Connect with us

Wie Man

Hochformat vs. Querformat: So wählen Sie die zu verwendende Ausrichtung

blank

Published

blank

Wenn Sie jemals ein Bild gedruckt, auf Instagram gepostet oder Familienbilder erhalten haben, kennen Sie wahrscheinlich die Begriffe „Hochformat“ und „Querformat“, die sich auf die Ausrichtung von Fotos oder Videos beziehen.

Beispiele für Fotoausrichtungen im Hoch-, Quadrat- und Querformat.

Grundsätzlich ist die Hochkant wird verwendet, um jedes Seitenverhältnis zu beschreiben, das höher als ein Quadrat ist, bei dem die Breite eines Fotos, Videos oder Dokuments kürzer ist als seine Höhe. Landschaftsorientierung, hingegen beschreibt alles, was breiter ist als ein Quadrat, bei dem die Breite größer als die Höhe ist. Ob Sie das eine oder das andere verwenden, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab, z. B. von der Zielplattform, der visuellen Gestaltung Ihres Themas und der Art des Inhalts, den Sie erstellen. Lass uns anfangen!

  1. Gemeinsame Seitenverhältnisse im Hoch- und Querformat
  2. Posten auf verschiedenen Plattformen
  3. Zeigen, was Sie brauchen
  4. Verwenden verschiedener Arten von Inhalten

1. Gemeinsame Seitenverhältnisse im Hoch- und Querformat

Unabhängig davon, ob Sie im Hoch- oder Querformat arbeiten, ist es wichtig, die gängigsten Abmessungen für verschiedene Bild- und Videotypen in beiden Ausrichtungen zu kennen. Ich gehe auf die wichtigsten ein:

Porträt:

Ein Foto einer Giraffe mit einem Seitenverhältnis von 8,5:11.

8.5:11 – Sie erkennen dies wahrscheinlich am Seitenverhältnis von Druckerpapier, weshalb es das gängigste Seitenverhältnis für Dokumente im Hochformat sowie für selbstgemachte Poster und Flyer ist.

Ein Foto einer Giraffe mit einem Seitenverhältnis von 9:16.

9:16 – Wenn ich das wichtigste Seitenverhältnis der 2020er vorhersagen sollte, würde ich ohne Frage 9:16 wählen. Dominante Social-Media-Plattformen wie Tick ​​Tack sind für 9:16-Videos gebaut, fast alle Telefonkameras zeichnen Videos in 9:16 auf, und sogar ältere Plattformen und Bearbeitungsprogramme erweitern ihre Einschränkungen, um den mobilen Standard für vertikales Video zu unterstützen.

Ein Foto einer Giraffe mit einem Seitenverhältnis von 2:3.

2:3 – Dies ist der typische Aspekt für Fotoportrait. Es ist nur das Gegenteil des typischen Landschafts-Seitenverhältnisses für die Fotografie, daher ist es nicht allzu überraschend, dass Sie dieses Seitenverhältnis in allem finden, von Hochzeitsshootings bis hin zu Feuerwerksfotos.

Ein Foto einer Giraffe mit einem Seitenverhältnis von 4:5.

4:5 – Die meisten Fotografen fotografieren in 2:3, wenn sie Fotos im Hochformat aufnehmen, aber es ist üblich, dass diese Fotos oben und unten beschnitten werden druckt. Diese verwenden in der Regel ein Seitenverhältnis von 4:5, nur ein bisschen kürzer als das ursprüngliche 2:3.

Landschaft:

Ein Foto einer Giraffe mit einem Seitenverhältnis von 11:8,5.

11:8.5 – Wie Sie vielleicht erwartet haben, sind viele der gängigsten Seitenverhältnisse im Querformat einfach das Gegenteil ihrer Gegenstücke im Hochformat. Dies ist das Seitenverhältnis von Druckerpapier, häufig für digitale Zertifikate, Dokumente und selbstgemachte Poster.

Ein Foto einer Giraffe mit einem Seitenverhältnis von 16:9.

16:9 – 16:9 ist eines der am häufigsten verwendeten Seitenverhältnisse auf dieser gesamten Liste fast jede Social-Media-Plattform. Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn – es ist sogar die maximale Breite für vertikales Instagram. Wenn Sie mit Ihrem Telefon ein horizontales Bild oder Video aufnehmen, hat es mit ziemlicher Sicherheit ein Seitenverhältnis von 16:9.

Ein Foto einer Giraffe mit einem Seitenverhältnis von 16:10.

16:10 – Dies ist ein seltsamer Aspekt und ein Aspekt, mit dem vielleicht nur wenige vertraut sind, aber wenn Sie ein Apple-Laptop, verwendet Ihr Bildschirm dieses ungewöhnliche Seitenverhältnis. Für Hintergrundbilder und Bildschirmschoner ist dieses Seitenverhältnis von 16:10 gut zu merken.

Ein Foto einer Giraffe mit einem Seitenverhältnis von 3:2.

3:2 – Wie bei seinem vertikalen Gegenstück ist 3:2 das Standard-Seitenverhältnis, das von Fotografen verwendet wird. Für Fotos von aktuellen Landschaften, dies ist das wahrscheinlichste Seitenverhältnis in professionelle Fotografie Räume.

