Connect with us

Wie Man

Wie Chefkoch Marshall O’Brien Smart Nutrition digital teilt

Wie Chefkoch Marshall O’Brien Smart Nutrition digital teilt

Vom Kochen in Restaurants und Catering-Veranstaltungen bis hin zur Aufklärung von Kunden über die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung und eines gesunden Lebensstils hat Marshall O’Brien vor 15 Jahren seinen Karrierewechsel vollzogen und verwendet jetzt Online-Tools wie Kapwing, um Inhalte zu erstellen, um das Wort über ganzheitliche Ernährung zu verbreiten Gesundheit und intelligente Ernährung.

Lesen Sie weiter, um mehr über Chef Marshall, sein Unternehmen und darüber zu erfahren, wie unser Tool zur Größenänderung ihm – zusammen mit anderen – geholfen hat, sein Geschäft auszubauen.

„Ich bin ein Koch, aber nicht wie Sie vielleicht denken“

Wie sind Sie vom Koch zum Koch und Geschäftsinhaber übergegangen?

Ich hatte schon immer ein Interesse an Menschen und daran, Menschen zu helfen. Ich projiziere wirklich viele meiner eigenen Dinge, weil ich weiter danach streben möchte, eine bessere Version meiner selbst zu sein – ein besserer Mensch, Mann, Ehemann, Vater. Ich sage immer: „Ich möchte meiner Familie das Beste von mir geben, nicht meiner Familie das, was von mir übrig ist“.

Quelle: https://chefmarshallobrien.com/

Kein Geschäftsinhaber präsentierte so etwas. Also habe ich mit dem Kochen angefangen, und ich habe gerne interagiert, da ich in einem Restaurant und in einem Catering-Unternehmen gearbeitet habe, habe ich es geliebt, mit den Kunden und Mitarbeitern zu interagieren. Dann fingen die Dinge an, dorthin überzugehen, weil ich zu den Leuten nach Hause ging, um ihnen das Kochen beizubringen oder ihnen beizubringen, wie sie Mahlzeiten für ihre Familien zubereiten, was sie tun müssten, um nahrhaftere Lebensmittel in ihr Leben zu bringen. Dies führte dazu, dass den Menschen beigebracht wurde, wie sie eine bessere Umgebung schaffen können, indem sie ihre eigene „sichere Zone“ schaffen.

Bevor ich unterrichtete, habe ich tatsächlich Teambuilding-Events zum Kochen veranstaltet, und das hat Spaß gemacht, aber wenn man eine Familie gründen, reisen und ein Leben führen möchte, ist das nicht nachhaltig. So bin ich von der Arbeit im Restaurant und Catering gleichzeitig, Kochkursen zur Teambildung, zum Kochen in der Küche zum Unterrichten von Menschen übergegangen. Dann begannen wir, mit Gruppen von Menschen zu arbeiten und die Zusammenarbeit mit Unternehmen zu nutzen. Es begann vor etwa 15 Jahren, als wir anfingen, Mitarbeiter-Wellnessprogramme anzubieten. Wir versuchen, die Silos aufzubrechen und sie dazu zu bringen, sich alles gemeinsam anzusehen. Es ist ein langsamer Prozess, aber wir machen Fortschritte.

Was ist das Ziel der „Chef Marshall O’Brien Group“?

Es gibt Köche, die kochen und in Restaurants arbeiten, aber es gibt auch die Gesundheitsbranche, die sich auf Raucherentwöhnung, Fitness, emotionale Gesundheit und Alkohol konzentriert – aber all dies ist isoliert. Und wir versuchen, sie alle zusammenzubringen, weil sie alle miteinander verbunden sind. Also versuchen wir, uns von anderen abzuheben, indem wir all das so zusammenbringen, dass es nicht bedrohlich oder einschüchternd wirkt.

Unternehmen beauftragen mein Unternehmen, weil sie ihren Mitarbeitern helfen wollen, ihre Leistung, Arbeitszufriedenheit, Sicherheit, Gesundheit und Lebensqualität durch intelligente Ernährung zu verbessern. Intelligente Ernährung ist Ernährung, Schlaf, Flüssigkeitszufuhr, körperliche Aktivität – es hat viele verschiedene Komponenten. Du kannst dich nicht aus einer schlechten Ernährung herausbewegen, wenn du Müll isst, und wenn du Müll isst, wird dein Schlaf stinken, wenn dein Schlaf stinkt, ist deine geistige Klarheit aus dem Gleichgewicht geraten.

