Wie Man

Verwenden von Task Changer in einer Benutzeroberfläche 3

Die Samsung-eigene Benutzeroberfläche One UI hat seit der großen Enthüllung vor zwei Jahren viel Aufsehen erregt. Der Erfolg war nicht nur auf die von Samsung eingebrachten Verbesserungen zurückzuführen. Es profitierte auch von den schicken Add-Ons – auch bekannt als Good Lock-Module.

Nach der Veröffentlichung der neuesten Version der Benutzeroberfläche – One UI 3 – hat Samsung seine gesamte Good Lock-Reihe mit Ausnahme des Task Changer-Moduls aktualisiert. Heute werfen wir einen Blick auf den Aufenthaltsort und erklären Ihnen, wie Sie die neuesten Funktionen auf Ihrem Android UI-basierten One UI 3-Gerät nutzen können.

Verbunden: So rufen Sie gelöschte Texte auf einem Samsung Galaxy-Gerät ab

Wo befindet sich Task Changer in einer Benutzeroberfläche 3? Wie man es bekommt.

Wenn Sie nach dem berühmten Good Lock-Modul gesucht haben, müssen Sie mit leeren Händen nach Hause zurückgekehrt sein. Wir möchten Ihnen versichern, dass Task Changer für Ihr Samsung-Smartphone immer noch sehr gut verfügbar ist. Nur nicht dort, wo Sie es erwarten. Überraschenderweise hat Samsung beschlossen, das Task Changer-Modul mit dem „Home Up“ -Modul zusammenzuführen. Dies kann sehr nützlich sein, wenn Sie Ihr One UI-Gerät optimal nutzen möchten.

Nachdem du hast Good Lock installiertGehen Sie zur Registerkarte “Einheit” und klicken Sie auf die Schaltfläche “Herunterladen” direkt neben dem Home Up-Modul. Installieren Sie es, schalten Sie es ein und tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf “Task Changer”, um auf alle Vorteile des App-Moduls zuzugreifen.

Verbunden: So überprüfen Sie das EKG auf Ihrer Samsung Galaxy Watch

So verwenden Sie Task Changer auf einer Benutzeroberfläche 3

Wie im vorherigen Abschnitt erläutert, wurde der Task-Wechsler abrupt in das Home-Up-Modul verschoben. Um Task Changer zu starten, müssen Sie zuerst Home Up und dann das Modul wie gewohnt öffnen. Klicken Sie auf den Schalter neben “In Verwendung”, um den Task Changer-Dienst zu verwenden. Im Folgenden werden die wichtigsten Verbesserungen vorgestellt, die Sie über das Task Changer-Modul implementieren können.

Layouttyp ändern

Immer wenn Sie auf die Taskwechsler-Schaltfläche in der Navigationsleiste klicken oder die Geste verwenden, um eine aktuelle App anzuzeigen und zu dieser zu wechseln, werden Ihnen alle Anwendungen angezeigt, mit denen Sie interagiert haben. Über Task Changer können Sie die Darstellung dieser aktuellen Apps ändern. Die Standardeinstellung ist natürlich die Ansicht “Liste”. Sie können sich jedoch mit einem einfachen Fingertipp entweder für ‘Grid’ oder ‘Stack’ entscheiden.

Task Changer gibt Ihnen auch eine Vorschau Ihres aktuellen Layouts auf der rechten Seite des Bildschirms.

Verbunden: Was ist die Samsung Members App?

Ändern Sie Details zum Ausführen von Apps

Mit Task Changer können Sie auch die Details anpassen, die auf dem Bildschirm “Zuletzt verwendete Apps” angezeigt werden. Direkt unter dem Banner “Detaileinstellungen” sehen Sie die Option “Zentrieren der aktuell ausgeführten App”.

Wenn diese Option aktiviert ist, wird die App, die Sie gerade ausführen, genau in der Mitte Ihres Bildschirms angezeigt. Diese Einstellung ist nur für die Layouttypen “Liste” und “Stapel” verfügbar.

Als Nächstes können Sie die Beschriftungen der Apps anzeigen, die Sie ausführen. Es ist eine praktische Funktion für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, die sich ständig ändernden App-Logos im Auge zu behalten.

Schließlich haben Sie die Möglichkeit, die Suchleiste oben auf dem Bildschirm “Zuletzt verwendete Apps” zu deaktivieren.

Drücken Sie den Schalter, um einen möglichst sauberen Look zu erzielen.

Verbunden: So deaktivieren Sie den abgesicherten Modus auf Samsung Galaxy-Geräten

Erlaube untere Gesten in Vollbild-Apps

Navigationsgesten gibt es schon eine ganze Weile. Sie sind jedoch immer noch nicht so fehlerfrei, wie sie eigentlich sein sollten, insbesondere wenn es um Apps geht, die im Vollbildmodus ausgeführt werden. Google hat endlich die Unterstützung von Navigationsgesten für Vollbild-Apps mit Android 12 Developer Preview eingeführt, aber es ist Samsung, das die Funktion über Task Changer zum Mainstream gemacht hat. Im Gegensatz zu Android 12 wurden Rückgesten jedoch noch nicht eingekocht.

Nachdem Sie auf “Untere Gesten im Vollbildmodus zulassen” geklickt haben, können Sie die Navigationsgesten im Vollbildmodus verwenden, auch wenn die Navigationsleiste fehlt.

Ändern Sie die Gestenempfindlichkeit

Task Changer bietet Ihnen die Möglichkeit, die Empfindlichkeit der unteren Gesten zu ändern. Um die Empfindlichkeit zu ändern, gehen Sie zunächst zum Task-Wechsler-Modul in Home Up und tippen Sie auf “Empfindlichkeitseinstellung für untere Gesten”.

Schalten Sie es zuerst ein und stellen Sie dann den Schieberegler nach Belieben ein. Denken Sie daran, dass das Anpassen des Schiebereglers in diesem Bereich die Einstellungen der Navigationsleiste überschreibt.

Abgesehen von den Gesten, die wir besprochen haben, gibt es noch ein paar weitere nützliche Hinweise. Diese Einstellungen – “Mit Gesten zu früheren Apps wechseln” und “Gesten im Zahlungsbereich des Startbildschirms zulassen” – funktionieren genau wie angekündigt. Aktivieren / deaktivieren Sie sie nach Belieben.

Verbunden: So entfernen Sie Themen von einem Samsung-Telefon

Warum können Sie in Home Up nicht auf Task Changer zugreifen?

Sobald Sie das Home Up-Modul installiert haben, sehen Sie den ‘Task Changer’ direkt vor Ihnen. Wenn Sie jedoch nicht die neueste Version von One UI Home ausführen, erhalten Sie möglicherweise keinen Zugriff auf Task Changer und werden aufgefordert, die neueste Version der App herunterzuladen. Das Update über den Google Play Store zu erhalten, ist natürlich der logischste Schritt, aber es dauert oft mehrere Wochen, bis die Updates auf den offiziellen Kanälen eintreffen.

Zum Glück verfügt APKMirror – eine der zuverlässigsten APK-Quellen auf dem Markt – immer über die neuesten APKs aller Apps, die Sie wahrscheinlich jemals benötigen werden. Klicke auf diesen Link hier um die neueste One UI Home APK-Datei auf Ihr Samsung-Smartphone herunterzuladen. Kehren Sie nach der Installation des Updates zum Home Up-Modul zurück und versuchen Sie erneut, den Task Changer auszuführen. Dieses Mal sollten Sie sofort Zugriff erhalten.

Verbunden: So schalten Sie ein Samsung Galaxy S10, S20, Note 10 und Note 20 ohne Passwort aus

Features, die den Schnitt nicht geschafft haben

Samsung hat das Task Changer Good Lock-Modul bereits auf Home Up verschoben, aber leider ist es nicht das Schlimmste, aus diesem unerwarteten Schritt herauszukommen. Mit der Aktualisierung hat Samsung einige praktische Optionen entfernt. In erster Linie unterstützt Task Changer jetzt erheblich weniger Layoutstile – von etwa einem Dutzend bis zu drei Standardstilen. Alle drei Stile funktionieren wie erwartet, aber der Mengenrückgang ist in der Tat erstaunlich. Zwei weitere Funktionen, die Unschärfesteuerung und der Mini-Modus, wurden ebenfalls entfernt und werden in Zukunft wahrscheinlich nicht mehr angezeigt.

Wie Sie sehen können, gibt es viele Fehler. Wenn Sie jedoch auf dem Markt nach einer umfassenden Anpassungs-App zur Personalisierung Ihres Galaxy-Geräts suchen, sollten Sie diesem Modul eine Chance geben.

VERBUNDEN

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"