Ein Foto einer Giraffe mit einem Seitenverhältnis von 5:4

5:4 – Fotografien im Querformat werden bei der Herstellung auch häufig auf eine quadratischere Form zugeschnitten druckt. In diesem Fall wird der 3:2-Standard für Fotografen auf ein größeres 5:4 getrimmt.

2. Posten auf verschiedenen Plattformen

Drei Fotos einer Giraffe in verschiedenen Seitenverhältnissen, beschriftet mit den Plattformen, die diese Abmessungen verwenden.

Wenn Sie Inhalte für digitale Ziele erstellen, sollten Sie bei der Entscheidung, ob Sie ein Hoch- oder Querformat verwenden möchten, vor allem die primäre Plattform berücksichtigen, auf der Sie Ihre Inhalte veröffentlichen. Wie ich oben erwähnt habe, ist Ihre sicherste Option höchstwahrscheinlich 16:9, aber es ist möglicherweise nicht die beste Option.

Zum Videoinhaltt auf Instagram, IGTV, TikTok und YouTube Shorts sind größere Videos bis zu 9:16 Uhr weit vorzuziehen, nehmen mehr Platz auf dem Bildschirm ein und passen viel besser zu mobilen Schnittstellen. Und auf Plattformen wie Pinterest oder Reddit, werden noch größere Bilder in voller Höhe angezeigt, nehmen mehr Platz auf dem Bildschirm ein und ziehen mehr Aufmerksamkeit auf sich.

Eine Grafik, die verschiedene Seitenverhältnisse zeigt, die für sichere Zonen in YouTube-Kanalbildern verwendet werden.

Achten Sie bei Entscheidungen über die Abmessungen Ihres Inhalts auf die Anforderungen und Empfehlungen für die Orte, an denen Sie ihn teilen möchten. Diese können etwas kompliziert werden, aber Sie können diese Ressource zu den gängigsten Seitenverhältnissen in sozialen Medien konsultieren, um loszulegen.

3. Zeigen, was Sie brauchen

Dies ist wahrscheinlich der offensichtlichste Teil bei der Entscheidung, welche Ausrichtung Sie für Ihre Inhalte verwenden möchten: was du in den rahmen einfügst. Wenn Sie Fotos von bestimmten Dingen aufnehmen, kann dies eine einfache Entscheidung sein. Möchten Sie viel vom Himmel im Rahmen? Versuchen Sie, einen guten Überblick über das gesamte Outfit einer Person zu erhalten? Porträt ist der richtige Weg. Müssen Sie einen weiten Blickwinkel einfangen oder eine ganze Gruppe von Personen fotografieren? Gehen Sie horizontal und verwenden Sie eine Ausrichtung im Querformat.

Ein Porträt einer Frau im Hoch- und Querformat, das die visuelle Zusammensetzung verschiedener Seitenverhältnisse zeigt.

Wie Sie sehen können, zeigt die Hochformat-Ausrichtung deutlich mehr Substanz mit weniger Füllmaterial, obwohl das Gesicht des Motivs in beiden vollständig enthalten ist. Wenn es nicht ganz so offensichtlich ist, welche Ausrichtung Sie für Ihren Inhalt verwenden sollen, versuchen Sie, ihn in die eine und die andere Richtung einzurahmen. Sind die Wörter auf Ihrem Flyer leichter vertikal oder horizontal zu scannen? Ist es besser, ein bisschen mehr Himmel oder ein bisschen mehr Gras zu haben? Wenn Sie sich immer noch nicht entscheiden können, Erstellen Sie Ihre Inhalte in verschiedenen Seitenverhältnissen, und entscheiden Sie dann, welches Ergebnis für die Orte, die Sie teilen oder anzeigen möchten, besser ist.

4. Verwendung verschiedener Arten von Inhalten

Screenshots von Videoanzeigen auf YouTube: eine mit einem Seitenverhältnis von 9:16 und eine andere mit einem extrabreiten filmischen Seitenverhältnis.

Die Art des Inhalts, den Sie erstellen, kann auch die Ausrichtung beeinflussen, die Sie letztendlich verwenden. Wenn Sie ein Kinoprojekt drehen oder möchten, dass sich Ihr Video ein bisschen wie ein Spielfilm anfühlt, möchten Sie vielleicht ein kinoreifes Breitbild-Seitenverhältnis von bis zu 21:9. Auf der anderen Seite, wenn Sie möchten, dass sich Ihr Video informell und sozial anfühlt, können Sie a . verwenden 9:16 vertikale Ausrichtung, auch für entwickelte und ausgefeilte Projekte. Möglicherweise haben Sie diese Art von Inhalten in YouTube-Anzeigen gesehen, bei denen selbst teure und professionell produzierte Videos ein Seitenverhältnis von 9:16 verwenden, um eine leichtere, unterhaltsamere Atmosphäre zu schaffen.

Ich hoffe, dieser Artikel hilft Ihnen bei der Auswahl der zu verwendenden visuellen Ausrichtung, unabhängig von Ihrem Projekt. Weitere Tipps und Tutorials zum Erstellen großartiger digitaler Inhalte im Jahr 2021 finden Sie im Kapwing YouTube-Kanal, oder lesen Sie einige verwandte Artikel zum Formatieren von Foto- und Videoprojekten:

• So passen Sie das ganze Bild auf Instagram an
• Wie man ein vertikales Video horizontal macht
• Neue Twitter-Zuschnittsgrößen für 2021
• So formatieren Sie Bilder für Squarespace