Wie Man

Handheben bei Google Meet nicht verfügbar? Hier ist warum und was zu tun ist

Google Meet und Zoom waren im vergangenen Jahr die beiden am häufigsten genutzten Dienste, um Ihre Kollegen und Ihre Lieben virtuell zu erreichen. Da es sich um einen relativ neueren Dienst handelt, wurde viel von dem, was Google Meet in letzter Zeit hinzugefügt wurde, von den fortschrittlichen Angeboten von Zoom inspiriert. Wenn es eine Funktion gäbe, von der viele von uns erwartet hätten, dass Meet standardmäßig bietet, wäre dies die Möglichkeit, während eines Meetings die Hand zu heben, wenn Sie Ihre Stimme erheben und Ihrer Stimme Gehör verschaffen möchten.

Google hat bereits im November 2020 die Funktion „Handheben“ eingeführt und kürzlich sogar deren Funktionalität aktualisiert. Wenn Sie diese Funktion immer noch nicht verwenden können, sollte Ihnen der folgende Beitrag helfen, zu verstehen, mit welchem ​​Problem Sie möglicherweise konfrontiert sind und wie es funktioniert.

Wer kann die Funktion “Hand heben” in Google Meet verwenden?

Wenn Sie ein Nutzer eines kostenlosen Google-Kontos sind und sich fragen, warum Sie in einem Meeting in Google Meet nicht auf das Handheben zugreifen können, sollten Sie wissen, dass es ausschließlich für Meetings gilt, die von jemandem organisiert werden, der daran teilnimmt der folgenden Google Workspace-Editionen.

  • Grundlagen
  • Geschäftsstandard
  • Business-Plus
  • Unternehmensgrundlagen
  • Unternehmensstandard
  • Enterprise Plus
  • Bildungsgrundlagen
  • Bildung Plus
  • Bildungsstandard
  • Lehr- und Lern-Upgrade
  • G Suite Business
  • Gemeinnützige Organisationen

Das bedeutet, dass Sie die Handheben-Funktion in Besprechungen nicht verwenden können, wenn die Person, die die Besprechung angesetzt oder erstellt hat, ein persönliches (und kostenloses) Google-Konto, die G Suite Basic-Edition oder die Workspace Business Starter-Edition verwendet.

Auch wenn Sie Mitglied einer der berechtigten Workspace-Editionen sind, müssen Sie das Meeting veranstalten oder organisieren, damit andere in der Sitzung die Funktion „Handheben“ verwenden können.

So verwenden Sie ‘Hand Raise’ in Google Meet richtig

Sobald Sie sichergestellt haben, dass der Moderator Ihres Meetings Mitglied einer der oben genannten berechtigten Workspace-Editionen ist, können Sie auf jedem Ihrer Geräte auf die Funktion „Handheben“ zugreifen.

Auf dem PC

Wenn Sie auf Ihrem Desktop an einer Google Meet-Sitzung teilgenommen haben, können Sie Ihre Hand zum Sprechen heben, indem Sie in der unteren Symbolleiste auf die Schaltfläche Handheben (die mit einem Handsymbol) tippen.

Wenn Sie in einem Meeting die Hand heben, sieht der Moderator des Meetings eine Animation mit Ihrem Namen neben der Benachrichtigung.

Auf dem Telefon (Android/iOS)

Um während einer Sitzung in der Google Meet App auf Android oder iOS die Hand zu heben, müssen Sie auf den Bildschirm tippen, damit die Besprechungssteuerung unten angezeigt wird. Tippen Sie hier auf die Schaltfläche Handheben (die mit dem Handsymbol), um Ihre Hand zu heben.

Jetzt liegt es am Moderator der Besprechung, ob Sie während der Google Meet-Sitzung sprechen dürfen oder nicht.

Mein Konto unterstützt ‘Hand Raise’. Warum kann ich es nicht sehen?

Wie oben erläutert, steht die Funktion „Hand heben“ für Meetings zur Verfügung, die von Benutzern organisiert werden, die Mitglied einer der oben aufgeführten berechtigten Workspace-Editionen sind. Auch wenn Ihr Konto zu den unterstützten Workspace-Versionen gehört, können Sie oder andere Teilnehmer während einer Besprechung nicht die Hand heben, wenn diese von jemandem mit einem nicht unterstützten G Suite- oder Workspace-Konto geplant oder gehostet wurde.

Andere können Handraise verwenden, aber ich kann es immer noch nicht sehen. Wie behebe ich es?

Wenn das Meeting, an dem Sie teilnehmen, von jemandem eingerichtet wurde, der Teil einer unterstützten Workspace-Edition ist und alle anderen Teilnehmer die Funktion „Hand heben“ aktiv nutzen können, müssen Sie wissen, dass bei Ihnen etwas nicht stimmt.

In den meisten Fällen kann es sein, dass eine Funktion fehlt, weil Sie einen nicht unterstützten Webbrowser verwenden, um Google Meet auf Ihrem Desktop zu verwenden. Sie müssen wissen, dass Google Meet derzeit in den folgenden Webbrowsern unterstützt wird:

  • Google Chrome
  • Apple-Safari
  • Mozilla Firefox
  • Microsoft Edge

Wenn Sie einen anderen Browser verwenden, um auf Google Meet zuzugreifen, können Probleme mit Google Meet oder einigen seiner Funktionen auftreten.

Falls Sie einen der unterstützten Webbrowser wie Safari, Firefox oder Edge verwenden, empfehlen wir Ihnen, Google Chrome auszuprobieren und zu prüfen, ob die Funktion Handheben im Meeting vorhanden ist. Die meisten neuen Verbesserungen von Google Meet eignen sich am besten für Google Chrome, sodass Sie hier möglicherweise bessere Chancen haben, die neuen Handheben-Funktionen zu verwenden.

Ich kann die neue Handheben-Animation nicht sehen. Warum?

Google hat kürzlich eine neue Animation zum Erheben der Hand hinzugefügt, um es für andere noch besser sichtbar zu machen, wenn Sie während eines Meetings Ihre Hand heben. Obwohl die Funktion standardmäßig aktiviert sein sollte, dauert es einige Zeit, bis Ihr Google Meet-Konto auf diese Funktion zugreifen kann.

Im Moment sollte die Funktion langsam für Benutzer in Rapid Release-Domains erscheinen (irgendwo zwischen 15 Tagen ab dem 16. Juni 2020). Nach dieser Einführung wird Google ab dem 30. Juni 2021 alle neuen Hand Raise-Funktionen auf Domains mit geplanter Veröffentlichung veröffentlichen.

Ich wurde nur einmal darüber informiert, dass jemand die Hand hebt. Warum?

Google Meet benachrichtigt Teilnehmer nur dann per Ton, wenn die erste Hand während einer Sitzung gehoben wird. In allen anderen Fällen, in denen jemand seine Hand hebt, gibt es keine Audiobenachrichtigung, sondern nur visuelle Warnungen. Moderatoren erhalten zu allen anderen Zeiten akustische Benachrichtigungen, wenn jemand die Hand hebt, selbst wenn sie auf einem anderen Tab präsentieren.

Das ist alles, was Sie über die Handheben-Funktion wissen müssen, die bei Google Meet nicht verfügbar ist.

VERBUNDEN

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"