Wie Man

Die besten Alternativen für Stylus und Apple Pencil von Drittanbietern für das iPad

Für viele Benutzer scheinen die Apple Pencil 1 und 1 das A und O für ihre iPads zu sein. Es ist eine Apple-Sache; das ist was sie wollen du zu denken.

Die meisten Apple-Benutzer würden einen Stift eines Drittanbieters nicht mit einer 20-Fuß-Stange berühren. Und während der Markt in der Tat mit billigen „Smartpens“ und schlampigen Mesh-Point-Stiften übersättigt ist, die wie etwas aus dem Jahr 2010 aussehen, gibt es im Strudel des Mülls einen Sweet Spot von Apple Pencil-Alternativen von Drittanbietern, die ihre Erstanbieter übertreffen können Gegenstücke mit Besonderheiten und einzigartigen Nischen – und oft zum halben Preis.

Unten haben wir eine Handvoll der besten Apple Pencil-Alternativen von Drittanbietern auf dem Markt zusammengefasst und darüber gesprochen, was jedes einzelne zu etwas Besonderem macht.

Bester Drittanbieter-Stift für iPad - Cosmonaut

Diese kapazitive Berührung mit weitem Griff ist perfekt für Markups und Notizen geeignet und schont Ihre Hand ebenso wie die Brieftasche.

  • Preis: 24,99 $
  • Druckstufen: N / A
  • Federtyp: Kapazitiv, groß
  • Batterielebensdauer: N / A
  • Gewicht: 40 Gramm

Studio Neats “Kosmonaut” mag auf den ersten Blick lustig aussehen, aber wie jeder, der jemals an einer Überlastungsverletzung gelitten hat, bezeugen kann, manchmal größer ist besser. Durch den extra breiten Griff des Kosmonauten fühlt er sich wie ein trocken abwischbarer Marker in Ihrer Hand an, und obwohl er etwas schwerer als andere Stifte ist, wird er es tatsächlich sein Weniger Steuern auf Ihrer Hand. Dies liegt daran, dass ein dünneres Gerät Ihre Hand zwingt, unabhängig vom Gewicht stärker zu kneifen.

Darüber hinaus trägt das matte Finish nur zum Komfort und zur Benutzerfreundlichkeit des Kosmonauten bei und ist somit die perfekte Wahl für längere Sitzungen. Die einzigen wirklichen Nachteile des Kosmonauten sind seine mangelnde Druckempfindlichkeit und die fettfreie Feder, die ihn am besten für Dinge wie loses Kritzeln, Bearbeiten oder produktivitätsbasiertes Markieren geeignet machen.

Bester Drittanbieter-Stift für iPad - Logitech-Wachsmalstift

Der Logitech Crayon ist ein handfreundlicher Stift, der sich besser anfühlt als der Apple Pencil.

  • Preis: 69,99 $
  • Druckstufen: N / A
  • Federtyp: Aktiv, gut
  • Batterielebensdauer: 7 Stunden
  • Gewicht: 20 Gramm

Der Logitech Crayon ist eine von Apple anerkannte Alternative zum Apple Pencil, der zunächst nur für Bildungszwecke verwendet wurde. Zum Glück hat Apple das Licht gesehen und den Logitech Crayon für den Mainstream-Einsatz im September 2018 grün beleuchtet viel Ein budgetfreundlicherer Stift hat dem Bleistift einen Run für sein Geld gegeben.

Der eckige Körper ist für einen längeren Gebrauch ergonomischer als der Bleistift, und obwohl ihm die Druckempfindlichkeit fehlt, ist der Logitech Crayon nicht ausreichend druckempfindlich tut haben Neigungsunterstützung für Linienvariation. Je kleiner der Winkel, desto breiter die Linie – genau wie bei einem echten Bleistift. Insgesamt eignet sich der Logitech Crayon am besten für den allgemeinen Gebrauch und kann sowohl für Notizen, grundlegende Abbildungen als auch für andere Produktivitätsaufgaben und mit besserer Griffigkeit verwendet werden.

Bester Drittanbieter-Stift für iPad - Zagg Pro

Zweifellos ist der Zagg Pro der bleistiftähnlichste Stift auf dem Markt.

  • Preis: 69,99 $
  • Druckstufen: N / A (Neigungsunterstützung)
  • Federtyp: Aktives, feines + kapazitives Netz
  • Batterielebensdauer: 8 Stunden
  • Gewicht: 15 Gramm

Der Zagg Pro ist aus gutem Grund eine der beliebtesten Apple Pencil-Alternativen auf dem Markt. Der Zagg Pro ist mit Abstand der natürlichste Stift auf dem Markt, mit der gleichen Variante der Kippunterstützungslinie wie der Logitech Crayon, der die Bleistiftmine nachahmt Plus die kapazitive Berührungsspitze am anderen Ende, die sowohl zum Scrollen als auch als Radiergummi verwendet werden kann.

Wenn Sie nicht der Typ sind, der bei längeren Zeichen- / Schreibsitzungen handmüde wird, stellt das runde Design kein Problem dar, und der Zagg Pro wirkt Wunder, da er einem echten digitalen Bleistift am nächsten kommt.

