Spiele

Xbox Boss gräbt bei PlayStation Over PC Games

Phil Spencer ist in der Regel ziemlich freundlich, wenn es um die Konkurrenz geht, aber der Xbox-Chef hat kürzlich überraschend bei PlayStation gegraben. Während eines Xbox-Business-Briefings sprach Spencer über den jüngsten Schritt von PlayStation, einige seiner Spiele auf den PC zu bringen. Während Xbox Spiele gleichzeitig auf Xbox Series X|S, Xbox One und PC anbietet, hat PlayStation erst vor kurzem damit begonnen, Spiele auf die PC-Plattform zu bringen, oft Jahre nachdem sie bereits auf PlayStation 4 verfügbar waren. Das war der Fall zum Horizont Null Dämmerung, und es wird auch so sein für Tage vorbei und Uncharted 4.

„Wir sind die einzige Plattform, die Spiele gleichzeitig auf PC, Cloud und Konsole ausliefert. Andere bringen Konsolenspiele Jahre später auf den PC und bringen die Leute nicht nur dazu, ihre Hardware im Voraus zu kaufen, sondern laden sie dann ein zweites Mal auf, um auf dem PC zu spielen“, sagte Spencer .

PlayStation hat bei einigen ihrer Fans eine gewisse Gegenreaktion gegenüber PC-Veröffentlichungen erlebt. Einige sind so weit gegangen, zu argumentieren, dass PS4-Ports den Wert des Besitzes einer PlayStation-Konsole verwässern. Dieses Argument hat natürlich viele Mängel, wenn man bedenkt, dass diese Spiele eine große zeitliche Exklusivität genießen. Das Anbieten von PS4-Spielen auf zusätzlichen Plattformen ermöglicht jedoch mehr Spielern, sie zu genießen, und bietet Sony eine zusätzliche Einnahmequelle. Das wird immer wichtiger, da die Kosten für die Spieleentwicklung steigen. Im Falle von Uncharted 4, gibt es Sony auch die Möglichkeit, die Marke vor der Veröffentlichung des Films einem neuen Publikum vorzustellen.

Es wird interessant sein zu sehen, ob PlayStation schließlich Microsofts Schritt folgt, Spiele gleichzeitig auf PC und Konsole zu veröffentlichen. Am Ende des Tages spricht Geld. Unabhängig davon, wie einige PlayStation-Fans über den Umzug denken, wenn Sony es für finanziell sinnvoll hält, wird es wahrscheinlich genau das tun. Microsoft war in dieser Hinsicht der Kurve voraus, aber wir müssen nur sehen, ob Sony in Zukunft mitmacht oder nicht!

Wie denkst du über die Veröffentlichung von First-Party-Spielen auf dem PC? Sollte Sony dem Umzug von Microsoft folgen und Spiele am selben Tag auf dem PC veröffentlichen? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder teile deine Gedanken direkt auf Twitter unter @Marcdachamp um alles über Gaming zu sprechen!

[H/T: Stephen Totilo]

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"