Connect with us

Wie Man

So erzwingen Sie, dass der Zoom nach dem Ende des Meetings nicht mehr verwendet wird

blank

Published

blank

Zoom ist bei weitem die beliebteste Videokonferenzanwendung auf dem Markt. Vor der Pandemie vor ungefähr 10 Monaten wissen nicht viele, was Zoom war. Jetzt nutzen die meisten Schulen, Organisationen und Arbeitsplätze ihre Dienste.

Dank seiner ausgeklügelten Funktionen und der ständig verbesserten Softwareunterstützung können nur sehr wenige den Charme von Zoom leugnen, selbst bei all der negativen Publizität.

Wenn Sie nicht gehört hatten, wurde Zoom wegen seiner unterdurchschnittlichen Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen ziemlich gnadenlos zugeschlagen. „Zoombombing“ wurde zu einem regelmäßigen Ärgernis bei Anrufen, was Zoom dazu veranlasste, sein Sicherheitssystem außergewöhnlich schnell hochzufahren. Wir können nicht anders, als ihren Bemühungen einen Applaus zu geben, aber es gibt immer noch einige Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von Gerätehardware.

Heute werden wir eine solche konsequente Beschwerde angehen, die Benutzer über Zoom hatten.

Verbunden: So verbessern Sie die Objekterkennung in virtuellen Zoom-Hintergründen

Der Kern der Sache

Apple hat im Rahmen von iOS 14 eine Reihe wichtiger und unschätzbarer Sicherheitsfunktionen eingeführt. Neben vielen fantastischen Ergänzungen hat Apple auch einige visuelle Warnungen hinzugefügt – Eingabeaufforderungen, die Sie darüber informieren, wann eine Anwendung Ihr Mikrofon und Ihre Kamera verwendet. Wenn eine Besprechung endet oder ein Benutzer eine Zoom-Besprechung verlässt, sollten die Berechtigungen für Mikrofon und Kamera sofort aufgehoben werden. Leider wurde berichtet, dass Zoom etwas skizzenhaft wirkt.

Das orangefarbene Licht – für die Verwendung mit Mikrofonen – leuchtet nach dem Ende des Meetings weiter auf, wodurch die Leute die Absicht des genannten Antrags in Frage stellen.

Verbunden: Zoom-Abstürze bei der Wiedergabe von aufgezeichneten Inhalten? So beheben Sie das Problem

So beenden Sie Zoom-Besprechungssitzungen sicher

Das Verlassen des Meetings sollte technisch ausreichen, um die Sitzung sicher zu beenden. Wenn Ihr iPhone jedoch noch Minuten nach Ende des Meetings diesen orangefarbenen Alarm aufweist, müssen Sie wahrscheinlich strengere Maßnahmen ergreifen.

Schalten Sie den Mikrofonzugang aus

Dies ist wahrscheinlich die beste und sicherste Lösung von allen, da das Problem an der Wurzel beseitigt wird. Indem Sie den Mikrofonzugriff für Zoom sperren, stellen Sie sicher, dass Zoom Ihre privaten Gespräche nicht abhören kann, selbst wenn dies gewünscht wird.

iOS

Um den Mikrofonzugriff für Zoom auf Ihrem iPhone zu deaktivieren, gehen Sie zunächst zu Einstellungen und öffnen Sie „Datenschutz“.blank

Gehen Sie jetzt zu „Mikrofon“, um alle Apps anzuzeigen, die auf Ihrem iPhone darauf zugreifenblank

Schalten Sie den Zugriff für Zoom aus.blank

Das ist alles! Zoom hat keine Berechtigung mehr, auf Ihr Mikrofon zuzugreifen.blank

Android

Android-Benutzer haben nicht den Luxus, eine visuelle Eingabeaufforderung zu erhalten, wenn eine Anwendung das Mikrofon ihres Geräts verwendet. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, was Zoom aufzeichnet, wenn Sie nicht aufpassen, können Sie die Erlaubnis zur Verwendung Ihres Mikrofons widerrufen. Gehen Sie dazu zunächst zu Einstellungen und tippen Sie auf „Apps“. Suchen Sie nun Zoom und tippen Sie darauf, um es zu öffnen. Gehen Sie dann zu „Erlaubnis“.

blank

Tippen Sie anschließend auf „Mikrofon“.

blank

Und schließlich setzen Sie es auf „Verweigern“.

blank

Schließen Sie den Bereich und seien Sie versichert, dass Zoom nicht die Berechtigung hat, auf Ihr Mikrofon zuzugreifen.

Da der Mikrofonzugriff deaktiviert ist, funktioniert Zoom beim nächsten Start nicht wie vorgesehen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Mikrofonzugriff gewähren, bevor Sie die App das nächste Mal starten.

Verbunden: So beheben Sie das Problem mit der hohen GPU-Auslastung in Zoom

Stellen Sie sicher, dass die App nicht im Hintergrund ausgeführt wird

Einige lästige Apps lehnen es ab, ihre Sitzung zu beenden, auch wenn Sie nicht mehr teilnehmen. Sie hätten die App vor Stunden verlassen können und Ihre Ressourcen könnten weiterhin aufgebraucht sein. Zoom ist nicht unbedingt für dasselbe berüchtigt, aber es ist möglicherweise nicht so unkompliziert, wie Sie möchten.

Um zu verhindern, dass Zoom im Hintergrund ausgeführt wird, müssen Sie nur zum Bildschirm Ihrer letzten Apps gehen und die App entfernen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Sitzung endgültig beendet wird.

Verbunden: So melden Sie einen Benutzer im Zoom und was passiert, wenn Sie dies tun

Telefon neustarten

Eine der ältesten und nützlichsten Lösungen in einer Situation wie unserer ist ein Neustart. Sie können entweder die Ein- / Aus-Taste gedrückt halten, um das Ein / Aus-Menü aufzurufen und einen einfachen Neustart durchzuführen. Andernfalls schalten Sie Ihr Telefon vollständig aus und lassen Sie es einige Minuten lang stehen, bevor Sie es wieder hochfahren.

Verbunden: Wie können Sie Ihre Zoom-Meetings auf Facebook und YouTube streamen?

Wählen Sie eine Alternative

Zoom ist natürlich eine hervorragende Anwendung und kann ein beeindruckendes Erlebnis bieten. Wenn Sie sich jedoch Gedanken über die Sicherheits- oder Datenschutzoptionen der App machen, sollten Sie sich die Alternativen ansehen. Microsoft Teams und Google Meet sind für sich genommen großartige Anwendungen. Finden Sie einfach Ihre Prioritäten heraus und nutzen Sie den Service, der die meisten Ihrer Anforderungen erfüllt.

VERBUNDEN

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.