Spiele

Xbox Boss Phil Spencer Kommentare zu Bethesda Game Exclusives


Die Übernahme von ZeniMax Media und Bethesda Softworks durch Microsoft im Wert von 7,5 Milliarden US-Dollar wurde heute offiziell abgeschlossen, was für die Marke Xbox einen großen Schub bedeuten dürfte. Einige Fans haben jedoch darüber spekuliert, ob Franchise-Unternehmen wie Doom, Fallout und The Elder Scrolls weiterhin auf konkurrierenden Konsolen veröffentlicht werden. In einem (n Xbox Wire PostXbox-Chef Phil Spencer diskutierte den Kauf von Bethesda, und seine Kommentare lassen keinen Zweifel daran, dass einige Spiele in den kommenden Jahren exklusiv für Xbox und PC erhältlich sein werden. Spencer bestätigte auch, dass Game Pass-Abonnenten in naher Zukunft mit viel mehr Spielen von Bethesda rechnen sollten.

“Dies ist der nächste Schritt beim Aufbau eines branchenführenden First-Party-Studio-Teams, ein Engagement, das wir unserer Xbox-Community gegenüber haben”, sagte Spencer. “Mit den Bethesda-Kreativteams sollten Spieler wissen, dass Xbox-Konsolen, PC und Game Pass der beste Ort sind, um neue Bethesda-Spiele zu erleben, einschließlich einiger neuer Titel in der Zukunft, die exklusiv für Xbox- und PC-Spieler erhältlich sein werden. “”

Angesichts der massiven Investitionen von Microsoft sollte es keine Überraschung sein, dass einige Bethesda-Titel exklusiv für die Xbox-Familie erhältlich sein werden. Für Fans anderer Spielesysteme wird dies sicherlich eine Enttäuschung sein, aber die Übernahme wird dazu beitragen, die Anzahl der Franchise-Unternehmen zu erhöhen, die exklusiv für Xbox-Plattformen verfügbar sind. Es ist kein Geheimnis, dass Xbox in dieser Hinsicht Probleme hat, aber der Kauf von Bethesda könnte dies erheblich ändern.

Spencers Verwendung von “einigen” in der obigen Aussage ist ein wenig anstrengend und lässt die Möglichkeit offen, dass nicht alle Bethesda-Franchise-Unternehmen plötzlich zu exklusiven Plattformen werden. Im Gegensatz zu Sony und Nintendo hat Microsoft einige seiner Spiele auf gegenüberliegenden Konsolen angeboten, darunter Titel wie Minecraft. Es ist klar, dass das Unternehmen dies weiterhin nach eigenem Ermessen tun wird und wo es Möglichkeiten gibt, diese Marken auszubauen. Microsoft scheint Sony nicht besonders nahe zu stehen, sie scheinen jedoch eine enge Beziehung zu Nintendo zu haben, wie das Vorhandensein von Xbox-Charakteren in zeigt Super Smash Bros. Ultimate.

Im Moment müssen die Spieler nur abwarten, wie die Zukunft aussehen wird, aber Bethesda-Fans sollten in Zukunft einen Blick auf Xbox-Konsolen und Game Pass werfen!

Hoffen Sie, Bethesda-Franchise auf anderen Plattformen zu sehen? Denken Sie, dass die Spiele des Unternehmens Xbox-exklusiv sein werden? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder teile deine Gedanken direkt auf Twitter unter @Marcdachamp um alles über Spiele zu reden!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"