Connect with us

Wie Man

So erstellen Sie auffällige Instagram-Infografiken

So erstellen Sie auffällige Instagram-Infografiken

Haben Sie Informationen zu teilen? Versuchen Sie, ein Publikum auf Daten aufmerksam zu machen, die es andernfalls möglicherweise übersehen würde? Sie sollten versuchen, eine Infografik zu erstellen.

Ein Infografik ist ein beliebtes Tool, mit dem Sie alles tun können, von Fakten teilen, Prozentsätze vergleichen, Gebote und Verbote auflisten, Anleitungen visualisieren und vieles mehr. Während rohe Zahlen oder reine Prosa auf einer visuellen Plattform wie Instagram möglicherweise keine Aufmerksamkeit erregen, werden Infografiken (Informationen + Grafiken) dies tun Verlobung ziehen.

Das Beste ist: Sie müssen kein Designer sein, um einen zu machen! Diese Anleitung richtet sich an Anfänger und alle, die kostenlos eine Infografik mit benutzerfreundlicher Software erstellen möchten.

Folgen Sie uns für Beispiele für Instagram-Infografiken und wie Sie selbst eine Instagram-Infografik erstellen können.

Beispiele für Instagram-Infografiken

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Art von Infografiken, die Sie heute auf Instagram sehen werden:

Obere Reihe, von links nach rechts: @bookstrofficial, @roseandabbot, @skinincmedia, @earthorg Untere Reihe: @therobbiemurray, @thebodybuildingdietitians, @statspanda, @wineenthusiast

Einige sind einfach, andere komplex. Einige verwenden eine breite Palette, andere eine einzelne Farbe. Einige verwenden Fotos, andere einfache geometrische Formen. Schauen Sie sich auf Instagram um und überlegen Sie, was zu Ihrer Marke und Ihren Zielen passt!

Die effektivsten Infografiken sind klar und einfach zu folgen. Sie möchten, dass jemand genau weiß, welche Art von Informationen er aus Ihrer Infografik in a erhalten würde einzigen Blick. Dann möchten Sie, dass ein Betrachter bei genauerer Betrachtung leicht erkennen kann, welche Elemente verglichen, kontrastiert, geordnet, aufgelistet usw. werden und (idealerweise) warum dies wichtig ist.

So erstellen Sie eine Instagram-Infografik

Bevor Sie mit der eigentlichen Erstellung der Infografik beginnen, ist es hilfreich, einige Vorbereitungen zu treffen:

  • Finden Sie Ihre Daten. Sie können Informationen über Google Trends, Pew Research, Ihre lokale Zeitung, Ihr eigenes Gedächtnis usw. erhalten.
  • Entscheiden Sie, was relevant ist. Die meisten Menschen nutzen Instagram auf ihren Handys, daher ist zu viele Informationen auf kleinem Raum überwältigend. Entscheiden Sie, was effektiv in eine Folie passt und was Sie für die Beschriftung beiseite legen können.
  • Sammle Bildmaterial. Denken Sie an die Logos, Bilder, Symbole oder Formen, die Sie benötigen, um Ihre Botschaft in dem von Ihnen gewählten Stil zu vermitteln.

Apropos Visuals, lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sie selbst eine Instagram-Infografik erstellen können. In diesen nächsten 5 Schritten haben Sie die beste Instagram-Infografik, die die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen wird.

  1. Offen Kapwing um mit der Gestaltung Ihrer Infografik zu beginnen.
  2. Bereite ein ….. vor Hintergrund und schreibe ein Ohrwurm Titel.
  3. Hinzufügen visuell Elemente für Ihr Projekt.
  4. Hinzufügen Daten deine Haltung zu unterstützen.
  5. Export und herunterladen.

Schritt 1: Öffnen Sie Kapwing, um mit der Gestaltung Ihrer Infografik zu beginnen.

Kapwing ist ein kostenloses Online-Tool zur Erstellung von Inhalten für Ersteller und ein einfacher Ort, um eine Instagram-Infografik zu erstellen.

Glücklicherweise hat Kapwing einen All-in-One-Arbeitsbereich, in dem Sie alle Ihre Projekte in verschiedenen Ordnern speichern, Bilder, GIFs bearbeiten, und Videos. Nachdem Sie Ihre Infografik erstellt haben, sollten Sie erwägen, ein kurzes Video zu erstellen, um Ihre Inhalte wiederzuverwenden.

Aber jetzt konzentrieren wir uns auf Ihre Infografik. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Loslegen.

Schritt 2: Vorbereiten a Hintergrund und schreibe ein Ohrwurm Titel.

