Wie Man

So erhalten und verwenden Sie vertikale Registerkarten in Google Chrome


Vertikale Registerkarten sind heutzutage der letzte Schrei, insbesondere nachdem Microsoft die Funktion in seinem Edge-Browser vorgestellt hat. Firefox-Benutzer haben seit einiger Zeit das vertikale Registerkartenlayout, daher ist es für sie nichts Neues. Google Chrome-Nutzer sind jedoch enttäuscht darüber, wie lange es dauert, bis dieselbe Funktion angezeigt wird. Es ist immerhin der beliebteste Browser der Welt, obwohl die Updates dies in letzter Zeit nicht widerspiegeln.

Entwickler haben alle experimentellen Flaggen für vertikale Registerkarten entfernt und die Tricks, die früher funktionierten, wurden gepatcht. Wie kann ein Tab-Junkie das vertikale Tab-Layout erhalten? Lesen Sie weiter, um alles über die Installation vertikaler Registerkarten in Google Chrome und deren Anpassung nach Herzenslust zu erfahren.

Verbunden: 3 besten vertikalen Registerkarten Chrome-Erweiterungen

Um vertikale Tabs in Ihrem Chrome-Browser auf dem PC zu erhalten, installieren Sie zunächst diese nützliche Erweiterung namens “Vertical Tabs”, deren Entwickler sie ist Michael. Im Folgenden finden Sie alles, was Sie benötigen, um vertikale Registerkarten in Ihrem Google Chrome-Browser abzurufen und zu verwenden.

So installieren Sie die Vertical Tabs-Erweiterung in Google Chrome

Derzeit ist das Abrufen vertikaler Registerkarten über Chrome-Erweiterungen die einzige Möglichkeit, Ihre Registerkarten vertikal anzuzeigen. Diese sind im Chrome-Webshop verfügbar. Hier erfahren Sie, wie Sie eine vertikale Registerkartenerweiterung finden und verwenden können.

Besuchen Sie diese Seite: Vertikale Tabs Chrome-Erweiterung.

Klicken Sie dann auf der nächsten Seite auf Zu Chrome hinzufügen.

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Erweiterung hinzufügen.

Sobald es installiert ist, werden Sie zur GitHub-Seite der Erweiterung weitergeleitet und die vertikalen Registerkarten werden links angezeigt.

Beachten Sie, dass die Seitenleiste für vertikale Registerkarten nur auf den neuen Registerkarten angezeigt wird, die Sie öffnen. Auf Registerkarten, die Sie vor der Installation der Erweiterung geöffnet hatten, wird die Seitenleiste der vertikalen Registerkarten nicht angezeigt. Wir empfehlen, Ihren Browser neu zu starten, damit er seine volle Wirkung entfaltet.

Wo finden Sie die Google Chrome Vertical Tabs-Erweiterung?

Unabhängig davon, welche Erweiterung für vertikale Google Chrome-Registerkarten Sie erhalten, werden alle unter “Erweiterungen” platziert. Auf diese kann leicht zugegriffen werden. Klicken Sie einfach auf “Erweiterungen” (das Symbol sieht aus wie ein Puzzleteil neben der Adressleiste).

Klicken Sie auf die Erweiterung “Vertikale Registerkarten”. Die Seitenleiste wird angezeigt.

So stecken Sie die Erweiterung für vertikale Registerkarten so fest, dass sie leicht zugänglich ist

Es gibt einige vertikale Tab-Erweiterungen, die nicht hängen bleiben. Stattdessen muss jedes Mal, wenn Sie sie benötigen, über die Erweiterungen auf sie zugegriffen werden. Um diese Aufgabe zu vereinfachen, befestigen Sie die Erweiterungsregisterkarte neben der Adressleiste. Klicken Sie dazu auf Erweiterungen (wie zuvor gezeigt) und dann auf den Pin neben der Erweiterung für vertikale Registerkarten.

Jedes Mal, wenn Sie darauf zugreifen müssen, befindet es sich direkt neben der Adressleiste.

So verschieben Sie die vertikalen Laschen auf der rechten Seite

Die Seitenleiste der Registerkarte “Vertikal” befindet sich standardmäßig links vom Bildschirm. Die meisten vertikalen Registerkartenerweiterungen können jedoch auch nach rechts verschoben werden. So können Sie das tun.

Klicken Sie in der Seitenleiste der vertikalen Registerkarten auf die Schaltfläche Einstellungen.

Wählen Sie nun unter “Seitenleistenposition” Richtig.

Die Seitenleiste der vertikalen Registerkarten wird nach rechts verschoben.

Ändern Sie die Größe der Seitenleiste der vertikalen Registerkarten

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Seitenleiste der vertikalen Registerkarten zu viel Platz beansprucht, ärgern Sie sich nicht. Die Größe kann leicht geändert werden. Sie müssen lediglich den Rand der Seitenleiste nach links oder rechts ziehen (siehe Abbildung unten).

Wählen Sie Ihr Seitenleisten-Thema für vertikale Registerkarten aus

Bei den meisten vertikalen Registerkarten können Sie auch ein Thema für die Seitenleiste auswählen, obwohl es normalerweise entweder auf ein helles oder ein dunkles Thema beschränkt ist. Unabhängig davon, ob Ihre Seitenleiste mit Ihrem Chrome-Design gut aussehen soll, können Sie dies auch anpassen.

Klicken Sie in der Seitenleiste der Registerkarte Vertikal auf das Symbol Einstellungen.

Ganz unten sehen Sie drei Optionen: Auto (Standard), Hell und Dunkel.

Wählen Sie das Thema nach Ihren Wünschen und es wird sofort angewendet.

Suchregisterkarten

Eine Funktion von vertikalen Registerkarten, die sich lohnt, ist die Möglichkeit, nach Registerkarten zu suchen. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie eine Reihe von Registerkarten geöffnet haben und zu einer bestimmten Registerkarte gelangen möchten. In einem solchen Fall müssen Sie lediglich auf die Suchleiste in der Seitenleiste der Registerkarte “Vertikal” klicken.

… Und geben Sie den Titel der Webseite ein. Dadurch werden Ihre geöffneten Registerkarten durchsucht und die gesuchte Registerkarte gefunden.

So aktivieren oder deaktivieren Sie vertikale Registerkarten auf einer Seite

Klicken Sie einfach auf das Symbol der Vertical Tabs-Erweiterung, um die Registerkarten ein- oder auszublenden.


Auf diese Weise können Sie die vertikale Seitenleiste in Google Chrome abrufen. Obwohl Chrome noch keine offizielle Funktion für vertikale Registerkarten veröffentlicht hat, ist eine Chrome-Erweiterung für vertikale Registerkarten die einzige Option, wenn Sie Platz auf dem Bildschirm sparen und die Tabulatortitel leicht lesen möchten.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"