Sie möchten Lebensmittel auf eine Weise verwenden, die für Sie arbeitet, nicht gegen Sie. Deshalb bringe ich den Menschen bei, dass Ernährung anders ist als Essen – mit den richtigen Lebensmitteln können Sie Ihre besten Leistungen erbringen und sich wohlfühlen.

Wie hilft digitales Geschichtenerzählen beim Wachstum Ihres Unternehmens?

Was Sie in meinem Konto sehen, ich treffe nur zwei von sieben Eimern von Inhaltstypen, die ich jetzt gerne treffen würde, aber ich erstelle Inhalte, die ich auf verschiedenen Plattformen veröffentlichen kann, in der Hoffnung, mehr Bewusstsein zu schaffen .

Nehmen wir an, Ihr Unternehmen lässt uns ein Gesundheitsprogramm durchführen, Sie als Endverbraucher – der Mitarbeiter, Sie sagen: „Wer ist dieser Kochtyp?“, „Interessantes Video, ich wusste nicht, dass Lebensmittel Stress reduzieren, okay, ich irgendwie mag es aber. Ich habe an diesem Webinar teilgenommen, ich mag, was sie tun, und sie haben tolle Rezepte.“ Sie sollten mich durchsuchen, um zu erfahren, wer die Gruppe von Chef Marshall ist.

@chefmarschallobrien Würdest du das essen? #Haggis #echtes Essen ♬ ohne. -Tobi Fox

Wenn Sie suchen, werden all diese Inhalte eingeblendet, Sie sehen unseren Podcast und eine ganze Liste mit Darstellungen dessen, was wir tun und wie wir Menschen helfen. Letztendlich versuche ich, Menschen zu befähigen, sich in ihrer Küche und ihrem Leben selbst zu helfen, damit sie die gewünschten Veränderungen vornehmen können.

Die Inhalte, für die ich Kapwing verwende, werden dazu beitragen, dieses Bewusstsein aufzubauen.

Wie haben Sie Kapwing gefunden und wie hat sich die Verwendung eines Tools wie Kapwing auf Ihren Erstellungsworkflow ausgewirkt?

Wie Sie anhand des Projekts in meinem Arbeitsbereich sehen können, habe ich eine Art Vorlage, die ich verwende, sowie ein System, das ich verwende, also rotiere ich durch verschiedene Bilder und Zitate.

Ich kann einen Inhalt erstellen und dann die Größe meines Inhalts anpassen, damit er zu jeder Plattform passt, die ich verwende. Sie haben ein Tool, das das Video automatisch in die richtige Größe für eine Rolle, einen Beitrag oder was auch immer ich brauche, umwandelt, was wirklich raffiniert ist, weil dieses Tool in der Vergangenheit nicht so war.

Ich werde jeden Tag schlauer, wie man es benutzt. Ich habe das Gefühl, dass es einfacher wird – die Zeit, die vom Projekt bis zum Download benötigt wird, wird immer kürzer, was wirklich schön ist. Mein aktuelles Ziel mit nur zwei Content-Buckets ist es, 50 Content-Elemente pro Woche zu erstellen, aber ich mache tatsächlich 70. Es gibt so viele Funktionen, die Sie haben, die ich noch nicht verwendet habe.


Da ich selbst ein Feinschmecker bin, hatte ich eine tolle Zeit, mehr über Chef Marshall und seine Arbeit zu erfahren. Wenn Ihnen das auch gefallen hat, halten Sie Ausschau nach den kommenden Artikeln über Schöpfer, die Projekte, an denen sie arbeiten, und wie sie Kapwing verwenden, um ihre Botschaften mit der Welt zu teilen!

Bist du ein YouTuber, der daran interessiert ist, im Rampenlicht zu stehen? Weitere Informationen zu dieser Serie finden Sie in diesem Blogbeitrag eine Bewerbung einreichen, um vorgestellt zu werden.