Wie Man

Die besten Power Banks im Jahr 2021

In den guten (oder schlechten) alten Zeiten des Nokia 3210 und dergleichen stand der Akku zur Hälfte des Tages ganz unten auf der Liste der Handgriffe. Wir können uns daran erinnern, eine Woche oder länger gegangen zu sein, ohne unseren vertrauenswürdigen mobilen Baustein an die Steckdose anzuschließen.

Schneller Vorlauf bis heute, und das dreimalige Aufladen Ihres Telefons an einem einzigen Tag ist keine Seltenheit. Kein Wunder also, dass tragbare Ladegeräte oder Powerbanks äußerst beliebt, vielfältig und in einer Vielzahl von Kapazitäten erhältlich sind. Wenn Sie viel unterwegs sind oder einfach nur den Tag am Strand verbringen möchten, um Musik zu hören, kann die Möglichkeit, Ihr Telefon unterwegs aufzuladen, lebensrettend sein.

Was ist eine Power Bank?

Einfach ausgedrückt ist eine Power Bank ein tragbares Ladegerät. Sie sind in verschiedenen Größen und Akkukapazitäten erhältlich. Da es sich jedoch um die Portabilität handelt, sind sie selten größer als ein kleines Mobiltelefon und manchmal klein genug, um auf einen Schlüsselring zu passen.

Eine Power Bank verfügt normalerweise über mindestens zwei USB-Anschlüsse: einen zum Aufladen der Power Bank und einen zum Anschließen der Power Bank an Ihr Telefon oder Tablet zum Aufladen. Sie haben normalerweise auch eine Art Leistungsanzeige, die Ihnen anzeigt, wie viel Ladung noch übrig ist. Dies kann so einfach wie eine Reihe von Lichtern oder eine genauere LED-Digitalanzeige sein.

Die Leistungskapazität von Powerbanks ist ebenfalls sehr unterschiedlich. Im Allgemeinen haben die sehr kleinen eine Kapazität von nicht mehr als 3000-5000 mAh (genug, um die meisten Smartphones einmal vollständig aufzuladen). Die größeren Powerbanks in Palmengröße haben mit größerer Wahrscheinlichkeit eine voll aufgeladene Kapazität von 10000-14000 mAh (genug, um ein Telefon 2-3 Mal oder ein Tablet 1-2 Mal aufzuladen). Es ist jedoch möglich, Powerbanks für weniger als £ 20 / $ 25 zu erwerben, die eine Kapazität von 30000 mAh oder mehr bieten.

Sind Power Banks teuer?

Der Preis einer Power Bank kann, wie zu erwarten, je nach Größe, Marke, Kapazität und Ausstattung stark variieren. Erwarten Sie 10 bis 15 £ / 15 bis 20 $ für eine Mini-Powerbank mit geringer Kapazität. Wenn Sie mehr Strom benötigen und sich für das derzeit beliebtere tragbare Ladegerät in Palmengröße mit 10000-12000 mAh entscheiden möchten, müssen Sie wahrscheinlich 20 bis 30 GBP / 25 bis 35 USD für ein Modell von guter Qualität ausgeben.

Eine Power Bank mit hoher Kapazität kann bis zu £ 80 / $ 90 oder sogar mehr für die mit extrem hoher Kapazität betragen. Aber Sie sollten in der Lage sein, eine für viel weniger zu kaufen, wenn Sie in der Nähe einkaufen. Wir haben mehrere Ladegeräte mit mehr als 20000 mAh für weniger als £ 40 / $ 50 gefunden.


Die besten Power Banks – 2021

Hier sind einige unserer beliebtesten Powerbanks, die ab sofort verfügbar sind. Alle sind im Online- und Offline-Handel erhältlich. Wenn Sie also einkaufen, können Sie mit ziemlicher Sicherheit ein Schnäppchen finden, unabhängig von Ihren Ladebedürfnissen.

Veho Pebble P1

Diese palmengroße Power Bank befindet sich derzeit in den Taschen mehrerer Teammitglieder. Es hat mit 10.400 mAh nicht die größte Kapazität, verfügt jedoch über zwei USB-Ausgangsanschlüsse, sodass Sie zwei Geräte gleichzeitig aufladen können. Die LED-Digitalanzeige zeigt Ihnen genau, wie viel Ladung noch übrig ist (und es scheint uns ziemlich genau zu sein).

veho-pebble-p1

Das Aufladen ist für die meisten Smartphones schnell, hat jedoch nur einen 2,1-A-Ausgang, sodass das Laden größerer Tablet-Akkus nicht blitzschnell ist. Es macht den Job, aber wenn Sie Ihr iPad Pro mehr als Ihr iPhone aufladen, lohnt es sich möglicherweise, über eine Power Bank nachzudenken, die 4,8 A ausgeben kann.

Dies ist nicht das kleinste oder leichteste tragbare Ladegerät auf unserer Liste, aber es fühlt sich beruhigend solide an, und Veho hat sich einen guten Ruf für hochwertige Elektronik zu niedrigen Preisen erarbeitet.

Derzeit für nur £ 26.95 bei erhältlich Amazonas.

