Beste

5 besten Monitore für den Nvidia RTX 3060 Ti

Wir haben unseren RTX 3060 Ti seit einigen Tagen und sind damit beschäftigt, ihn auf Herz und Nieren zu testen. Während der Preis von 400 US-Dollar bedeutet, dass dies eine GPU ist, die sich fast jeder leisten kann, liegt sie aufgrund der angebotenen Leistung fest in der Kategorie High Roller! Diese GPU ist zu diesem Preis wahnsinnig leistungsfähig und passt in fast allen Bereichen zum RTX 2080 Super der letzten Generation. Von den bisher veröffentlichten Ampere-Karten hat uns diese aufgrund ihrer Leistung zum Preis am meisten beeindruckt. Dieses GPU-Talent wird jedoch verschwendet, wenn Sie keinen geeigneten Monitor auswählen. In diesem Artikel werden wir Sie durch unsere Empfehlungen für die besten Monitorpaarungen mit dem RTX 3060 Ti führen, wobei Wert und Leistung berücksichtigt werden.

Für einen RTX 3060 Ti sind die Monitore am besten geeignet 1080p hohe FPS für eSports und wettbewerbsfähige Spiele, 1440p 144Hz für allgemeines Spielen und Produktivität oder 1440p ultraweit für leichte oder gelegentliche Spiele und den allgemeinen Gebrauch. Wenn Sie einen 4K-Monitor für andere Zwecke benötigen, aber gelegentlich spielen möchten, ist der RTX 3060 Ti auch für Sie da. Es werden die anspruchsvollsten Titel bei 4K mit reduzierten, aber akzeptablen Einstellungen verarbeitet.

Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres perfekten Monitors beachten sollten:

Der von Ihnen verwendete Monitor definiert viele Eigenschaften des PCs. In erster Linie bestimmt die Auflösung, wie gut sie an die GPU-Leistung angepasst ist. Die höhere Auflösung ist anspruchsvoller, liefert jedoch ein schärferes Bild. Wenn Sie den PC für die Produktivität verwenden, ist die Entscheidung für eine höhere Auflösung ein Bonus, der jedoch beim Spielen mit Kosten verbunden ist.

Aktualisierungsrate und adaptive Synchronisierung:

Die Aktualisierungsrate ist wichtig, da hohe Bildraten ein flüssigeres und reaktionsschnelleres Spielerlebnis bieten, jedoch mehr GPU-Leistung benötigen, um Bilder schnell genug zu rendern. Sie können die Auflösung in gewissem Umfang gegen Framerate eintauschen: Auf einem RTX 3060Ti werden 1440p-Monitore schneller als 4K ausgeführt, da etwa halb so viele Pixel pro Frame vorhanden sind, die höchsten Frameraten jedoch bei 1080p erzielt werden.

Selbst mit der Leistung eines RTX 3060Ti laufen nicht alle Spiele mit 144 FPS oder mehr. Um dem entgegenzuwirken, empfehlen wir die Auswahl eines Monitors mit hoher Bildwiederholfrequenz und adaptiver Synchronisierungstechnologie. Dadurch wird der Monitor aktualisiert, wenn ein neues Bild zur Anzeige bereit ist. Dadurch werden Frameraten geglättet und hässliche Bildrisse während der Wiedergabe vermieden. Diese Technologie gewährleistet eine optimale Leistung und hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt. Nvidia-GPUs wie die RTX 3060 Ti unterstützen jetzt Freesync-Monitore, obwohl dies ein AMD-Standard ist. Sie haben also die freie Wahl. Viele Monitore sind jetzt als “G-Sync-kompatibel” zertifiziert, was bedeutet, dass sie zwar den AMD Freesync-Standard verwenden, aber tatsächlich für die Verwendung mit Nvidia-GPUs zertifiziert sind.

Panel-Typ

Die Monitor-Panel-Technologie entwickelt sich ständig weiter, aber die gängigsten Arten von Gaming-Monitoren sind die Typen “VA” und “IPS”. Beide können hervorragende Panels für Spiele produzieren. VA-Panels haben einen besseren Kontrast und tiefere Schwarztöne, aber billigere Modelle können bei schnellen Aktionen Geisterbilder oder Verschmierungen aufweisen, da sie nicht so reaktionsschnell sind wie IPS. IPS-Panels haben leuchtende Farben und hervorragende Reaktionszeiten, haben jedoch manchmal Schwierigkeiten, echtes Schwarz zu zeigen, und können bei billigeren Panels zu geringfügigen Hintergrundbeleuchtungsblutungen führen. Es kommt wirklich auf die Präferenz an, da beides bei richtiger Implementierung fantastisch sein kann. Es gibt auch Varianten dieser Typen und “OLED”, wie sie in LG- und Samsung-Monitoren verwendet werden. Obwohl TN aufgrund seiner sehr schnellen Reaktionszeiten seit langem beliebt ist, zögern wir aufgrund der mangelnden Lebendigkeit und der schlechten Betrachtungswinkel, es als Schaufenster für eine High-End-GPU wie die RTX 3060 Ti zu empfehlen.

