dies ist überraschend, denn wenn man das von einem anderen Spiel sagen würde, wäre es fast ein Schock. Zu sehen, dass der erste Boss eindeutig einer ist, der den Spielern so viel Ärger bereitet, bedeutet wahrscheinlich auch, dass viele Leute möglicherweise abgeprallt sind Rückgabe zu diesem Zeitpunkt.

Dennoch spiegeln diese Statistiken das gesamte Spiel wider, das Housemarque entwickelt hat. Das Studio war von Anfang an ziemlich offen, dass Rückgabe soll ein schwieriges Videospiel sein. Ganz zu schweigen davon, dass Phrike angesichts der schurkischen Natur des Spiels ein Boss ist, den Sie während der gesamten Erfahrung häufiger sehen werden als andere, die später auftauchen könnten. Obwohl es definitiv einige berechtigte Ausreden gibt, warum viele Spieler so viel Ärger mit dem Bösewicht hatten, ist es immer noch ein bisschen schockierend, diese Anordnung so zu sehen.

Wenn du nicht gespielt hast Rückgabe für euch selbst, aber daran interessiert sind, könnt ihr es derzeit exklusiv auf PlayStation 5 abholen. Umgekehrt könnt ihr hier auch unseren eigenen Testbericht lesen, wenn ihr sehen möchtet, was wir über das Spiel dachten.

Was denkst du über Rückgabe? Hast du es schon fertig? Lass es mich entweder in den Kommentaren wissen oder kontaktiere mich auf Twitter unter @ MooreMan12.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"