HAMA Supreme 20HD

Benötigen Sie etwas mehr Leistung? Der HAMA Supreme ist eine größere Powerbank, sowohl physisch als auch kapazitiv. Mit 20000 mAh (mit Versionen von 10000 mAh und 5000 mAh) ist das HAMA Supreme in der Lage, ein iPhone 12 mindestens 4-5 Mal vollständig aufzuladen. Wie bereits erwähnt, bedeutet die Größe der Power Bank, dass es sich nicht wirklich um ein Taschengerät handelt, aber mit 68 x 25 x 130 mm ist es sicherlich klein genug, um in einer kleinen Tasche verstaut zu werden.

HAMA Supreme

Das Netzteil hat einen klassischen Business-Look in Schwarz, sodass es nicht in Ihrer Handtasche oder Jacke versteckt bleiben muss. Die Soft-Touch-Oberfläche verleiht dem Akku einen Hauch von Klasse und fühlt sich angenehm pudrig an. Die externen Batterien sehen immer gut aus, da Fingerabdrücke auf der matten Oberfläche kaum sichtbar sind.

Der HAMA Supreme verfügt über zwei USB-Ausgänge, sodass zwei Geräte gleichzeitig aufgeladen werden können. Es verfügt außerdem über Micro-USB- und USB-C-Eingangsanschlüsse zum Laden der Power Bank. Der Akkuladestand wird durch 4 kleine Lichter auf der Vorderseite angezeigt, die 100%, 75%, 50% und 25% anzeigen. Nicht die genaueste Anzeige, aber bei einer so großen Kapazität scheint dies weniger wichtig zu sein.

Erwarten Sie etwa 32 Pfund für den HAMA Supreme 20HD Amazonas.

Anker Astro E1

Wenn es nicht erforderlich ist, Ihr Gerät 3-4 Mal aufzuladen, und Sie nur eine kleine Powerbank benötigen, wenn Sie gelegentlich einige Stunden von einer Steckdose entfernt sind, ist der Anker Astro E1 eine gute Wahl. Diese kleine, leichte Powerbank bietet Ihnen nur 5200 mAh und nur einen einzigen USB-Ausgang (hier wird kein Gerät mit mehreren Geräten aufgeladen). Mit nur 119 g und etwa der Hälfte der Größe eines modernen Smartphones können Sie dies den ganzen Tag herumtragen und bemerken Sie kaum Habe es in deiner Tasche oder Tasche.

anker-astro-e1

5200 mAh reichen mit ziemlicher Sicherheit aus, um ein modernes Smartphone vollständig aufzuladen, und können sogar ausreichen, um ein kleines Tablet aufzuladen. Der Astro E1 verwendet Power iQ, ein automatisches System, das das angeschlossene Gerät erkennt und den Ausgang entsprechend anpasst. Die verbleibende Leistung wird durch 4 kleine Lichter (100%, 75%, 50% und 25% verbleibende) an der Vorderseite der Energiebank angezeigt.

Die Anker Astro E1 Power Bank ist nicht bahnbrechend, aber als tragbares Ladegerät im Taschenformat, das sich perfekt für eine einzelne Ladung oder ein schnelles Aufladen des Akkus eignet, empfehlen wir sie gerne weiter.

Sie können den Anker Astro E1 für unter £ 15 abholen Amazonas.

ALOGIC USB-C Ultimate

Wenn Sie es wirklich ernst meinen, unterwegs aufzuladen, ist der ALOGIC Ultimate möglicherweise der richtige Weg. Diese Powerbank im Taschenformat bietet definitiv eine enorme Ladeleistung von 27000 mAh, die Option auf 60 W USB-C und zwei 15 W USB-A-Ausgänge sowie kabelloses Laden für Qi-fähige Geräte. Dies bedeutet, dass Sie 4 Geräte gleichzeitig aufladen können, einschließlich aller Laptops, die über USB-C aufgeladen werden können (z. B. ein MacBook Air).

ALOGIC-Ultimate

Das Ultimate 27000mAh verfügt über ein kühles Weißlicht-LCD-Display, das die aktuelle Kapazität des Akkus genau anzeigt. Und obwohl Sie sicher wissen, dass Sie es in Ihrer Tasche haben und die Ladeleistung berücksichtigen, waren wir angenehm überrascht, wie kompakt das ALOGIC Ultimate ist. Mit 182 mm x 105 mm x 27 mm ist es kleiner (obwohl viel dicker) als ein kleines Tablet und immer noch ein tragbares Ladegerät.

Dies ist wirklich nicht Ihre alltägliche Energiebank, da sie eher für Campingausflüge am Wochenende oder einen Arbeitstag im Garten / Park geeignet ist. Der Preis von etwa £ 130 / $ 150 spiegelt diese eher spezialisierte Nutzung wider. Wenn Sie Ihr Gerät jedoch mehrere Tage lang aufladen müssen oder die Zeit verdoppeln möchten, in der Sie Ihr MacBook außerhalb einer Steckdose verwenden können, ist dies eine großartige Lösung.

Derzeit erhältlich für unter £ 120 bei Amazonas.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"