Connect with us

Spiele

Twitch Leak enthüllt Streamer scheinbar auf "Nicht verbieten" Aufführen

blank

Published

blank

Anfang der vergangenen Woche trat bei Twitch ein massives Leck auf, das eine Reihe wichtiger Details im Zusammenhang mit der Streaming-Plattform enthüllte. Im Zuge dieses Hacks kamen viele wichtige Informationen ans Licht, insbesondere diejenigen, die mit bestimmten Streamern auf der Website in Verbindung stehen. Und während einige vielleicht mehr daran interessiert waren, zu erfahren, wie viel Geld einige Twitch-Streamer in einem bestimmten Jahr tatsächlich verdienen, sieht es so aus, als hätte Twitch selbst auch bestimmte Richtlinien eingeführt, um sicherzustellen, dass einige YouTuber nie von der Plattform gebootet werden.

Ja, nach dem Twitch-Leak dieser Woche, einige haben es entdeckt eine neue Liste von Streamern, die sich auf einer „Do Not Ban“-Liste innerhalb von Twitch befinden. Die fragliche Liste wurde in einer Codesequenz gefunden und erwähnt, dass namhafte Streamer wie Tyler1, Ricegum, DJWheat und viele andere niemals von der Site ausgeschlossen werden sollten. Anstatt jemals verboten zu werden, wurde in der Liste erwähnt, dass die „Verstöße“ dieser Streamer an bestimmte Personen innerhalb des Unternehmens eskaliert werden sollten.

Obwohl dies ein wenig schockierend ist, so klar angelegt zu sein, gibt es bei dieser Liste noch viele Fragen. Insbesondere ist nicht bekannt, wie alt die Liste selbst zum Zeitpunkt dieses Schreibens sein könnte. Während Streamer wie Tyler1 auf Twitch immer noch ziemlich massiv sind, ist es schwer zu sagen, ob das Unternehmen ihn immer noch als jemanden ansieht, der im Wesentlichen unantastbar ist.

Der andere faszinierende Aspekt dabei ist, dass Twitch selbst in der Vergangenheit gezeigt hat, dass es kein Problem hat, einige der größten Streamer auf der Website zu verbieten. Bemerkenswerte Schöpfer wie xQc, Amouranth und sogar Dr. Disrespect wurden alle irgendwann entlassen, von denen einige dauerhaft waren. Obwohl einige dieser Streamer so groß sind, hat Twitch gezeigt, dass es bereit ist, die Verbindungen bei Bedarf zu kürzen. Daher ist es schwer zu wissen, wie die fraglichen Namen überhaupt auf diese „Do Not Ban“-Liste gelangt sind.

Was hältst du davon, dass Twitch eine Liste von Streamern hat, die es sich weigert, jemals von der Plattform zu verbannen? Und was halten Sie von den Namen, die auf dieser Liste erschienen sind? Lass es mich entweder unten in den Kommentaren wissen oder schreib mir eine Nachricht auf Twitter unter @MooreMan12.

[H/T Dexerto]