Wie Man

Alphabetisierung in Google Text & Tabellen auf PC und Mobile App im Jahr 2021

Dank seiner wahnsinnig überladenen Benutzeroberfläche und der nahtlosen Verfügbarkeit auf mehreren Plattformen hat sich Google Text & Tabellen zu einem der bekanntesten Worteditoren der Welt entwickelt. Millionen von Benutzern verwenden die Anwendung jeden Tag, um Notizen zu machen, Listen zu erstellen, preisgekrönte Dokumente zu erstellen und vieles mehr. Wenn Sie die Anwendung – sowohl auf Mobilgeräten als auch auf PCs – verwenden, um jeden Tag eine Vielzahl von Dokumenten zu erstellen, kann dies zu einer ziemlich schwierigen Situation führen.

Noch schwieriger wird es, wenn Sie keine separaten Dokumente verwenden, um Ihre Gedanken niederzuschreiben. Um aus diesen frustrierenden Momenten herauszukommen und unordentliche Dokumente zu reparieren, sollten Sie nach einer Routine suchen. Ein Prozess, mit dem Sie selbst die unordentlichsten Dokumente perfekt lesbar machen können. Heute führen wir Sie durch eine beliebte und unkomplizierte Methode, um dies zu tun. Erklären Sie, wie Sie Ihre Dokumente in Google Text & Tabellen alphabetisieren können.

Verbunden: Anzahl der Wörter in Google Text & Tabellen [Tips]

Was bedeutet Alphabetisierung?

Wie im vorherigen Abschnitt erläutert, können Sie durch Alphabetisierung eines Dokuments das Ganze besser lesbar machen. Nach der Alphabetisierung Ihres Dokuments werden die Absätze nach dem ersten Buchstaben ihres ersten Wortes sortiert. Dieses Tool ist besonders praktisch, wenn Sie große, nicht organisierte Dokumente sortieren möchten – vorzugsweise Listen.

Aufgrund der Art der Sortierung kann die Formatierung Ihres Dokuments beeinträchtigt werden. Wenn Sie sich also an ein striktes Format halten, ist es am besten, Ihr Dokument nicht zu alphabetisieren.

Verbunden: Google Text & Tabellen: So können Sie gleichzeitig tiefgestellt und hochgestellt werden

Können Sie in Google Text & Tabellen alphabetisch sortieren?

Ja, es ist möglich, in Google Text & Tabellen zu alphabetisieren. Sie finden die Funktion jedoch nicht nativ in der Anwendung. Zum Glück unterstützt Docs eine Vielzahl von Addons, die alle über den Google Business Marketplace verfügbar sind und deren Effizienz auf ein völlig neues Niveau heben. Eines der genannten Addons ist zufällig ein Absatzalphabet.

So alphabetisieren Sie in Google Text & Tabellen

Verwenden eines Add-Ons

1. So erhalten Sie das Alphabetisierungs-Add-On

Da der Alphabetisierer in Google Text & Tabellen nicht nativ verfügbar ist, müssen Sie ein Add-On verwenden. Zum Glück können Sie das benötigte Tool kostenlos in Google Text & Tabellen selbst herunterladen. Klicken Sie nach dem Anmelden und Öffnen des zu sortierenden Dokuments auf “Add-Ons”. Klicken Sie jetzt auf “Add-Ons abrufen”.

Suchen Sie dann nach „Sortierten Absätzen“ von Filipe Werneck.

Laden Sie das Add-On kostenlos herunter, indem Sie auf “Installieren” klicken.

Das ist es! Ihr Add-On ist jetzt einsatzbereit.

2. Verwendung des Alphabetisierer-Add-Ons

Wie Sie gesehen haben, ist es ziemlich einfach, das Add-On zu erhalten, und es ist auch keine allzu große Aufgabe. Markieren Sie zunächst den Text, den Sie sortieren möchten. Jetzt müssen Sie in der Menüleiste oben auf dem Bildschirm auf den Eintrag “Add-on” klicken. Hier finden Sie “Sortierte Absätze” neben den anderen Add-Ons, die Sie möglicherweise haben. Erweitern Sie das Add-On “Sortierte Absätze”, und Sie sehen die Option, die Absätze entweder von “A bis Z” oder von “Z bis A” zu sortieren.

Klicken Sie auf die erste Option: “Von A bis Z”. Die Absätze in Ihrem Dokument werden in aufsteigender Reihenfolge sortiert.

Wählen Sie die zweite Option: ‘Von Z nach A’ und beobachten Sie, wie sie sich in absteigender Reihenfolge ändert.

Beachten Sie, dass die Verwendung des Add-Ons “Sortierte Absätze” Ihre Formatierung durcheinander bringen würde.

