Wie Man

Beste NFT Marketplace Websites online und wie man kauft


Wenn Sie den täglichen Enthüllungen des Internets folgen, haben Sie in der vergangenen Woche möglicherweise einen dieser beiden Begriffe gehört – NFT oder „Nifties“. Einige beliebte NFTs sind das 10-Sekunden-Video , das von Beeple erstellt und für 6,6 Millionen US-Dollar verkauft wurde, ein Musikvideo von Grimes mit einer Dauer von 50 Sekunden, das unter anderen kürzlich viral gewordenen Sammlerstücken für 388.938 US-Dollar verkauft wurde.

Für diejenigen unter Ihnen, die sich fragen, wo Sie Ihre eigenen einzigartigen NFTs erhalten können, haben wir den folgenden Beitrag vorbereitet, damit Sie Sammlerstücke auf verschiedenen Marktplätzen online finden können, damit Sie sie problemlos kaufen können.

Was ist ein NFT-Marktplatz?

Ein NFT-Marktplatz ist ein Kryptoraum, in dem Künstler ihre nicht fungible Kunst verkaufen können und potenzielle Käufer und Sammler sie über einen Blockchain-Eintrag besitzen können. Bevor wir Ihnen erklären können, was ein NFT-Marktplatz ist, ist es wichtig zu wissen, was genau ein NFT ist.

Wie jedes andere Nischenkunstwerk halten NFTs ihren Wert für einzigartig und es ist unmöglich, sie gegen ein anderes Objekt ihres Typs auszutauschen. Wenn Sie ein NFT kaufen, erhalten Sie ein einzigartiges digitales Token, das angibt, dass Sie es besitzen, und niemand anderes kann behaupten, genau das gleiche Stück des Artikels mit den gleichen Merkmalen und dem gleichen Zustand zu haben.

NFTs werden als Teil einer bestimmten Blockchain erstellt, von denen die meisten zur Ethereum-Blockchain gehören. Eine Kryptowährung in Ethereum kann zusätzliche Informationen speichern und unterstützt daher NFTs. Ähnlich wie bei NFTs in der Ethereum-Blockchain kann es verschiedene Versionen von NFTs geben, die von anderen Blockchains erstellt werden können.

Ein NFT Art Marketplace ist ein Online-Shop, der eine eindeutige NFT locht, ein digitales Token mit eindeutigen Kennungen erstellt und in seinem digitalen Schließfach / Portemonnaie aufbewahrt. Es ist die Gemeinsamkeit, die einen NFT-Ersteller mit der eines Käufers oder Sammlers verbindet.

Die besten NFT-Kunstmarktplätze im Jahr 2021

Wenn Sie sich fragen, wo Sie nach NFTs suchen können, bei denen Sie kaufen oder verkaufen können, listen wir die folgenden Marktplätze auf, um Ihnen dabei zu helfen.

1. Nifty Gateway

Nifty Gateway wurde von den Zwillingsbrüdern Griffin und Duncan Cock Foster gegründet und ist eine Blockchain-basierte Plattform, auf der Sammler digitale Kunst von gefragten Künstlern wie Jon Burgerman, Trevor Jones, Cey Adams und anderen kaufen können. Die Plattform arbeitet mit Künstlern und Marken zusammen, um Sammlerstücke in limitierter Auflage zu erstellen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt mit einer begrenzten Kaufdauer fallen gelassen werden.

Wenn Sie einen Token von Nifty Gateway kaufen, werden diese unter Ihrem Profil aufgelistet und auf Ihre Brieftasche oder ein externes Konto abgebucht. Mit der Plattform können Sie auch Nifties aus externen Geldbörsen in Ihr Nifty Gateway-Konto importieren. Zwischen März und Dezember 2020 konnte Nifty Gateway NFTs im Wert von über 11 Millionen US-Dollar verkaufen.

