Wie Man

Was bedeutet die Sperre auf Twitter?

Twitter zählt zu den meistgenutzten Social-Media-Plattformen der Welt. Mit über 192 Millionen aktive Nutzer im Jahr 2020Twitter ist die perfekte Möglichkeit für Unternehmen und Privatpersonen, an Gesprächen teilzunehmen, die für sie wichtig sind, zu twittern, zu retweeten, einander zu folgen und ein breiteres Publikum zu erreichen. Aber nicht alle Konten sind vollständig für die Öffentlichkeit zugänglich.

Benutzer, die auf Twitter auf das Vorhängeschlosssymbol stoßen, sind verwirrt über die Bedeutung des Ganzen und darüber, warum sie von diesem Konto aus nicht auf Tweets zugreifen können. Hier finden Sie alles, was Sie darüber wissen müssen und wie Sie möglicherweise davon profitieren können, dass Ihre Tweets ebenfalls gesperrt sind.

Verbunden: Was bedeuten DN und DNI auf Twitter?

Was bedeutet die Twitter-Sperre?

Im einfachsten Sinne bedeutet das Twitter-Schlosssymbol, dass das Konto geschützt ist. Daher können die Tweets von diesem Konto nur angezeigt werden, wenn Sie vom Kontoinhaber zur Anzeige genehmigt wurden. Dies ist eine optionale Datenschutzfunktion, die sowohl von Unternehmen als auch von Einzelpersonen verwendet wird, um ihre Tweets zu schützen und auszuwählen, wer sie anzeigen und mit ihnen in Kontakt treten darf.

Was sind geschützte Tweets?

Wenn Sie sich bei Twitter anmelden, ist Ihr Konto standardmäßig öffentlich. Jeder und jede kann Ihre Tweets sehen, retweeten, antworten, Fotos markieren – all das gute Zeug. Wenn Ihr Konto jedoch geschützt ist, sind dies auch Ihre Tweets und Ihre Aktivitäten. Geschützte Tweets haben ein Schlosssymbol neben Ihrem Benutzernamen.

Nur die Personen, die Sie speziell genehmigen, können Ihre Tweets anzeigen, sonst niemand. Es gibt jedoch nichts, was Ihre Follower davon abhält, den Inhalt Ihres Tweets zu kopieren und an einem anderen Ort zu veröffentlichen.

Verbunden: So entfernen Sie Audio, bevor Sie ein Video in sozialen Medien freigeben

So machen Sie Ihr Twitter-Konto privat

Wenn Sie gerade etwas über die geschützte Tweets-Funktion lernen und Ihr Twitter-Konto privat machen möchten, gehen Sie wie folgt vor.

Öffnen Sie die Twitter-App und tippen Sie auf die drei horizontalen Linien in der oberen linken Ecke.

Tippen Sie auf Einstellungen und Datenschutz.

Tippen Sie auf Datenschutz und Sicherheit.

Schalten Sie jetzt ein Schützen Sie Ihre Tweets.

Und einfach so haben Sie einen privaten Twitter-Account. Hierbei ist zu beachten, dass nur Ihre zukünftigen Tweets geschützt sind und das Schlosssymbol daneben angezeigt wird. Alle vorherigen Tweets sind weiterhin für die ganze Welt verfügbar.

Wenn Sie diesen Vorgang jemals rückgängig machen möchten, kehren Sie einfach zu derselben Option zurück und schalten Sie sie aus.

Verbunden: So setzen Sie Lesezeichen für Tweets auf Android, iOS und Webbrowser

Vor- und Nachteile eines privaten Twitter-Kontos

Ein privates Twitter-Konto wird nicht jedem empfohlen. Zum Beispiel wird ein Unternehmen, das seine Reichweite erhöhen und seine Dienste bewerben möchte, überhaupt nicht von einem privaten Twitter-Konto profitieren. Kein potenzieller Kunde kann seine Twitter-Updates anzeigen, und es ist sehr einschränkend, Follower einzeln zu genehmigen. Insbesondere für Unternehmen ist es besser, das Konto öffentlich zu machen.

Auf der anderen Seite profitieren Personen, die ihre Tweets nur ungern offen veröffentlichen, in hohem Maße von einem privaten Twitter-Account. In den Suchergebnissen wird kein Tweet angezeigt, den Sie nach Aktivierung des Tweet-Schutzes senden. Auf diese Weise können Benutzer problemlos Tweets senden, die vertrauliche Informationen enthalten. Darüber hinaus haben Sie die vollständige Kontrolle darüber, wer Ihre Tweets sehen darf, da es an Ihnen liegt, die Follow-Anfrage einer anderen Person anzunehmen oder abzulehnen.

Die Option, Ihr Twitter-Konto privat zu machen, ist für einige eine nützliche Funktion, aber nicht für alle. Nur diejenigen Personen, die die vollständige Kontrolle darüber haben möchten, wer ihre Tweets sehen und mit ihnen interagieren darf, sollten diese Funktion aktivieren. Für alle anderen ist diese Funktion besser ausgeschaltet.

VERBUNDEN

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"