Verbunden: Anleitung zur Verwendung von Kommentaren und Aktionen in Google Text & Tabellen

Verwenden von Google Sheets

Google Text & Tabellen ist nicht so gut in der Alphabetisierung, aber sein Landsmann Google Sheets leistet hervorragende Arbeit. Wenn Sie sich also bei der Verwendung von Google Sheets in einer schwierigen Situation befinden, können Sie Ihre Daten ganz einfach nativ über das Handy oder die Webanwendung sortieren. Wenn Sie kein Add-On verwenden und sich ausschließlich für eine native Lösung entscheiden möchten, können Sie Ihre Daten auch aus Dokumenten kopieren und mithilfe von Sheets sortieren. Verwenden Sie einfach “Strg / Befehl + C”, um Ihre Daten zu kopieren, und fügen Sie sie dann mit der Verknüpfung “Strg / Befehl + V” in Google Sheets ein. Google Sheets würde Ihre Daten einfügen, aber Ihre Formatierung könnte durcheinander geraten.

Desktop

Zuerst müssen Sie zu gehen Docs.Google.com und öffnen Sie die Tabelle, die Sie sortieren möchten. Wählen Sie nun die Spalten aus, die Sie sortieren möchten. Klicken Sie dann oben auf dem Bildschirm in der Menüleiste auf den Eintrag “Daten”.

Klicken Sie nun auf “Blatt nach Spalte A, A-Z sortieren” oder “Blatt nach Spalte A, Z-A sortieren”, um die Organisation zu ändern.

Alternativ können Sie die Spalte auswählen, indem Sie oben auf ihren Namen klicken und dann die Optionsleiste erweitern, indem Sie erneut mit der rechten Maustaste darauf klicken. Sie sehen die Option, die Spalten entweder von A bis Z oder von Z bis A zu sortieren. Wählen Sie eine der beiden aus und beobachten Sie, wie Ihre Spalten neu organisiert werden.

Das gleiche Ergebnis kann über den Bereich Sortierbereich erzielt werden. In diesem Fall müssen Sie in der Menüleiste auf “Daten” klicken und dann zu “Sortierbereich” wechseln.

Wählen Sie dann die Spalte aus, die Sie sortieren möchten, wählen Sie entweder aufsteigend oder absteigend und klicken Sie auf “Sortieren”.

Handy, Mobiltelefon

Sie können Ihre Daten auch mit dem Google Sheets-Handy sortieren. Tippen Sie nach dem Starten der App und dem Öffnen des zu sortierenden Dokuments auf den identifizierenden Buchstaben der Spalte. Dies würde die gesamte Spalte auf einmal auswählen.

Tippen Sie jetzt erneut darauf. Dieses Mal erhalten Sie eine Reihe von Optionen zum Ändern der Daten. Tippen Sie am Ende auf die Schaltfläche mit den vertikalen Auslassungspunkten, um weitere Optionen anzuzeigen.

Tippen Sie abschließend entweder auf “Sortieren von A bis Z” oder “Sortieren von Z-A”, um Ihre Daten neu zu organisieren.

Manuell sortieren

Wenn die beiden Methoden für Sie nicht bequem genug sind, prüfen Sie, ob Sie Ihre Dokumente manuell sortieren können. Es wird mit Sicherheit ein qualvolles Unterfangen sein, aber wenn Sie Ihre Dokumente organisieren möchten, ist es nicht der schlechteste Weg, dies manuell zu tun. Stellen Sie jedoch vor dem Start sicher, dass das Dokument, auf das Sie schießen, nicht zu lang ist. Der Fokus zu verlieren ist das Letzte, was Sie wollen, wenn Sie ein wichtiges Dokument durchgehen.

Alphabetisierer-Add-On für die mobile Docs-App?

Die mobile Google Text & Tabellen-App unterstützt auch Add-Ons. Die Sammlung von Add-Ons ist jedoch kaum so umfangreich wie der Webclient. Unter Android sind zum Zeitpunkt des Schreibens drei offizielle Add-Ons verfügbar, und das Add-On, über das wir heute gesprochen haben, ist nicht auf dieser Liste. Zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Inhalte also nicht mit dem Alphabetisierer in der mobilen Docs-App sortieren.

So alphabetisieren Sie Listen in Google Text & Tabellen

Wenn Sie eine sorgfältige Liste in Google Text & Tabellen führen, können Sie gelegentlich von einer Neuorganisation profitieren. Ärgern Sie sich nicht, die Neuorganisation Ihrer Listen ist einfacher als gesagt. Im Folgenden finden Sie die beiden wichtigsten Möglichkeiten zum Reorganisieren Ihrer Listen.

Verwenden des Add-Ons “Sortierte Absätze”

Das kostenlose Add-On ist wirklich ein Lebensretter beim Sortieren Ihrer Listen. Nachdem Sie das Add-On installiert haben, können Sie einfach Ihre Liste auswählen, auf das Element “Add-On” in der Menüleiste klicken und das Add-On “Sortierte Absätze” erweitern. Klicken Sie dann entweder auf “A bis Z sortieren” oder auf “Z bis A sortieren”, um Ihre Liste zu alphabetisieren.

Beachten Sie, dass dieses Add-On auf Mobilgeräten nicht verfügbar ist und Sie auf Ihren Computer zugreifen müssen.

Verwenden von Google Sheets

Desktop

Google Text & Tabellen kann in Bezug auf die Alphabetisierung etwas zu kurz kommen, die Geschwister Sheets jedoch nicht. Es bietet die Möglichkeit, Ihre Artikel in der Anwendung selbst alphabetisch und nativ zu sortieren. Zunächst müssen Sie Ihre Liste aus der Google Text & Tabellen-Anwendung kopieren. Anschließend müssen Sie nur noch die Spalte auswählen, die Sie sortieren möchten, und zwar mit einem einzigen Klick über dem Spaltenmoniker, mit der rechten Maustaste und dann auf “Sortierblatt A-Z” oder “Sortierblatt ZA” klicken.

Das ist alles, Ihre Liste würde sortiert. Kopieren Sie es auf Wunsch zurück in Google Text & Tabellen.

Handy, Mobiltelefon

Die Sheets-App für Android und iOS bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Ihre Daten zu sortieren. Nach wie vor müssen Sie Ihre Daten aus Google Text & Tabellen übernehmen und dann auf den Spaltennamen tippen. Nachdem Sie die gesamte Spalte ausgewählt haben, halten Sie die Spalte gedrückt und tippen Sie auf die vertikale Auslassungsschaltfläche rechts im Popup.

Tippen Sie abschließend entweder auf “Sortieren von A bis Z” oder “Sortieren von ZA”.

So alphabetisieren Sie eine Tabelle in Google Text & Tabellen

Mit Google Text & Tabellen können Sie Ihren Dokumenten auch Tabellen hinzufügen. Und ja, Sie können sie auch sortieren.

Desktop

Das Add-On “Sortierte Absätze” soll Ihnen erneut helfen. Da es jedoch nur auf dem PC verfügbar ist, können Sie vom mobilen Client nicht dieselben Ergebnisse erhalten. Nachdem Sie Ihrem Google Text & Tabellen-Konto eine Tabelle mit mehreren Spalten und Zeilen hinzugefügt haben, müssen Sie die zu sortierende Spalte ziehen und auswählen. Klicken Sie nach der Auswahl in der Menüleiste auf den Eintrag ‘Add-Ons’. Erweitern Sie nun die Option “Sortierte Absätze” und klicken Sie entweder auf “A bis Z sortieren” oder auf “Z bis A sortieren”.

Es ist zu beachten, dass andere Spalten, die Sie möglicherweise haben, nicht automatisch sortiert werden, was für Liebhaber von granularen Steuerelementen hervorragend ist.

Handy, Mobiltelefon

Da das Add-On auf Mobilgeräten nicht verfügbar ist, müssen Sie Google Sheet verwenden, um die Aufgabe zu erledigen. Sie können eine Tabelle natürlich sehr einfach in Google Spreadsheet kopieren, aber Sie können die Spalten nicht einzeln sortieren. Wenn Sie sortieren oder alphabetisieren, werden alle Spalten gleichzeitig sortiert. Wenn Sie dennoch vorwärts gehen möchten, tippen Sie auf die vertikale Auslassungsschaltfläche, nachdem Sie den Namen der Spalte gedrückt gehalten haben.

Sortieren Sie dann von A nach Z oder von Z nach A.

So alphabetisieren Sie Folien in Google Text & Tabellen

Sie können Folien aus Google Folien mit dem einfachen Kopierbefehl einfügen. Das Sortieren der Folien ist in Google Text & Tabellen jedoch nicht möglich. Das Beste, was Sie tun können, ist, die Folien entsprechend zu kopieren und der Reihe nach einzufügen.

Automatische Alphabetisierung in Google Text & Tabellen

Wie wir gesehen haben, verfügt Google Text & Tabellen nicht über eine native Alphabetisierungsfunktion. Sie können also entweder eine der oben beschriebenen Methoden auswählen – Sortieren nach sortierten Absätzen oder Google Sheets -, um von Ihrem Desktop aus zu sortieren, oder Google Sheets von Ihrem Mobilgerät aus verwenden. Das Hin- und Herkopieren von Daten ist möglicherweise nicht die beste Idee, aber es ist immer noch der beste Weg, wenn Sie entschlossen sind, eine Gsuite-App zum Sortieren Ihrer Daten zu verwenden.

VERBUNDEN

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"