2. OpenSea

OpenSea gilt als eBay von NFTs und ermöglicht es Ihnen, Sammlerstücke und NFTs mithilfe der Blockchain zu kaufen und zu verkaufen. Es gilt als einer der größten Marktplätze für digitale Artikel und hat über 4 Millionen Produkte in seinem Portal. Die Plattform verwendet Ethereum und interoperable Standards wie ERC721 und ERC1155, um Ihr digitales Asset beim Kauf zu hosten.

Es ist bekannt, dass die Marktplätze von OpenSea alle Arten von digitalen Waren im Besitz von Benutzern anbieten, wie digitale Kunst, Sammlerstücke, Domainnamen, Spielartikel und andere Artikel, die mit Blockchain gekauft werden können.

3. SuperRare

SuperRare wurde von John Crain gegründet und ist ein Peer-to-Peer-Marktplatz sowie ein Krypto-Social-Space, der sich mit dem Kauf und Verkauf von digitalen Kunstwerken in einer Auflage befasst. Die Kunstwerke wurden von bekannten Künstlern erstellt und das digitale Sammlerstück kann mithilfe einer Blockchain verfolgt werden.

Wenn Sie Ihr Kunstwerk als Schöpfer aus erster Hand verkaufen, erhalten Sie 85% des vom Käufer für den Token bezahlten Betrags, wobei der verbleibende Betrag von SuperRare als Provision berechnet wird. Für Sekundärverkäufe erhalten die Urheber eine Lizenzgebühr von 10% als Form des passiven Umsatzes, wenn das Kunstwerk weiterhin auf dem Markt gehandelt wird.

4. MakersPlace

Genau wie andere in dieser Liste erwähnte verwendet MakersPlace die Blockchain-Technologie, sodass Sie einen Eigentumsnachweis für Ihre Kreationen und die von Ihnen gekauften Artikel besitzen. Sie können limitierte Editionen Ihrer digitalen Kreationen herausgeben, damit andere sie kaufen und die Knappheit Ihrer Kreationen persönlich kontrollieren können.

MakersPlace bietet Entwicklern jedes Mal, wenn Ihre Kunst auf ihrer Plattform weiterverkauft wird, eine Lizenzgebühr von 10% als Provision. Für jeden Verkauf hat die Plattform eine 15% ige Übernahme des Verkaufswerts und eine zusätzliche Gebühr von 2,9%, wenn Sie mit einer Kreditkarte einkaufen.

5. Rarible

Rarible kann als abgeschwächter und ungezwungener angesehen werden als SuperRare. Während Künstler ihre Kreationen zur Genehmigung einreichen müssen, erlaubt Rarible, dass jeder auf seinem Portal aufgeführt wird. Mit der Plattform können Sie Ihre Arbeit tokenisieren und eine NFT mithilfe eines auf Ethereum gehosteten ERC-721-Smart-Contract-Tokens erstellen. Sie können eine NFT auf rarible.com erstellen, ohne sie tatsächlich zu verkaufen.

Die Token, die Sie auf Rarible erstellen, können auch auf OpenSea verwaltet werden, und es ist auch möglich, Ihre Sammlerstücke auf letzteren sowohl in $ ETH- als auch in $ RARI-Token aufzulisten. Im Gegensatz zu SuperRare können Entwickler ihren eigenen Prozentsatz als Lizenzgebühr für Sekundärverkäufe angeben. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Lizenzgebühren, die für OpenSea festgelegt wurden, noch nicht übertragen werden, wenn sie nach Rarible verschoben werden. Das Unternehmen arbeitet derzeit an der Implementierung eines besseren Systems für plattformübergreifende Lizenzgebühren.

6. Atomic Assets

Atomic Assets-Listings werden auf WAX gehostet, was bedeutet, dass jeder Benutzer sich für eine WAX-Cloud-Brieftasche anmelden muss, um NFTs zu kaufen und zu verkaufen. Assets auf der Plattform werden durch EOS- und WAX-Token unterstützt, die nur durch Brennen des Assets freigegeben werden können. Bekannte Sammlerstücke werden mit einem verifizierten Häkchen gekennzeichnet.

