Wie Man

8 besten selbst gehosteten Passwort-Manager

Es gibt unzählige Passwort-Manager, die unser Leben beim Speichern und automatischen Ausfüllen von Passwörtern vereinfachen. Die meisten von ihnen ermöglichen eine einfache Kennwortfreigabe zwischen Benutzern – mit Kollegen, Teams oder Mitgliedern des Haushalts.

Da es sich jedoch um Online-Passwortverwaltungsplattformen handelt, landen Ihre Passwörter immer noch in virtuellen Tresoren, die sich auf den Servern des Unternehmens befinden, was bedeutet, dass sie nicht vollständig vor Hacks und Lecks geschützt sind. Die meisten Menschen berücksichtigen diese Tatsache nicht, wenn sie einen Passwort-Manager auswählen, um alle ihre Daten zu speichern.

Verbunden: So exportieren Sie Lastpass-Passwörter sicher

Obwohl Ihre Kennwortdaten verschlüsselt bleiben, ist nicht abzusehen, wann oder wo die nächste Bedrohung für Ihre Kennwortsicherheit auftreten wird. Hier kommen selbst gehostete Passwortmanager ins Spiel. Diese erweisen sich als doppelt vorteilhaft, da Ihre Daten nicht auf dem Server des Unternehmens, sondern auf Ihren eigenen lokalen Servern gehostet werden. Daher bleiben die Daten vollständig bei Ihnen (und Ihren vertrauenswürdigen Parteien).

Hier werfen wir einen Blick auf die Top-8-Passwort-Manager, die sicherstellen, dass Ihre Daten immer bei Ihnen bleiben und nicht auf den Servern des Unternehmens kompromittiert werden können.

1. Bitwarden

Bitwarden ist einer der seltenen Open-Source-Kennwortverwaltungsdienste, mit denen Sie Ihre Kennwortdaten lokal selbst hosten können. Dies bedeutet, dass sich Ihr virtueller Tresor auf dem Computer in Ihrem Gebäude oder in Ihrem Unternehmen befindet und nicht in einer Remote-Einrichtung wie einer Cloud oder einer Serverfarm. Auf diese Weise haben Sie (und die IT-Abteilung Ihres Unternehmens) die vollständige Kontrolle über die privaten Schlüssel und den Zugriff auf Tresordaten.

Dies ist über die Organisationsfunktion von Bitwarden möglich, mit der Sie Ihre Kennwörter freigeben und Zugriffsrechte nach Belieben verwalten können. Abgesehen davon sind die meisten anderen Bitwarden-Funktionen Standardfunktionen – Zwei-Faktor-Authentifizierung, Kennwortgeneratoren, plattformübergreifende Kompatibilität und Synchronisierung von Daten (zwischen Benutzern innerhalb des Unternehmens).

Wenn Sie Ihre Passwörter nur an eine vertrauenswürdige Person weitergeben möchten, können Sie deren kostenlosen Tarif verwenden, der nur die Kernfunktionen enthält, oder den Premium-Tarif (für zusätzliche Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen). Wenn Sie jedoch mit mehr als einer Person teilen müssen, müssen Sie unter den folgenden Organisationsplänen einkaufen.

  • Familie: $ 3,33 / Monat (bis zu 6 Benutzer)
  • Teams: $ 3 / Monat (pro Benutzer)
  • Unternehmen: 5 USD / Monat (pro Benutzer)

Herunterladen:: Bitwarden

2. Keepass

Hier haben wir einen weiteren Open-Source-Passwort-Manager, der hauptsächlich für Windows-Benutzer entwickelt wurde. Es unterstützt Linux OS und MacOS offiziell über Mono und verfügt über mehrere inoffizielle Ports für Android, iOS, Windows Phone und Blackberry (für alle, die es noch verwenden). Aber es ist leicht einer der sichersten Passwort-Manager da draußen, wie von a bestätigt Verbraucherbericht 2017. Der Grund? – Es ist streng selbst gehostet.

Keepass ist ein Favorit unter Technikbegeisterten. Es ist völlig kostenlos und schützt Ihren Passwort-Tresor mit denselben Verschlüsselungsfunktionen wie einige kostenpflichtige Passwort-Manager.

Zugegeben, es sieht aus wie etwas aus den 90ern, aber das bedeutet nicht, dass es den Job nicht erledigen kann. Sie müssen jedoch Geduld mit der Einrichtung haben und es selbst tun. Für die erweiterten Funktionen ist möglicherweise technisches Know-how erforderlich, da Sie den Kundendienst nicht anrufen können, wenn Sie auf Probleme stoßen.

Herunterladen:: Keepass

3. Passbolt Pro

Passbolt, ebenfalls ein Open-Source-Passwort-Manager, ist ideal für Teammitglieder und Organisationen, um Passwörter sicher zu teilen. Es gibt einige Iterationen von Passbolt – Passbolt Pro und Passbolt Cloud. Mit nur dem ersteren können Sie Ihre Kennwortdaten lokal hosten. Somit bleiben alle Ihre Passwortdaten jederzeit bei Ihnen sicher.

Es verfügt über alle grundlegenden Funktionen, die Sie benötigen, um die Kennwortfreigabe zwischen Gruppenmitgliedern zu unterstützen, einschließlich Importieren / Exportieren von Kennwörtern, Browsererweiterungen und umfassender Community-Unterstützung. Die vereinfachte und intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht den schnellen Zugriff auf freigegebene Kennwörter sowie das automatische Speichern und automatische Ausfüllen von Formularen.

Das Beste daran ist, dass der Community-Plan von Passbolt Pro kostenlos verwendet werden kann und die Anzahl der Benutzer, die sich für das Selbsthosting und das Teilen anmelden können, nicht begrenzt ist. Wie zu erwarten ist, ist jedoch keine der Pro-Funktionen verfügbar (viele davon sind noch nicht voll funktionsfähig).

  • Gemeinschaft: Frei
  • Geschäft: 20 USD / Monat

Herunterladen:: Passbolt Pro

4. LessPass

Es gibt viele weniger bekannte Passwortmanager, die unter dem Radar fliegen, aber alle Voraussetzungen für selbst gehostete Premium-Passwortmanager haben. LessPass ist einer von ihnen, der alle Ihre kennwortbezogenen Probleme lösen und gleichzeitig ein robustes Sicherheitssystem bereitstellen kann.

Da es offline funktioniert, müssen Sie Ihre Passwörter nicht plattformübergreifend synchronisieren. Alles was man braucht ist ein Master Passwort. Es werden automatisch komplexe Kennwörter generiert und verwaltet, die auf einigen Websites erforderlich sind, ohne diese zu speichern. Die LessPass-Datenbank protokolliert alle Ihre komplizierten Passwörter und Passwortprofile. Die Passwörter selbst werden jedoch niemals gespeichert. Nur das Profil ist.

Als Open-Source-Passwort-Manager steht der Software-Code jedem zur Verfügung, der nach Sicherheitsrisiken suchen möchte. Der Manager ist völlig frei, aber wie alle Dinge, die frei sind, hat er seine Grenzen. Beispielsweise können Sie nur Kennwörter speichern und verwalten. Es gibt keine Möglichkeit, Adressen, Kreditkarteninformationen usw. zu speichern.

Herunterladen:: Passbolt Pro

5. PassIt

PassIt bietet eine gute Mischung aus Cloud-basierter Datenspeicherung und Self-Hosting-Mechanismen. Ihre Kennwortdaten verbleiben auf einem sicheren Cloud-Server. Sie können jedoch alle Ihre Kennwörter offline lesen, wenn Sie keinen Zugriff auf die Cloud haben. Noch wichtiger ist, dass Sie selbst gehostete Server zum Erstellen, Freigeben und Organisieren von Kennwörtern für andere erstellen können.

Wie die meisten Passwortmanager auf unserer Liste ist auch dies ein Open-Source-Projekt. Dies bedeutet, dass Sie den Sicherheitscode überprüfen können, bevor Sie ihm Ihr Vertrauen (und Ihre Passwortdaten) geben. Abgesehen davon verfügt PassIt über alle erforderlichen Browsererweiterungen sowie die Möglichkeit, Daten einfach in PassIt und aus PassIt zu importieren / exportieren.

Herunterladen:: Weitergeben

6. Padloc

Als plattformübergreifender Open-Source-Passwort-Manager wurde Padloc als einer der besten in der Branche angepriesen. Es unterstützt Windows sowie iOS und Android, sodass Benutzer unterwegs problemlos auf ihre Passwörter zugreifen können.

Wie bei den meisten Kennwortmanagern ist das Erstellen eines Hauptkennworts eine Voraussetzung für die Sicherung der Anmeldeinformationen. Self-Hosting ist für den persönlichen und gemeinnützigen Gebrauch völlig kostenlos. Es liegt an den Benutzern, wo ihre Kennwortdaten gespeichert werden sollen – vor Ort oder auf den Cloud-Servern.

Mit dem kostenlosen Vorhängeschloss-Dienst können Sie bis zu 50 Passwörter und 2 verbundene Geräte speichern. Für zusätzliche Funktionen, unbegrenzten Datenspeicher und unbegrenzt verbundene Geräte müssen Benutzer eine der folgenden Optionen erwerben:

  • Prämie: 2,99 USD / Benutzer / Monat
  • Familie: 0,99 USD / Benutzer / Monat

Herunterladen:: Padloc

7. Shaark

Shaark ist eine selbst gehostete Plattform, mit der Sie mehr als nur Ihre Passwörter teilen können. Sie können auch Bilder, Weblinks, Beiträge und mehr behalten und teilen. Alle Ihre Daten können vollständig privat bleiben oder mit anderen geteilt werden, die Sie für vertrauenswürdig halten.

Alle Passwörter werden in Shaarks Truhen gespeichert (der Begriff für virtuelle Tresore). Mit dem Open-Source-Code können Sie genau herausfinden, wie robust die Sicherheitssysteme sind, was immer Vertrauen schafft.

Shaark ist eine der weniger bekannten selbst gehosteten Plattformen, auf die Sie jemals stoßen werden, aber seine Funktionen und anpassbaren Optionen enttäuschen nicht. Es ist auch völlig kostenlos zu benutzen, was ein großes Plus in unseren Büchern ist.

Herunterladen:: Shaark

8. SysPass

Last, but not least ist SysPass – ein selbst gehosteter Passwort-Manager, der kostenlos und Open Source ist. SysPass ist ideal für Teams und Organisationen, die einen schnellen und sicheren Austausch von Anmeldeinformationen zwischen Mitgliedern suchen.

Die Anwendung verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche für das Materialdesign, mit der Sie die unzähligen Funktionen problemlos verwenden und anpassen können, sei es zum Sichern, Exportieren / Importieren von Daten oder zum Zuweisen von Nutzungsrechten. Wenn Sie gerne in Anwendungscodes eintauchen, um nach Sicherheitslücken zu suchen, lädt SysPass Sie dazu ein und ist zuversichtlich, wie es funktioniert.

Herunterladen:: SysPaas

Dies sind die Top 8 selbst gehosteten Passwort-Manager, die Benutzer, die sich Sorgen um ihre Passwortsicherheit machen, gut ausprobieren sollten. Die meisten von ihnen sind kostenlos oder können mit einem geringen monatlichen Betrag erworben werden. Mit diesen in Ihren Räumlichkeiten können Sie sicher sein, dass die Sicherheit Ihrer Passwortdaten vollständig in Ihren Händen bleibt, selbst wenn Sie sie an vertrauenswürdige Personen weitergeben.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"