Connect with us

Spiele

The Witcher Staffel 2: Wer ist Francesca?

Published

blank

Eines der vielen neuen Gesichter in Staffel 2 von The Witcher ist Francesca Findabair, die von Mecia Simson gespielt wird. Francesca wird eine wichtige Rolle in der Netflix-Serie spielen, während die Geschichte voranschreitet, sowohl als Zauberin als auch im Bereich der Politik, daher wäre es gut, sich vor ihrem Debüt in Staffel 2 mit der Figur vertraut zu machen. Deshalb sind wir hier mit der neuesten Ausgabe von The Witcher Season 2 CRAM, die Ihnen alles gibt, was Sie über Francesca, die Welt von The Witcher und mehr wissen müssen.

Francesca gilt als die schönste Frau der Welt, und in den Büchern wird ihr langes goldenes Haar und blaue Elfenaugen beschrieben, die undurchschaubar und hart wie Glas sind. Sie ist auch jemand, dem es nichts ausmacht, auf ein Bein zu treten, wenn sie eine Leidenschaft für etwas hat, was zu der Kluft zwischen ihr und ihrem Vater führte. Sie war kein Fan von der Vorliebe ihres Vaters Simlas für Frieden und Diplomatie mit den ankommenden menschlichen Fraktionen, und sie würde sich der Rebellion anschließen, die jedoch schlecht endete, nachdem die meisten ihrer Gefährten getötet worden waren.

Francesca weiß ein oder zwei Dinge über Elder Blood, was in dieser kommenden Saison ziemlich viel einfließen wird. In den Büchern würde sie an der Seite der Bruderschaft der Zauberer in der Schlacht von Sodden kämpfen und sich ihnen später als Vollzeitmitglied anschließen. Sie würde dann einen Deal mit Kaiser Emhyr machen, um ihm zu helfen, die gegnerische Seite während des bevorstehenden Konklaves auszulöschen, im Austausch dafür, Königin über Dol Blathanna zu werden und es so zu einem Elfenstaat zu machen.

Obwohl sie am Ende Königin wurde, verliefen der Verrat und der Kampf überhaupt nicht nach Plan. Es spielte jedoch keine Rolle, da sie jetzt Königin der Aen Seidhe war und Filavandrel an ihrer Seite war. Beide sind ein großer Teil der zweiten Staffel, und wir werden diese dynamische und sich entwickelnde Nation ziemlich oft sehen.

Später wurde sie von Phillippa Eilhart angesprochen, was zur Gründung der Loge führte, einer geheimen Gesellschaft von Zauberinnen, die für den Schutz der Magie verantwortlich sind. Die Loge würde Yennefer gegen ihren Willen einbringen, aber sie würde letztendlich eine Weile bleiben, und das erste Ziel der Loge war es, ein Königreich zu schaffen, das von Magie regiert wurde. Dazu mussten sie Ciri finden, die die einzige bekannte Person mit Elder Blood in ihren Adern war. Sie finden schließlich Ciri, aber es ist letztendlich ihre Entscheidung, mitzumachen, obwohl sie geht, um sich mit Geralt zu treffen. Yennefer geht ebenfalls und bekräftigt Francescas Probleme mit ihr.

Schließlich würden die Elfen unsere Welt verlassen, wenn die Tür geöffnet wird, und es steht geschrieben, dass „sie jedes Kunstwerk mitgenommen oder zerstört haben und kein einziges Gemälde hinterlassen haben“. Wir wissen nicht, wer die Tür geöffnet hat oder warum, aber es wird interessant sein zu sehen, ob die Show das angeht.

Das musst du über Francesca wissen, und hier findest du noch mehr unserer Witcher CRAM-Inhalte! Du kannst auch auf Twitter @MattAguilarCB mit mir über alles über Witcher sprechen!