Connect with us

Wie Man

So verhindern Sie, dass der Zoom angezeigt wird, wenn jemand seinen Bildschirm freigibt

blank

Published

blank

Seit Beginn der Pandemie im Februar nutzen Millionen von Erwachsenen und Kindern Zoom, um ihre Arbeit zu erledigen.

Eine der begehrten Funktionen von Zoom ist die Möglichkeit, eine Bildschirmfreigabesitzung zu starten, ohne ins Schwitzen zu geraten. Trotz all seiner Qualitäten fehlt es nicht an frustrierenden Fehlern. Heute schauen wir uns eines genauer an und erklären Ihnen, wie Sie verhindern können, dass das Zoomfenster jedes Mal angezeigt wird, wenn jemand seinen Bildschirm teilt.

Verbunden: Voice-Over in einem Zoom-Meeting

Das Problem?

Die Bildschirmfreigabe von Zoom ist recht unkompliziert und für alle benutzerfreundlich. In der Standardform kann dies jedoch zu Frustration führen. In großen Meetings oder Klassen ist es nicht ungewöhnlich, das Hauptfenster von Zoom zu verlassen und an etwas anderem zu arbeiten. Wenn jedoch eine Besprechung stattfindet und jemand seinen Bildschirm freigibt, erzwingt Zoom, dass das Fenster im Mittelpunkt steht, und überlappt jedes andere Fenster, das Sie möglicherweise anzeigen.

Für Besprechungen, die in der Regel stundenlang dauern, ist es kaum ideal, wenn das Fenster zur Bildschirmfreigabe Ihre Arbeit unterbricht. Zum Glück gibt es eine Lösung und einige Problemumgehungen für dieses Problem.

Verbunden: So stoppen Sie das Einfrieren und Probleme mit dem schwarzen Bildschirm beim Zoomen

So verhindern Sie, dass das Fenster für die Bildschirmfreigabe angezeigt wird

Hauptsächlich gibt es drei Möglichkeiten, wie Sie Zoom daran hindern können. Eine davon ist eine offizielle Optimierung, während die anderen einfache Problemumgehungen sind.

Zoom erzwingen, um die aktuelle Fenstergröße beizubehalten

In der Standardeinstellung versetzt Zoom das Fenster für die Bildschirmfreigabe in den Vollbildmodus, wenn jemand beginnt, seinen Bildschirm freizugeben. Wenn Sie also Ihr Fenster minimiert haben und an etwas anderem arbeiten, würde eine Bildschirmfreigabesitzung eines Besprechungsteilnehmers Sie zwingen, Ihre Arbeit abzubrechen und sich auf den Inhalt auf Ihrem Bildschirm zu konzentrieren. Glücklicherweise hat Zoom verstanden, wie dies zu einem Problem führen kann, und eine Lösung in der App gefunden.

Starten Sie zunächst den Zoom-Desktop-Client und klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen direkt unter Ihrem Profilbild.

blank

Gehen Sie nun zur Registerkarte „Bildschirm freigeben“. Wählen Sie auf der rechten Seite unter dem Banner „Fenstergröße bei Bildschirmfreigabe“ die Option „Aktuelle Größe beibehalten“ anstelle von „Vollbildmodus“ oder „Fenster maximieren“.

blank

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Fenstergröße von Zoom auch dann gleich bleibt, wenn jemand den Bildschirm teilt. Dies garantiert Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit während Ihrer Multitasking-Sitzungen.

Verbunden: So erzwingen Sie, dass der Zoom nach dem Ende des Meetings nicht mehr mit dem Mikrofon verwendet wird

Versuchen Sie es mit einem anderen Gerät

Viele der Probleme, mit denen wir regelmäßig auf unseren Geräten konfrontiert sind, hängen häufig mit diesem bestimmten Gerät zusammen. Vielleicht ist das Gerät Ihrer Wahl in Bezug auf die Speicherverwaltung nicht so gut, was letztendlich zu zufälligen Einfrierungen und Abstürzen führt, die nur sehr wenige andere auf dem Planeten tatsächlich erleben.

Das Problem, das wir heute diskutieren, hängt nicht gerade mit einer schlechten Speicherverwaltung zusammen, sondern mit dem Typ des verwendeten Geräts. Wenn Sie unter Windows oder Mac arbeiten, können Sie auf den kleinen Schalter zugreifen, den wir im vorherigen Abschnitt beschrieben haben, und verhindern, dass Zoomfenster herausspringen. Wenn Sie sich jedoch in Google Chromebook befinden, wird die Option in den Einstellungen nicht angezeigt. Da das Betriebssystem nicht so gut erkannt wird wie die beiden anderen, scheint Zoom einige Optionen ausgelassen zu haben, einschließlich der Option, das Fenster auf ein Minimum zu beschränken.

Wenn Sie also einen anderen Computer in Ihrer Nähe haben oder das Glück haben, einen von Ihren Freunden auszuleihen, empfehlen wir die Verwendung eines Mac oder Windows für wichtige Videoanrufe bei Zoom.

Verbunden: So beheben Sie Zoomabstürze bei der Wiedergabe aufgezeichneter Inhalte

App aktualisieren oder Alternative verwenden

Wie im vorherigen Abschnitt erwähnt, bietet Zoom derzeit keine Minimierungsoption für seinen Google Chromebook-Client. Dies bedeutet jedoch nicht, dass alle Hoffnung verloren geht und Sie möglicherweise nie sehen, dass Ihr Lieblings-Chromebook wie angekündigt funktioniert.

Zoom ist ziemlich gut darin, regelmäßig neue Updates herauszubringen, und wir glauben, dass auch dieses am Horizont stehen könnte. Wenn Sie jedoch nicht warten können, bis Zoom verfügbar ist, und Ihr Unternehmen keine Probleme hat, auf eine andere Videokonferenzlösung umzusteigen, empfehlen wir Ihnen, einen Blick auf Google Meet und Microsoft Teams zu werfen. Beide sind für sich genommen durchaus in der Lage und werden wahrscheinlich alle Ihre Bedürfnisse erfüllen.

VERBUNDEN

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.