Wie Man

Was ist NotiStar und wie wird es verwendet?

Die aktuelle Benutzeroberfläche von Samsung für Galaxy-Geräte, One UI 3, bietet einen vereinfachten, modularen Ansatz. Es erlaubt natürlich keine gründliche Anpassung auf Anhieb, aber Sie können aufregende Ergebnisse mit Samsungs eigenem Anpassungsservice von Erstanbietern, Good Lock, erzielen.

Für diejenigen, die es nicht wissen, ist Good Lock eine Sammlung von Anpassungsmodulen, die Ihrem Galaxy-Smartphone einen Sprung in den Schritt geben können. Und heute werfen wir einen Blick auf ein geschicktes Good Lock-Modul – NotiStar – das einen großen Beitrag zur Gewährleistung Ihrer Sicherheit leisten kann.

Verbunden: 8 Häufige Apple Scam-E-Mails und deren Erkennung

Was ist NotiStar?

Wie bereits erwähnt, gehört NotiStar zur Good Lock-Familie. Es eignet sich hervorragend zum Anpassen Ihrer Benachrichtigungen und gibt Ihnen mehr Kontrolle darüber, was und wie Sie im Benachrichtigungsschatten sehen. Mit seiner Hilfe können Sie Anwendungen auf die Whitelist oder Blacklist setzen, zulassen oder verbieten, dass Sie frühzeitig Benachrichtigungen erhalten. Sie können Ihre Benachrichtigungen auch so lange speichern, wie Sie es für richtig halten.

Verbunden: So rufen Sie gelöschte Texte auf einem Samsung Galaxy-Gerät ab

So erhalten Sie NotiStar

NotiStar kann einfach aus dem Galaxy Store oder über die Good Lock-App selbst heruntergeladen werden. Nachdem Sie Good Lock installiert haben, klicken Sie darauf Galaxy Store Link Um es zu bekommen, können Sie das NotiStar-Modul ganz einfach über die Good Lock-App herunterladen. Klicken Sie einfach auf den Download-Button direkt neben dem NotiStar-Modul in Good Lock und Sie werden zur Download-Seite des Galaxy Store weitergeleitet.

Klicken Sie auf “Installieren”, um das Modul herunterzuladen und zu installieren.

Alternativ können Sie auch direkt drücken Galaxy Store Link um NotiStar herunterzuladen. Denken Sie daran, dass Sie die Galaxy Store-Anwendung auf Ihrem Samsung-Handy installieren müssen, bevor Sie fortfahren können.

Verbunden: So spiegeln Sie das iPhone auf Samsung TV

Verwendung von NotiStar

Nachdem Sie sich ein wenig über das Modul und seine Verwendung informiert haben, können Sie es jetzt konfigurieren.

In erster Linie müssen Sie den Schalter neben “Notistar aktivieren” drücken. Ohne diese Option bleiben alle darunter liegenden Optionen deaktiviert.

Benachrichtigungen priorisieren

Wie Sie wissen, können Sie mit NotiStar die Apps auswählen, von denen Sie benachrichtigt werden möchten. Um die Apps zu konfigurieren, gehen Sie zunächst zur Good Lock-App, tippen Sie auf NotiStar und öffnen Sie die Anwendungsliste. Standardmäßig ist der Schalter neben “Alle Apps” aktiviert. Unter dem Schalter können Sie alle Anwendungen sehen, die Sie auf Ihrem Handy installiert haben.

Sie können die Umschaltung der Apps, die ständig benachrichtigt werden, deaktivieren.

Fügen Sie einen Filter hinzu

Im vorherigen Abschnitt haben wir uns kurz mit White / Blacklisting-Anwendungen befasst. Dieser bringt den Filtrationsprozess auf eine ganz neue Ebene, indem Sie benutzerdefinierte Schlüsselwörter anhängen können. Nachdem Sie auf “Benutzerfilterliste” getippt haben, klicken Sie auf “Filter hinzufügen” und erstellen Sie neue Filter für Notfälle und mehr.

Wenn Sie beispielsweise “911” als Schlüsselwort verwenden, stellt NotiStar sicher, dass jede Benachrichtigung mit dem Schlüsselwort “911” gepatcht wird.

Darüber hinaus können Sie auch die Anwendungen auswählen, die Sie benachrichtigen dürfen.

Verwendung vom Sperrbildschirm

Sie können NotiStar so konfigurieren, dass es auch über Ihren Sperrbildschirm verwendet wird. NotiStar bietet Ihnen einen übersichtlichen Startsymbol für den einfachen Zugriff.

Die Option zur Verwendung von NotiStar über den Sperrbildschirm ist standardmäßig aktiviert. Sie können sie jedoch sehr einfach deaktivieren, indem Sie auf den Schalter neben “Auf Sperrbildschirm verwenden” klicken.

Starten Sie die Symbolpositionierung

Im vorherigen Unterabschnitt haben wir erläutert, wie NotiStar einen Start verwendet, um Ihnen einen schnellen Zugriff auf Ihren Sperrbildschirm zu gewähren. Wenn das nicht cool genug wäre, könnten Sie auch die Farbe, Position und Transparenz des Symbols anpassen. Gehen Sie dazu zu Good Lock, starten Sie NotiStar und tippen Sie auf “Symboleinstellungen auf dem Sperrbildschirm starten”. Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie drei Schaltflächen am unteren Bildschirmrand – “Farbe”, “Transparenz” und “Speichern” – und das Startsymbol in der Mitte Ihres Bildschirms.

Um das Startsymbol neu zu positionieren, halten Sie es einfach gedrückt und ziehen Sie es an Ihre bevorzugte Position. Tippen Sie anschließend auf “Farbe”, um eine Farbe Ihrer Wahl auszuwählen, und klicken Sie dann auf “Transparenz”, um die Sichtbarkeit durch Anpassen des Schiebereglers zu optimieren. Wenn Sie mit dem Herumspielen fertig sind, tippen Sie auf “Speichern”, um die Konfiguration beizubehalten.

Benachrichtigungsspeicher

Wie wir bereits gezeigt haben, kann NotiStar sehr einfach als Benachrichtigungsverwaltungstool verwendet werden. Neben der White- / Blacklisting- und Keyword-Filterung kann NotiStar auch als Benachrichtigungsspeicher-Tool verwendet werden, um sicherzustellen, dass Ihre wichtigen Benachrichtigungen niemals verworfen werden.

In NotiStar können Sie auswählen, wann Ihre Benachrichtigungen automatisch entfernt werden sollen. Die Standardeinstellung ist 30 Tage, Sie können sie jedoch auch auf ein Jahr oder eine unbestimmte Zeit festlegen. Alles, was Sie tun müssen, ist auf “Benachrichtigungsspeicherzeitraum” zu tippen und Ihre Wahl zu treffen.

VERBUNDEN

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"