Bester Drittanbieter-Stift für iPad - Bamboo Fineline

Der Bamboo Fineline ist ein langlebiger Allrounder der Spitzenklasse, der sich in den Händen von Künstlern, Illustratoren und Designern auszeichnet.

  • Preis: $ 110
  • Druckstufen: 1024
  • Federtyp: Aktiv, gut
  • Batterielebensdauer: 15 Stunden
  • Gewicht: 16 Gramm

Wacoms Bamboo Fineline wurde vom Apple des Marktes für Zeichentabletts entwickelt und ist heutzutage ziemlich schwer zu bekommen, aber es lohnt sich für Designer und Illustratoren, die das Erscheinungsbild des Designteams mögen, das wahrscheinlich ihr professionelles Zeichentablett hergestellt hat.

Die Bamboo Fineline bietet eine Druckempfindlichkeit für Einsteiger, die neben ihrem speziellen Setup zu Hause als sekundäres Konstruktionswerkzeug auch unterwegs eine hervorragende Leistung erbringt. Obwohl überraschend teuer im Vergleich zu anderen Stylis von Drittanbietern (andererseits ist es das auch ist Wacom), die Bamboo Fineline hat den zusätzlichen Bonus eines Clips, um sie sicher zu befestigen, falls Sie mutig genug sind, sie in Ihrer Tasche zu tragen.

Der Stiftkörper ist subtil dreieckig, wodurch er ergonomischer wird und über eine programmierbare Taste verfügt, ähnlich wie bei den eigenen Stiften für Tablets.

Bester Drittanbieter-Stift für iPad - Adonit Pixel

Wahrscheinlich der beste Drittanbieter-Stift für Digitalkünstler, insbesondere innerhalb der Preisspanne.

  • Preis: 74,99 $
  • Druckstufen: 2048
  • Federtyp: Aktiv, gut
  • Batterielebensdauer: 14 Stunden
  • Gewicht: 18 Gramm

Der Adonit Pixel ist ohne Zweifel der beste Stylus von Drittanbietern für seriöse Digitalkünstler. Mit 2048 Druckempfindlichkeitsstufen, zwei programmierbaren Tasten und einem erweiterten Punkt fühlt sich der Adonit Pixel wie ein professioneller Stift an. Wenn Sie es in der Hand halten, fühlt sich das Adonit Pixel einem Pro-Stift von XP-Pen oder Wacom sehr ähnlich und kann aus einem iPad Pro einen 13-Zoll-Cintiq machen.

Das Adonit Pixel zeichnet sich außerdem durch eine längere Akkulaufzeit aus als das Apple Pencil. Jeder, der nach einem echten Stift sucht, der mit dem Apple Pencil um ernsthafte Kunst konkurrieren kann, wenn nicht sogar übertrifft Hälfte Der Preis sollte stark in Betracht ziehen, das Adonit Pixel aufzunehmen.

Bester Drittanbieter-Stift für iPad - Adonit Note M.

Die einzigartige Mausspitze des Adonit Note M ist mit Abstand der funktionsreichste Stylus eines Drittanbieters für das iPad und bietet Ihnen das Beste aus beiden Welten.

  • Preis: 79,58 USD
  • Druckstufen: N / A
  • Federtyp: Kapazitiver Fein- + Maussensor
  • Batterielebensdauer: 10 Stunden
  • Gewicht: 15 Gramm

Das Adonit Note M ist das meiste produktiv Drittanbieter-Stift für das iPad vorhanden. Während die kapazitive Feder ein ausreichend feiner Punkt für Notizen und grundlegende Illustrationen ist, was? Ja wirklich bringt das Adonit Note M zum Leuchten, da eine Apple Pencil-Alternative der eingebaute Maussensor am anderen Ende ist.

Benutzer können es umdrehen und als direkte Maus direkt auf ihrem Schreibtisch neben dem iPad verwenden. Der Bluetooth-Sensor kann mit jedem Gerät gekoppelt werden und erkennt Oberflächen in einem Abstand von bis zu 5 mm. Auf diese Weise kann das Adonit Note M nahtlos für eine Vielzahl von Aufgaben verwendet werden und vereint das Beste aus Tablet- und PC-Welt für Benutzer, die einen besonders mobilen Arbeitsbereich wünschen.

Außerdem kann es wie der Apple Pencil der zweiten Generation magnetisch an der Seite des iPad Pro angebracht werden. Für diejenigen, die mehr auf Produktivität und Mobilität als auf Illustration / Design Wert legen, ist das Adonit Note M die beste dritte Apple Pencil-Alternative auf dem Markt.


Was tun? Sie Denken Sie, der beste Apple Pencil-Stift eines Drittanbieters ist? Oder sind sie alle sündige Abweichungen von dem einen wahren Weg, der der Apfelstift ist? Lassen Sie es uns wissen und zögern Sie nicht, uns in den Kommentaren unten Fragen zu stellen!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"