Connect with us

Wie Man

Alles, was Sie über LinkedIn Carousel Posts wissen müssen

Published

blank

Wenn wir an Scrollen denken, denken wir vertikal. Denken Sie jetzt horizontal.

Social-Media-Apps wie Instagram und LinkedIn sind jetzt führende Karussell-Posts, die Sie durchblättern können.

Im Jahr 2018 fügte LinkedIn die Karussell-Funktion für gesponserte Anzeigen und wir sehen immer mehr LinkedIn-Karussell-Posts in unserem Newsfeed. Das liegt daran, dass Sie, ich und jeder sein eigenes LinkedIn-Karussell veröffentlichen können, um es in unserem Netzwerk in den Feeds der Leute zu teilen.

Der Unterschied zwischen LinkedIn-Karussell-Posts und Anzeigen besteht darin, welche Aktion ein Benutzer aus dem Post ziehen kann. Bei LinkedIn-Karussell-Anzeigen kann der Beitrag selbst direkt auf eine bestimmte Zielseite verlinken, während ein Karussell-Beitrag in Ihrem LinkedIn-Feed erfordert, dass der Autor selbst den Call-to-Action macht.

Dennoch bilden LinkedIn Karussells eine starke Gemeinschaft zwischen Autor und Lesern weilder ergriffenen Maßnahmen.

Beginnen Sie mit der Interaktion mit Ihrem LinkedIn-Netzwerk, indem Sie die nächsten Schritte befolgen und Ihren eigenen Karussell-Post erstellen.

Erstellen eines LinkedIn Karussell-Posts

1. Starte einen Beitrag

Navigieren Sie zu Ihrem LinkedIn-Feed oder Ihrer Homepage und klicken Sie auf „Beitrag starten“, um das nächste Fenster zu öffnen, in dem Sie Ihre Dokumente hinzufügen können.

blank

2. Dokument hinzufügen

Klicken Sie auf das dritte Symbol, das einem Dokument ähnelt, um Ihre Dokumente hinzuzufügen.

blank

3. Wählen Sie die Dokumente aus, die Sie teilen möchten

Teilen Sie die Dokumente, die Sie in Ihrem Karussell-Post haben möchten. Sie können Dateien von Ihrem Computer auswählen oder von Dropbox oder Google Drive hochladen.

blank

Da Ihr Karussell-Post aus mehreren Dokumenten besteht, können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, indem Sie die Bilder so verbinden, als ob es ein einheitliches Dokument wäre. Im Folgenden werde ich ein Beispiel dafür teilen.

4. Erstellen Sie einen Dokumenttitel

Nachdem Sie Ihre freizugebende PDF-Datei ausgewählt haben, erstellen Sie einen Titel für Ihr Dokument, der sich auf den Inhalt bezieht, den Sie veröffentlichen möchten.

blank
Dokumentenkredit: LinkedIn.

5. Fügen Sie eine Beschreibung hinzu und sprechen Sie darüber

Sobald Sie sich einen relevanten, ansprechenden Titel für Ihren Beitrag ausgedacht haben, sprechen Sie über den Inhalt, den Sie teilen möchten.

blank

SPITZE: Sie können Ihre Leser fesseln, indem Sie mit einer Geschichte beginnen oder im Voraus wertvolle Informationen bereitstellen. Gestalten Sie Ihre Geschichte so, dass die Leser durch Ihren Karussell-Beitrag blättern und danach handeln möchten (Ihr PDF herunterladen, Ihren Beitrag kommentieren, sich mit Ihnen auf LinkedIn verbinden, die nächsten Schritte liegen bei Ihnen).

LinkedIn-Karusselle bestehen aus Dokumenten, daher können ihre Größe und Spezifikationen viele Formen annehmen.

Die kompatiblen Formate von Dokumenten auf LinkedIn sind PPT, PPTX, DOC, DOCX oder PDF. In den meisten Fällen ist PDF das empfohlene Format, da es die höchste Qualität für Ihr Dokument bietet. Insgesamt sollte Ihre Dateigröße unter 100 MB liegen.

Da jede Seite ein Dokument ist, können Sie praktisch jede gewünschte Größe auswählen, solange jede Seite dieselbe Größe hat. Die empfohlenen Größen für Ihre Karussellpfosten können entweder Porträt bei 1080 x 1350 oder Landschaft Ansicht bei 1280 x 720.