Ein Highlight des Dienstes ist die dezentrale Gebührenstruktur, und kein einzelnes Konto erhält alle Gebühren. Stattdessen erhalten die Marktplätze, auf denen der Artikel aufgeführt ist, und die, auf denen sie gekauft wurden, jeweils 1%.

7. Decentraland

Decentraland behauptet, die erste vollständig dezentrale virtuelle Welt zu sein, in der Benutzer mit den Dingen, die sie bauen und besitzen, Geld verdienen können. Sie können virtuelle Grundstücke in Decentraland kaufen und verkaufen und sie mithilfe von darauf errichteten Immobilien personalisieren. Die Vermögenswerte, die Sie besitzen, werden in einem intelligenten Vertrag auf Basis von Ethereum gespeichert.

Grundstücke auf der Plattform sind in nicht fungiblen ERC-721-Token dargestellt und können in einem ERC20-basierten MANA-Token erworben werden.

8. NBA Top Shot

Um den ganzen Hype um NFTs zu nutzen, hat NBA damit begonnen, einen eigenen Sammlermarkt zu hosten, auf dem spielerbasierte Highlights gespeichert sind. Sie können auf diese Highlights zugreifen, indem Sie Pakete kaufen, die als Sportkarten in Videoform betrachtet werden können. Zu einem bestimmten Zeitpunkt gibt es nur eine Handvoll limitierter Editionen desselben Highlights.

Wenn Sie ein Highlight von NBA Topshots kaufen, besitzen Sie diesen Clip auf unbestimmte Zeit als Sammlerstück. Sie können jede Packung aus drei Stufen kaufen – Common, Rare und Legendary – und sie auch verkaufen, um damit Geld zu verdienen.

9. KnownOrigin

KnownOrigin ist eine von Künstlern betriebene Plattform, auf der Sie mit Kunstwerken von Ihnen oder Ihren eigenen Kunstwerken präsentieren und Geld verdienen können. Künstler müssen auf der Plattform eigene Profile erstellen, und alle von ihnen erstellten Kunstwerke werden tokenisiert und auf einer IPFS-Speicherlösung gespeichert. Aus diesem Grund können alle von jemandem erstellten Kunstwerke von jedem mithilfe der Blockchain verfolgt werden.

Wenn Sie als Künstler auf der Plattform einen Verkauf tätigen, erhält KnownOrigin 15% Provision und Sie können die verbleibenden 85% des Verkaufswerts für sich behalten. Für Verkäufe nach diesem Hauptverkauf erhalten die Künstler 10%, KnownOrigin 3% der Transaktion und der Verkäufer 87% des Verkaufswerts.

10. TreasureLand

TreasureLand ist wie jeder andere NFT-Markt, unterscheidet sich jedoch von den anderen auf dem Markt dadurch, dass es auf der Binance Smart Chain (BSC) anstelle von Ethereum basiert. BSC-basierte NFTs bieten niedrige Gebühren, mehr Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit und können mit den Bezeichnern BEP-721 und BEP-1155 tokenisiert werden.

Der Service bietet ein offenes Ökosystem, in dem jeder ein NFT erstellen, abbauen, aus erster Hand verkaufen und dann handeln kann. Sie haben auch die Möglichkeit, Artikel mit anderen Kryptos zu kaufen.

11. NFT ShowRoom

NFT Showroom ist ein auf Hive-Blockchain basierender NFT-Marktplatz, der behauptet, einfach zu bedienen zu sein und eine erschwingliche Alternative für Entwickler und Sammler darstellt. Dies liegt daran, dass Hive ein gebührenfreies Blockchain-System ist, das weltweit verfügbar ist und das SWAP.HIVE-Token zum Erstellen intelligenter Verträge verwendet. Die Plattform bietet den Erstellern außerdem zwei Optionen zum Erstellen von Token: Private und eingeschränkte Reproduktionsrechte.