Zusatzfunktionen

Es gibt auch andere Funktionen, die Sie in Betracht ziehen sollten, z. B. ob der Monitor über Lautsprecher verfügt, ob Sie einen eingebauten USB-Hub zum Aufräumen von Peripheriekabeln benötigen, wie viele Eingänge er hat und ob er über VESA-Montagemöglichkeiten verfügt, die Sie montieren möchten auf einem Monitorarm. Fahren wir also mit unseren Monitorempfehlungen für den RTX 3060 Ti fort:


Beste Monitore für RTX 3060 Ti – Unsere Empfehlungen

Bester 1440p Allround-Monitor für RTX 3060 Ti

Wenn Sie eine große Auswahl an Titeln genießen, glänzt der RTX 3060 Ti wirklich mit 1440p. Selbst bei dieser anspruchsvollen Auflösung und in grafisch komplexen Spielen liefert es gleichmäßige Frameraten. Selbst bei Titeln wie Shadow of the Tomb Raider können Sie mit 100 FPS nach oben rechnen, während DLSS Ihnen dabei hilft, bei kompatiblen AAA-Titeln wie Cyberpunk 2077 gute Bildraten zu erzielen. Für Allround-Spiele empfehlen wir das Gigabyte G27QC. Es verwendet ein VA-Panel für lebendige Farben und tiefes Schwarz, und obwohl die Reaktionszeiten nicht auf dem neuesten Stand sind, sind sie für AAA-Spiele und den allgemeinen Gebrauch schnell genug. Es hat eine Bildwiederholfrequenz von 165 Hz und ist nach Freesync Premium zertifiziert, was bedeutet, dass Sie eine hervorragende adaptive Synchronisierungsleistung erhalten. Dies eliminiert das Zerreißen des Bildschirms und glättet die Frame-Lieferung für ein flüssiges Spielerlebnis, selbst wenn Sie nicht ganz 165 FPS erreichen. Die Reaktionszeiten sind bei maximaler Bildwiederholfrequenz ausgezeichnet, wobei eine ausgewogene Einstellung die besten Ergebnisse ohne Verschmieren oder Geisterbilder liefert. Für die physischen Funktionen gibt es einen USB-Hub mit 2 Anschlüssen, über den Sie Ihre Kopfhörer oder andere Peripheriegeräte in unmittelbarer Nähe anschließen können. Der Ständer ist einfach, aber funktional mit Höhe und Neigung, aber ohne Verdrehung. Ein gekrümmter oder flacher Bildschirm ist eine Frage der persönlichen Präferenz, aber für Spiele und den allgemeinen Gebrauch führt die 1500R-Kurve zu einem gewissen Grad an Eintauchen, während dünne Einfassungen glatt aussehen und eine nahtlose Einrichtung mit mehreren Monitoren ermöglichen. Die 27-Zoll-Anzeigegröße ist der Sweet Spot für die Pixeldichte bei dieser Auflösung, sodass Text leicht lesbar ist, ohne dass Pixel bei normalen Betrachtungsabständen einzeln sichtbar werden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Display-Port-Verbindung für die volle Bildwiederholfrequenz von 165 Hz verwenden, da HDMI nicht die erforderliche Bandbreite übertragen kann.


Bester 1440p IPS Monitor für RTX 3060 Ti

ViewSonic ELITE XG270QC

Dieser 27 ”1440p-Monitor von Viewsonic, the Elite XG270QC, kombiniert eine Vielzahl nützlicher Funktionen mit einem großartigen IPS-Panel. Es bietet eine schnelle Bildwiederholfrequenz von 165 Hz mit Freesync Premium Pro und G-Sync-kompatiblen Spezifikationen für ultimative, reißfreie Spiele mit hoher Bildwiederholfrequenz. Sie haben auch hart gearbeitet, um schnelle Reaktionszeiten und eine sehr geringe Eingangsverzögerung zu erzielen. Dies ist eine gute Wahl, wenn Sie ein konkurrenzfähiger Spieler sind (oder sich nur Ausreden verweigern möchten!). Der Ständer ist voll verstellbar und es gibt eine VESA-Halterung, wenn Sie ihn lieber an einem Arm befestigen möchten. Auf der Rückseite befindet sich außerdem ein praktischer USB 3.0-Hub mit 3 Anschlüssen, sodass Sie Tastatur, Maus und Kopfhörer direkt an den Monitor anschließen und nur 1 USB-Kabel an den PC anschließen können. Die Bildqualität ist ausgezeichnet, obwohl sie eher auf Spiele als auf kreative Arbeit ausgerichtet ist. Sie eignet sich dennoch gut für Produktivitätsaufgaben.


Bester 1080p High FPS Monitor für RTX 3060 Ti

MSI MAG 251RX

Die 3060 Ti ist eine hochleistungsfähige Karte und erzeugt mit 1080p und dem richtigen Unterstützungssystem außergewöhnlich hohe Bildraten bei Esport- und Ego-Shootern. Wir haben mehr als 200 FPS in COD Warzone bei hohen Einstellungen und einen Durchschnitt von 400 FPS in Rainbow 6 Siege gesehen. Um dies zu nutzen, empfehlen wir die Hochleistung MSI MAG 251RX für wettbewerbsfähiges Online-Spiel. Dieser Monitor hat eine Bildwiederholfrequenz von 240 Hz und ist G-Sync-kompatibel für die ultimative Reaktionsfähigkeit bei sehr geringer Verzögerung. Es verwendet ein IPS-Panel, das wiederum die Latenz verringert und gleichzeitig ein gestochen scharfes, lebendiges Bild liefert. Es verwendet eine Vielzahl von spielerspezifischen Funktionen wie den intelligenten schwarzen Tuner, um Bereiche der Dunkelheit zu verbessern und Details zu enthüllen, und verfügt über ein elegantes rahmenloses Design. Dies ist ein Monitor, der sicherstellt, dass der RTX 3060 Ti in Sport- und Schnellschützen voll genutzt wird, was Ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschafft.


Bester 1440p Ultrawide Monitor für RTX 3060 Ti

MSI Optix MAG341CQ

Der 3060 Ti ist leistungsstark genug, um die erweiterte Auflösung eines 1440p Ultrawide zu erreichen, sofern Sie bereit sind, im Austausch für den größeren Eintauch- und Arbeitsraum eines Ultrawide-Monitors einen leichten Kompromiss bei den Bildraten einzugehen. Unsere Tests zeigen, dass es in Ultra Dead-Einstellungen in Red Dead Redemption 2 60 FPs überschreitet und in dieser Einstellung in Shadow of the Tomb Raider bei hohen Einstellungen 100 FPS erreicht. Um dies auszunutzen, muss die MSI Optix MAG341CQ hat eine Bildwiederholfrequenz von 100 Hz und Freesync, um die Bildübertragung zu glätten und ein Reißen zu vermeiden. Das VA-Panel bietet satte Farben und einen guten Kontrast, und das gebogene 21: 9-Panel umgibt Sie, um Sie ins Spiel zu ziehen. Die Unterstützung des 110% sRGB-Farbspektrums macht es ideal für farbempfindliche Arbeiten wie Fotobearbeitung oder Videobearbeitung, und der breite, vielseitige Arbeitsbereich eignet sich gut für die Produktivität. Eine Zeitleiste oder mehrere Dokumente können überall auf dem Bildschirm zugewiesen werden, ohne dass die Fenstergröße oder -position durch die Blende bestimmt wird. Das Seitenverhältnis, die Kurve, die hohe Bildwiederholfrequenz und die adaptive Synchronisierung machen dieses Modell zu einem fantastischen Allrounder für Arbeit und Freizeit, während der Preis dem unglaublichen Wert des RTX 3060 Ti entspricht.


Bester 4K-Monitor für RTX 3060 Ti

Samsung U28R550

Wir würden einen RTX 3060 Ti für 4K-Spiele zwar nicht empfehlen, aber wenn Sie für andere Anwendungen $ k benötigen, aber nebenbei spielen oder die erstaunliche Renderleistung des 3060 Ti für die Produktivität nutzen möchten, ist dies eine durchaus praktikable Option. Dieses 4K IPS Panel von Samsung, dem U28R550, kombiniert geschäftsmäßige Ästhetik mit einem hochwertigen Panel und nur einem Hauch von Spielefunktionen, um sich auch dort zu bewerben. Dank des Panels hat es eine gute Farbgenauigkeit. Es gibt 2 HDMI- und einen Displayport-Eingang und dieses Panel kann über VESA montiert werden. Freesync ermöglicht eine adaptive Synchronisierung von 40 bis 60 FPS, um beim Spielen zu helfen. Das scheint nicht viel zu sein, aber für eine anspruchsvolle Auflösung, die den Unterschied ausmacht und dabei hilft, Risse zu vermeiden, wenn Sie nicht die vollen 60 FPS erreichen. Dieser Monitor bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Panelqualität, Vielseitigkeit und natürlich den Kosten. Wenn Sie einen 4K-Monitor zum Koppeln mit Ihrem RTX 3060 Ti benötigen, ist das Samsung U28R550 ein guter Ausgangspunkt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"