Beispiele für Karussells mit hohem Engagement

Das Schöne an der Verwendung von Karussells auf LinkedIn ist, dass Kreativität und Persönlichkeit keine Grenzen gesetzt sind. Karussells funktionieren aufgrund ihrer visuellen und interaktiven Aspekte außergewöhnlich gut.

Diese vier Beispiele für LinkedIn-Karussell-Posts zeigen eine Vielzahl von Themen, die von der persönlichen Entwicklung bis hin zur beruflichen Entwicklung reichen.

Gary Vaynerchuk – „Schneide Negativität aus deinem Leben ✂️“

Der Unternehmer und CEO von VaynerMedia, Gary Vaynerchuk, teilt einen Karussell-Post auf LinkedIn, um das Vertrauen seiner Leser in sich selbst bei der Arbeit zu stärken. Die Geschichte in diesem Beitrag handelt von einer Person, die negatives, unproduktives Feedback erhalten hat, dies jedoch aus ihrem Leben streicht und ihr nur Fürsorge und Unterstützung gibt.

blank
Kredit: Gary Vaynerchuk

Rodrigo Ramos – „Nein = nächste Gelegenheit“

Dieser Beitrag zeigt Ramos eine inspirierende Lektion, die er kürzlich durch das Anschauen von aufgezeichneten Anrufen der Futur Pro Group über den Umgang mit dem Wort „Nein“ am Arbeitsplatz gelernt hatte. In Ramos‘ Worten teilt dieses Karussell die „zwei wertvollen Perspektiven eines Neins: Nein gesagt werden und Nein sagen. Beides ist gut für Sie. Wischen Sie, um herauszufinden, warum.“

blank
Kredit: Rodrigo Ramos

Ligia Chacón Hernàndez – „☀️Lass uns das Leben feiern! 🙌“

Ein Bestandteil ihres Buches Wie man eine Haltung entwickelt, die niemals aufgibt, verwendet Hernàndez dieses LinkedIn-Karussell als 11. Kapitel mit dem Titel „Feier“. Dieser Beitrag hat die Absicht, den Lesern zu helfen, selbst zurückblickend zu sein, und taucht tief in „Häufige Gründe, die wir geben, um Feiern zu verweigern“ ein.

blank
Kredit: Ligia Chacón Hernàndez

Rubban Kunasakaran – „3•30•3“

Sie können die Karussell-Funktion auch verwenden, um mit Ihrem Netzwerk Wissen über verschiedene Strategien und Methoden zu teilen, die sie bei der Arbeit anwenden können. In diesem Fall hat Rubban Kunasakaran Grafiken erstellt, um die 3•30•3-Regel für Content Branding zu demonstrieren.

blank
Kredit: Rubban Kunasakaran

Thomas „Ai Nerd“ Helfrich – „Wie baut man Vertrauen bei Interessenten, Kunden und Kollegen auf?“

Thomas Helfrich von instarel.ai diskutiert mit seinen Lesern über ihren aktuellen Prozess beim Aufbau von Beziehungen zu Interessenten, Kunden und Kollegen. Hier verwendet er das Karussell, um ein 1:1-Gespräch zu replizieren, das mit einem Call-to-Action endet: „Begin your Journey Today“ mit instarel.ai, wenn Sie keine Zeit haben, Vertrauen zu Ihren Mitmenschen aufzubauen.

blank
Kredit: Thomas „Ai Nerd“ Helfrich

Mit neuen Funktionen kommt ein Neuanfang. Vergessen Sie die einseitigen Statusaktualisierungen und beginnen Sie, mit Ihrem Netzwerk in Kontakt zu treten, indem Sie LinkedIn Karussell-Posts verwenden, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen und mit ihnen zu interagieren.

Sie können Ihren ersten (oder mehrere) Karussell-Post mit dem kostenlosen Studio-Editor von Kapwing erstellen und weitere Tipps zur Bildbearbeitung in unserer Ressourcenbibliothek erfahren. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, folgen Sie unseren Tutorials oder Feature-Updates mit unserem Team auf unserer Youtube Kanal.

Verwandte Artikel: