Wie Man

So schlafen Sie Benachrichtigungen auf Android 12


Mit jeder Entwicklervorschau und Beta-Version sehen wir eine Reihe neuer Funktionen, Optimierungen und Anpassungen, die zeigen, was Google mit seiner neuesten Android-Iteration vorhat. Einige dieser Updates verbessern das Aktienerlebnis, während andere nützliche Dienste anbieten, auch wenn sie möglicherweise etwas zurückhaltend sind und daher leicht übersehen werden.

Die Snooze-Benachrichtigungsfunktion ist für die Android-Community nichts Neues. Es wurde zuerst Teil des Betriebssystems mit Android 10, aber es wurde normalerweise in den Einstellungen vergraben. Wenn man nicht weiß, wonach man sucht, kann es ziemlich schwierig sein, es zu finden.

In den Android 12 Developer Previews wird die Snooze-Benachrichtigungsschaltfläche mit einem wichtigen Update versehen, sodass Sie viel einfacher als zuvor an eine Benachrichtigung zu einem späteren Zeitpunkt erinnert werden können. Hier finden Sie alles, was Sie über das Update wissen müssen und wie Sie die Snooze-Benachrichtigungsfunktion aktivieren und verwenden können.

Verbunden: Widgets auf Android 12 hinzufügen

Update der Android 12 Snooze-Benachrichtigung

Der Schlummerknopf wurde seit seinem Debüt vor zwei Jahren ständig aktualisiert. In den Android 12 Developer Previews wird die Snooze-Schaltfläche in der unteren rechten Ecke bei allen Benachrichtigungen angezeigt, sobald sie aktiviert ist. Das Symbol ist etwas größer als zuvor und Sie können auch den Zeitraum festlegen, nach dem Sie erneut erinnert werden möchten.

Derzeit gilt die Snooze-Benachrichtigung entweder für alle oder für keine Benachrichtigungen. Es gibt keine Möglichkeit anzugeben, welche Benachrichtigungen die Option erhalten. Und da es nicht standardmäßig aktiviert ist, ist ein manuelles Umschalten erforderlich. Hier ist mehr dazu.

Verbunden: Aktivieren Sie den Einhandmodus in Android 12

So aktivieren Sie das Benachrichtigungs-Snooze unter Android 12

Um die Snooze-Benachrichtigungsoption zu aktivieren, öffnen Sie Einstellungen und gehen Sie zu App und Benachrichtigungen.

Dann tippen Sie auf Benachrichtigungen.

Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Fortgeschrittene.

Scrollen Sie dann weiter nach unten, bis Sie sehen Benachrichtigungsschlummern zulassen. Schalten Sie es ein.

Jetzt erhalten alle Ihre Benachrichtigungen die Snooze-Option. Da sich Android 12 noch in der Entwicklervorschau befindet, registriert das fehlerhafte System die Änderung möglicherweise nicht immer. Ein schneller Neustart sollte jedoch ausreichen, um dies zu korrigieren.

Verbunden: Android 12: So verwenden Sie den geteilten Bildschirm der Google-Kamera

So deaktivieren Sie eine Benachrichtigung

Das Einschlafen einer Benachrichtigung ist einfach. Wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten, an die Sie lieber in wenigen Minuten oder Stunden erinnert werden möchten, verringern Sie den Benachrichtigungsschatten und tippen Sie auf die Wecker-Schlummeroption.

Sie sehen den Timer anstelle der Benachrichtigung mit der Option “Snoozed for …”. Auf der rechten Seite befindet sich eine praktische UNDO-Taste, wenn Sie versehentlich eine Benachrichtigung deaktivieren.

Durch Tippen auf die Dropdown-Snooze-Menüoptionen können Sie die Zeit einstellen, nach der Sie die Benachrichtigung erneut erhalten.

Die Schlummertaste war eine der Funktionen, die größtenteils unter dem Radar geflogen sind. Mit diesen neuen Updates hat Google jedoch sichergestellt, dass die Schlummertaste leicht zugänglich ist und über alle wichtigen Verbesserungen verfügt, die erforderlich sind, um eine wichtige Benachrichtigung wegzuwischen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, sie später zu vergessen.

Im Moment ist es noch früh zu sagen, ob dies die endgültige Form ist, die die Snooze-Benachrichtigungsoption annehmen wird. Obwohl alles in Ordnung zu sein scheint, kann Google einige weitere Optionen zum Anpassen der Schlummerschaltfläche hinzufügen und dem Benutzer möglicherweise sogar die Möglichkeit geben, auszuwählen, welche Art von Benachrichtigungen die Schlummeroption erhalten sollen. Dies wäre eine willkommene Ergänzung.

VERBUNDEN

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"