Wie Man

Auf welcher Schwierigkeit sollten Sie Green Hell spielen?

Jetzt auf Konsolen erhältlich, Grüne Hölle ist ein Horror-Überlebensspiel, das dich tief in einen tropischen Dschungel versetzt. Es ist schwer, aber auf welchem ​​Schwierigkeitsgrad solltest du das Spiel spielen?

Grüne Hölle hat mehrere Schwierigkeitsoptionen zur Auswahl, wenn Sie das Spiel starten. Was Sie wählen, hängt von ein paar Dingen ab: ob Sie das Spiel schon einmal gespielt haben und ob Sie mit Survival-Spielen im Allgemeinen Erfahrung haben. Wir besprechen jeden von Grüne Hölle‘s Schwierigkeitsoption hier und für wen sie am besten geeignet sind.

Zusammen mit vier voreingestellten Schwierigkeitsoptionen können Sie mit dem Spiel auch praktisch jedes Element des Spiels anpassen, aber dazu in Kürze mehr. Hier sind zunächst die fünf Schwierigkeitsoptionen, aus denen Sie wählen können:

Werbung

  • Ein Spaziergang im Park

    Dies ist der zweit-einfachste verfügbare Modus und richtet sich an Spieler, die neu im Spiel sind und neu in Survival-Spielen im Allgemeinen. Hier gibt es keinen Gesundheitsmesser, keine Krankenhausstämme und keine Raubtiere. Ihre Nährstoffe verbrauchen sich auch langsamer, sodass Sie nicht so oft Nahrung und Wasser benötigen. Sie können sich jedoch immer noch in Gefahr befinden, wenn Sie sie betreten.

  • Willkommen im Dschungel

    Dies ist die normale/ausgewogene Schwierigkeitsoption, die für die meisten durchschnittlichen Spieler geeignet ist. Gesundheit, feindliche Stämme und Raubtiere sind alle eingeschaltet und Ihre Nährstoffe werden mit normaler Geschwindigkeit aufgebraucht.

  • König des Dschungels

    Dies ist im Wesentlichen der “harte” Modus. Feinde sind feindseliger und die Strafen für deine geistige Gesundheit werden erhöht. Ihre Nährstoffe werden auch schneller aufgebraucht.

  • Grüne Hölle

    Dies ist der härteste Schwierigkeitsgrad des Spiels, es ist im Grunde der “extreme” Modus. Alles ist wie bei King of the Jungle, aber auf 11 gestellt. Versuchen Sie diesen Schwierigkeitsgrad nicht, es sei denn, Sie sind mit dem Spiel bereits vertraut und möchten eine große Herausforderung.

  • Tourist

    Das ist Grüne Hölleist die einfachste Schwierigkeit. Es ist A Walk in the Park sehr ähnlich, aber es gibt keinerlei feindliche Angriffe oder gefährliche Tiere. Wir würden diesen Modus nicht empfehlen; Grüne Hölle ist so konzipiert, dass es einige Gefahren mit sich bringt, aber wenn Sie neu in Survival-Spielen sind oder einfach nur die Crafting- / Erkundungselemente erleben möchten, dann ist dies das Richtige für Sie.

Wenn Sie Ihre Schwierigkeitseinstellungen lieber noch weiter anpassen möchten, können Sie praktisch alles anpassen, indem Sie einen benutzerdefinierten Schwierigkeitsgrad auswählen. Sie können die Kampfschwierigkeit, die Geschwindigkeit, mit der Ihre Nährstoffe aufgebraucht sind, anpassen, den Permadeath aktivieren, auswählen, wie sich Gefahren auf Sie auswirken und vieles mehr.

Beeinflussen Schwierigkeiten Grüne HölleTrophäen/Erfolge?

Es gibt nur zwei Schwierigkeitsbezogene Trophäen/Erfolge für Grüne Hölle. Eine erfordert, dass Sie das Spiel auf der Schwierigkeitsstufe Grüne Hölle beenden (viel Glück!) und die andere erfordert, dass Sie 10 Tage lang auf der Schwierigkeitsstufe King of the Jungle oder höher überleben, ohne Menschen oder Tiere zu töten, Bienennester zu zerstören oder mit Fallen zu interagieren.

Jede andere Trophäe/Errungenschaft kann unabhängig vom Schwierigkeitsgrad freigeschaltet werden.

Brauche mehr Hilfe bei Grüne Hölle? Sehen Sie sich alle unsere Anleitungen an, indem Sie hier klicken.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"