Wenn Sie eine NFT in NFT ShowRoom erstellen, werden Ihnen 5 SWAP.HIVE + 1 SWAP.HIVE pro Edition berechnet. Der NFT Showroom berechnet Ihnen eine Provision von 10%, wenn Sie Ihre Kunst zum ersten Mal verkaufen. Für Sekundärverkäufe erhebt die Plattform eine Provision von 5% und gibt dem ursprünglichen Künstler 5%. Sie können Ihre NFT-Kreation auch jedem schenken, der ein HIVE-Konto hat.

12. Arkane Market

Für Nicht-Etablierte ist Arkane Market der allererste Matic NFT-Marktplatz und unterscheidet sich von anderen in diesem Beitrag erwähnten. Dies liegt daran, dass es sich in erster Linie um einen Marktplatz für Spieleentwickler handelt, die ihr Spiel monetarisieren möchten, indem sie Assets in Ihrem Spiel in NFTs umwandeln.

Neben MATIC unterstützt Arkane Market auch Ethereum- und Binance Smart Chain-basierte Token für Transaktionen auf seiner Plattform. Die Plattform hat kürzlich eine Partnerschaft mit Altitude Games geschlossen, um Battle Racers zu veröffentlichen, mit denen Sie NFT-Autos bauen, entwerfen, Rennen fahren und deren Teile verwalten können. Für die Gebühren berechnet Arkane Ihnen 2% pro Verkauf für alle Verkäufe während des Beta-Starts des Dienstes. Nach der Beta werden Ihnen von Arkane jedes Mal 4% berechnet, wenn Sie Ihre Artikel hauptsächlich verkaufen, und 1%, wenn Sie auf dem Sekundärmarkt verkauft werden.

13. Axie Marketplace

Axie Marketplace ist ein Geschäft, das speziell für das Axie Infinity-Spiel entwickelt wurde. Hierbei handelt es sich um ein virtuelles Haustieruniversum, das aus verschiedenen Haustieren oder „Axies“ besteht. Sie können Axies sammeln, erhöhen, trainieren und im Spiel gegen die Axies anderer kämpfen. Jeder Axie mit verschiedenen Körperteilen, die ihre eigene Kampfkraft und Kombination haben. Axie Marketplace berechnet dem Verkäufer bei jedem Verkauf eine Marktgebühr von 4,25%.

Auf dem Axie Marketplace können Spieler ihre Axies versteigern und verkaufen. Alle diese Daten werden in der Ethereum-Blockchain gespeichert. Es gibt einen bevorstehenden Spielmodus auf der Plattform mit der Bezeichnung “Land”, der weitere Funktionen für Axie-bezogene Assets freischaltet. Axie sagt, dass es nicht nur ein Spiel ist, sondern ein ganzes Universum von Spielen, in denen Sie Ihre Axie NFTs spielen, verkaufen oder handeln können.

14. YellowHeart

Um sich von anderen abzuheben, ist YellowHeart vollständig musikalisch ausgerichtet und ermöglicht den Kauf authentischer digitaler Tickets. Die Plattform war kürzlich in den Nachrichten, als Kings of Leon ihr neuestes Album “When You See Yourself” als NFT veröffentlichten.

YellowHeart sagt, dass es Vinyl in gleichen Mengen wie die NFTs vertreibt, die Sie während des Verkaufszeitraums gekauft haben. Sie können das NFT dann einlösen, indem Sie die MP3-Datei des Songs herunterladen. Nach dem Einlösen können Sie es nicht mehr an eine andere Person verkaufen.

Was müssen Sie vor dem Kauf auf dem NFT Art Marketplace wissen?