Beginnen Sie mit einer quadratischen Leinwand (der Seitenverhältnis 1:1 aufgeführt unter Ausgabegröße) für Instagram. Als Hintergrund können Sie entweder in der rechten Navigationsleiste eine einfarbige Hintergrundfarbe auswählen oder in der linken Navigationsleiste nach einem Bild suchen. Berücksichtigen Sie die Stimmung und das Thema Ihrer Daten.

Auswahl des Hintergrunds für die Infografik.

Für Ihren Titel möchten Sie sein klar und knapp. Dies ist das erste, worauf die Augen der Menschen gelenkt werden. Sie können eine Frage verwenden, um Leute anzuziehen, oder Ihren Titel als Antwort auf eine brennende Frage betrachten, die die Leute bereits stellen.

Klick auf das „Text„, um Text hinzuzufügen und Schriftart, Größe und Farben anzupassen.

Ich erstelle eine Infografik zur Instagram-Nutzung, basierend auf Statistiken daraus Artikel.

Schritt 3: Fügen Sie Ihrem Projekt visuelle Elemente hinzu.

Sie können Ihr eigenes Bildmaterial hochladen, an anderer Stelle online heruntergeladene Grafiken verwenden oder Bildmaterial direkt aus der urheberrechtsfreien Bildbibliothek von Kapwing beziehen. Schauen Sie in der Taskleiste links neben dem Studio nach, um das perfekte Bild unter dem „Bilder„Tab.

Bei Bedarf können Sie auch den Hintergrund Ihres Bildes in Kapwing löschen, indem Sie die Schaltfläche „Löschen“ Werkzeug in der rechten Navigationsleiste. Werden Sie kreativ damit! Sie können auch Formen und animierte Elemente verwenden, um Ihr Projekt aufzupeppen.

Schritt 4: Fügen Sie Daten hinzu, um Ihre Haltung zu untermauern.

Fügen Sie mehr Text hinzu, aber nicht zu viel, um Ihrer Infografik Daten hinzuzufügen. Wie wir in einem früheren Instagram-Designartikel behandelt haben, sind einige Tipps, die Sie sich merken sollten:

  • Kontrast: Verwenden Sie Komplementärfarben oder große Unterschiede in der Schriftgröße, um die Dinge hervorzuheben.
  • Wiederholung: Unterbewusst gruppieren Sie gleiche Elemente mit Dingen wie der gleichen Farbe oder Schriftart, um ein Gefühl der Kontrolle zu erzeugen.
  • Ausrichtung: Erstellen von Strukturen durch Anordnen von Elementen an denselben unsichtbaren Linien, damit Informationen nicht ohne Grund schweben.

Oben habe ich Gelb verwendet, um den Titel im Kontrast zum Blau erscheinen zu lassen, und einen Kontrast zu den Statistiken in Weiß gegen schwarze Symbole hinzugefügt, um sie lesbar zu machen. Ich habe die Schriftart überall gleich gehalten, um die Grafik zu vereinheitlichen. Ich habe die Deckkraft einiger schwarzer Symbole verringert, um Prozentsätze (Teile des Ganzen) visuell zu kommunizieren. Dann fügte ich das Instagram-Textlogo hinzu, um die Zuschauer vertraut zu machen.

(BONUS-TIPP): Bestätigen Sie die entsprechende visuelle Hierarchie.

Wenn Sie sich Ihre Infografik ansehen, Was siehst du zuerst? Dann zweite? Dann dritte? Was ist das letzte Detail, zu dem deine Augen gehen?

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Hauptbotschaft (vielleicht der Titel) laut durchkommt und dass weniger wichtige Informationen nicht die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Wenn Ihre Infografik zu voll ist, können Sie jederzeit Informationen in die verschieben Untertitel.

Schritt 6: Exportieren und herunterladen!

Der letzte Schritt besteht darin, Ihre Infografik zu speichern, damit Sie sie teilen können.

Klicken „Bild exportieren“ oben rechts im Studio, dann „Download“ auf dem folgenden Bildschirm. Geben Sie Ihrem Bild einen Titel, damit Sie es leicht in Ihren Downloads finden können, wenn Sie es teilen möchten.

Und du bist fertig! Teilen Sie Ihre Infografiken mit Ihren Followern und markieren Sie @KapwingApp, wenn Sie dieses Tutorial verwendet haben.

Besuchen Sie unbedingt die Kapwing-Ressourcenseite oder abonnieren Sie unten unseren Newsletter, um weitere Tipps und Tutorials zu erhalten. Und bleiben Sie mit weiteren Social-Media-Tipps auf dem Laufenden, indem Sie Kapwing folgen Twitter und Instagram!

Zum Thema passende Artikel