Bevor Sie versuchen, eine NFT auf einem der oben aufgeführten Märkte zu kaufen, müssen Sie Folgendes wissen:

  • Sie benötigen eine Art Kryptowährung, um eine NFT von einem Marktplatz zu kaufen, in den meisten Fällen etwas, das in Ethereum beheimatet ist.
  • Für alle Einkäufe, die Sie tätigen, wird Ihnen eine Transaktionsgebühr in Höhe des Gesamtbetrags berechnet, den Sie für den NFT-Artikel bezahlen. Ein Marktplatz erhebt unterschiedliche Provisionssätze für den Primär- und Sekundärverkauf von Kunstwerken.
  • Für jeden Artikel, den Sie auf einem Marktplatz kaufen, erhalten Sie einen Token, der als eindeutige Kennung fungiert.
  • Sie können Ihre NFTs zwischen verschiedenen Marktplätzen übertragen, sofern sie auf derselben Blockchain basieren.
  • Wenn Sie eine von Ihnen gekaufte NFT verkaufen, wird Ihnen eine Lizenzgebühr berechnet, die Sie an den ursprünglichen Künstler zahlen.
  • Sie können den Wert Ihrer NFT erhöhen, indem Sie Artikel aus derselben Sammlung kaufen, um Knappheit zu verursachen.

So kaufen Sie auf einem NFT Art Marketplace

Der Kauf von NFTs ist allen Marktplätzen, über die wir in diesem Beitrag gesprochen haben, ziemlich ähnlich. Um es einfach zu halten, erklären wir Ihnen, wie Sie das gewünschte NFT auf Nifty Gateway kaufen können. Um eine NFT zu kaufen, müssen Sie ein Konto auf einem NFT-Marktplatz mit Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Telefonnummer erstellen.

Nachdem Sie ein NFT Marketplace-Konto erstellt haben, müssen Sie es überprüfen, indem Sie die von Ihnen eingegebenen Daten bestätigen.

Bevor Sie auf einem Marktplatz einkaufen, müssen Sie Ihr Konto aufladen, indem Sie Ihre Kreditkarteninformationen hinzufügen oder bei Ethereum-Token einreichen. Sie können Eth-Token bei jedem dieser Exchange-Anbieter erwerben – Coinbase , Binance , Gemini oder eToro .

Ein optionaler Schritt vor dem Kauf eines NFT besteht darin, eine Ethereum-Brieftasche mit ERC-721-Token-Unterstützung in die Hände zu bekommen. Brieftaschen können entweder physisch oder softwarebasiert sein und verhindern, dass Ihre Sammlerstücke gehackt werden. Die meisten Marktplätze unterstützen digitale Geldbörsen von MetaMask und TrustWallet , die beide den Kauf verschiedener Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, TRON, XRP und mehr unterstützen.

Sobald Sie Ihre Brieftasche eingerichtet haben, können Sie mit Ihrer Debitkarte oder anderen Brieftaschen ein Ethereum oder eine relevante Krypto kaufen.

Nachdem Sie die erforderliche Menge an ETH-Token gekauft haben, können Sie auf einem NFT-Marktplatz Ihrer Wahl einkaufen und den gewünschten Artikel mit dem Ethereum kaufen, das Sie bei sich haben. Wenn Sie Kunst, Gegenstände oder Vermögenswerte kaufen, ist es wichtig, dass Sie wissen, wann etwas, an dem Sie interessiert sind, auf dem ausgewählten Marktplatz landet.

Dies ist der wichtigste Schritt, da Sie selbst bestimmen müssen, welches NFT wertvoll ist und gekauft werden sollte. Suchen Sie immer nach Artikeln, die von etablierten Künstlern erstellt wurden, und sammeln Sie Informationen über die Urheberrechte und Lizenzgebühren eines Artikels.

Das ist es. Sie werden bereit sein, in das Land der NFTs zu wechseln. Kaufen Sie also eines und handeln Sie mit ihnen, um Ihre Einnahmen im Bereich digitaler Inhalte zu maximieren. 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"